derzeit online: 27 Besucher und keine registrierten Benutzer

Decklisten und Kartenkombos

 Informationen zu RSS-Feeds
URL für diesen Beitrag

"Rosskur"

Deckliste von Mario Haßler     Online-Magic Skype, 19. April 2007

60 Karten – Farben: {s}{g}
für   Einzel   Nicht-Team 


Deckidee/Strategie: Kleiner Hinweis: Ich habe dieses Deck mittlerweile "halbiert" und zwei Decks draus gemacht: "Tobsucht" und "Wie gewonnen, so zerronnen". Diese Deckbeschreibung ist nur noch aus "nostalgischen" Gründen hier in der Sammlung.

In diesem Deck stecken zwei verschiedene Gewinnstrategien:

Plan A: Lass Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus) um sich schlagen. Mit Vampirkontakt (Vampiric Link) sorgt er für Plus auf deinem Lebenspunktekonto, der Übergangsritus (Rite of Passage) lässt ihn jegliche Hemmungen verlieren. Er kann auch dafür sorgen, dass dir die Töpfe für Sprießende Phytohydra (Sprouting Phytohydra)-Ableger ausgehen, aber immerhin kommst du so zu vielen potenziellen Blocker (und der Vampirkontakt (Vampiric Link) macht immer mehr Leben).

Plan B: Schenk deinem Gegner Leben mit Wolkenwaldschnitter (Skyshroud Cutter), Ertüchtigung (Invigorate) und Ehrfürchtige Stille (Reverent Silence). Das pumpt deinen Beutelauernder Kavu (Kavu Predator) auf. Und du nimmst es ihm mit Verkehrtes Heilmittel (False Cure) in doppelter Höhe wieder ab – das kann ein plötzliches und für {s}{s} zugleich ein ziemlich billiges Ende sein.

Wenn es die Spielsituation zulässt, wird man üblicherweise die grünen Lebenspunkteschenker auf der Hand behalten, bis sie dank Verkehrtes Heilmittel (False Cure) zum Netto-Lebenspunkteverlust für den Gegner werden. Also ist "Plan A" der erste zu verfolgende, und "Plan B" eher für den finalen Schlag gedacht.

Stärken: Mit Vampirkontakt (Vampiric Link) oder Übergangsritus (Rite of Passage) wird Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus) zur Wuchtbrumme – und mit beidem zum Übermonster. Die Manabeschleunigung hilft im frühen Spiel, Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus) auf den Tisch zu bringen, und später, seine aktivierte Fähigkeit oft zu spielen. Mit einmal Verkehrtes Heilmittel (False Cure) und nur zwei der grünen Lebenspunkteschenker kommt man netto leicht auf bis zu 11 Lebenspunkte, die alle anderen Spieler mit einem Schlag verlieren – das ist mit so wenig Manaaufwand kaum zu toppen. Viele Siegoptionen: Durch Rundumschaden (Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus)), Kampfschaden (z. B. Beutelauernder Kavu (Kavu Predator)) oder Lebenspunkteverlust (Verkehrtes Heilmittel (False Cure)).

Schwächen: Ohne Übergangsritus (Rite of Passage) kann der Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus) nur mit angezogener Handbremse agieren, da die meisten anderen Kreaturen eine Widerstandskraft von 2 haben, er selbst von 3 – mehr als 1 Schaden pro Zug ist ohne Verluste nicht drin. Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus) dürfte auch das wichtigste Ziel der Zerstörung durch den Gegner sein, einen Schutz für ihn gibt es allerdings nicht.


Schlüsselkarten: Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus), Vampirkontakt (Vampiric Link), Übergangsritus (Rite of Passage) für "Plan A", Verkehrtes Heilmittel (False Cure), Beutelauernder Kavu (Kavu Predator), Wolkenwaldschnitter (Skyshroud Cutter), Ertüchtigung (Invigorate) und Ehrfürchtige Stille (Reverent Silence) für "Plan B".

Bestes Zitat: Ein junger Wumpus ist meist tückisch und gemein – aber da wachsen sie heraus.


22 Länder / 15 Kreaturen / 23 Sonstige
{1}:9 {2}:12 {3}:8 {4}:5 {5}:4

Manabasis und Unterstützung:
10 Sumpf (Swamp) – Standardland
8 Wald (Forest) – Standardland
4 Verseuchter Forst (Tainted Wood) – Land
({tap}: {1} / {tap}: Erhöhe deinen Manavorrat um {s} oder {g}. Spiele diese Fähigkeit nur, wenn du einen Sumpf kontrollierst.)
4 Schwarzer Ritus (Dark Ritual) – Spontanzauber – {s}
(Erhöhe deinen Manavorrat um {s}{s}{s})
2 Zugriff des Kodamas (Kodama's Reach) – Hexerei – {2}{g}
(Durchsuche deine Bibliothek nach zwei Standardländern, bringe eins getappt ins Spiel und nimm das andere auf deine Hand.)
2 Llanowar-Leichen (Llanowar Dead) – 2/2 Zombie, Elf – {s}{g}
({tap}: {s})

Plan A:
3 Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus) – 3/3 Bestie – {3}{s}{s}
({s}: ~ fügt allen Kreaturen und allen Spielern 1 Schaden zu.)
3 Vampirkontakt (Vampiric Link) – Verzauberung, Aura – {s}
(Kreaturenverzauberung / Immer wenn die verzauberte Kreatur Schaden zufügt, erhältst du ebenso viele Lebenspunkte dazu.)
2 Feines Gespür (Keen Sense) – Verzauberung, Aura – {g}
(Kreaturenverzauberung / Immer wenn die verzauberte Kreatur einem Gegner Schaden zufügt, kannst du eine Karte ziehen.)
3 Übergangsritus (Rite of Passage) – Verzauberung – {2}{g}
(Immer wenn einer Kreatur, die du kontrollierst, Schaden zugefügt wird, lege eine +1/+1-Marke auf sie.)
1 Kreis des Kummers (Circle of Affliction) – Verzauberung – {1}{s}
(Sowie ~ ins Spiel kommt, bestimme eine Farbe. / Immer wenn eine Quelle der bestimmten Farbe dir Schaden zufügt, kannst du {1} bezahlen. Falls du dies tust, verliert ein Spieler deiner Wahl 1 Leben, und du erhältst 1 Leben dazu.)

Plan B:
2 Verkehrtes Heilmittel (False Cure) – Spontanzauber – {s}{s}
(Immer wenn bis zum Ende des Zuges ein Spieler Leben dazu erhält, verliert dieser Spieler 2 Leben für jeden 1 Lebenspunkt, den er dazu erhalten hat.)
2 Beutelauernder Kavu (Kavu Predator) – 2/2 Kavu – {1}{g}
(Trampeln / Immer wenn ein Gegner Leben dazu erhält, lege ebenso viele +1/+1-Marken auf ~.)
3 Wolkenwaldschnitter (Skyshroud Cutter) – 2/2 Bestie – {3}{g}
(Wenn du einen Wald kontrollierst, kannst du alle anderen Spieler 5 Leben dazu erhalten lassen, anstatt die Manakosten von ~ zu bezahlen.)
2 Ertüchtigung (Invigorate) – Spontanzauber – {2}{g}
(Wenn du einen Wald kontrollierst, kannst du alle anderen Spieler 3 Leben dazu erhalten lassen, anstatt die Manakosten von ~ zu bezahlen. / Eine Kreatur deiner Wahl erhält +4/+4 bis zum Ende des Zuges.)
1 Ehrfürchtige Stille (Reverent Silence) – Hexerei – {3}{g}
(Wenn du einen Wald kontrollierst, kannst du alle anderen Spieler 6 Leben dazu erhalten lassen, anstatt die Manakosten von ~ zu bezahlen. / Zerstöre alle Verzauberungen.)

Verteidigen und Probleme lösen:
3 Seelenmauer (Wall of Souls) – 0/4 Mauer – {1}{s}
(Verteidiger / Immer wenn ~ Kampfschaden zugefügt wird, fügt sie einem Gegner deiner Wahl Schadenspunkte in gleicher Höhe zu.)
1 Sprießende Phytohydra (Sprouting Phytohydra) – 0/2 Pflanze, Hydra – {4}{g}
(Verteidiger / Immer wenn ~ Schaden zugefügt wird, kannst du einen Spielstein ins Spiel bringen, der eine Kopie von ~ ist.)
1 Glissa Sonnensucher (Glissa Sunseeker) – 3/2 Elf; legendär – {2}{g}{g}
(Erstschlag / {tap}: Zerstöre ein Artefakt deiner Wahl, dessen umgewandelte Manakosten gleich der Anzahl Mana in deinem Manavorrat sind.)
2 Naturalisieren (Naturalize) – Spontanzauber – {1}{g}
(Zerstöre ein Artefakt oder eine Verzauberung deiner Wahl.)
1 Dunkle Verbannung (Dark Banishing) – Spontanzauber – {2}{s}
(Zerstöre eine nicht-schwarze Kreatur deiner Wahl. Sie kann nicht regneriert werden.)

Idee: Februar 2007 / Stand: Februar 2007


2 ältere Versionen dieses Beitrags:
(1 Karte verändert gegenüber Vorgängerversion)
Deckbewertung: Dieses Deck wurde bislang von weniger als 8 Benutzern bewertet.
Die Bewertung wird angezeigt, sobald mindestens 8 Benutzer eine Bewertung abgegeben haben.

Nur registrierte Benutzer können Beiträge bewerten – bitte anmelden oder registrieren!

15 Kommentare  
02.02.2007 - 22:07 Uhr – Kommentar von Quellenrufer  :

Re: "Rosskur"

Mir gefällt das Deck sehr gut. Besonders Vampirkontakt (Vampiric Link), weil ich ein ähnliches Deck mal mit Geisteskontakt (Spirit Link) gespielt habe. Was ich außerdem gut finde, sind die beiden Gewinnoptionen. Wenn die eine nicht klappt, funktioniert die andere trotzdem.
02.02.2007 - 23:20 Uhr – Kommentar von Konda4   :

Re: "Rosskur"

Mir auch, denn es sieht viehlversprechend aus. Genügend Gewinnoptionen, wobei mir Kreis des Kummers (Circle of Affliction) weitaus besser gefällt als Verkehrtes Heilmittel (False Cure), da du die Fähigkeit dauerhaft benutzen kannst.

Ich arbeite zur Zeit an einem Deck mit ähnlichem Prinzip, bloß nicht mit Schwarz, sondern mit der roten Version von Der Schwarze Tod (Pestilence), nämlich Pyrohämie (Pyrohemia).

Konda4
03.02.2007 - 19:23 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Rosskur"

@Konda4: Äpfel und Birnen – du übersiehst, dass Kreis des Kummers (Circle of Affliction) zu "Plan A" und Verkehrtes Heilmittel (False Cure) zu "Plan B" gehört. Natürlich kommt der Spontanzauber nur einmal zum Zug, aber was für ein Effekt: du zahlst {s}{s} für Verkehrtes Heilmittel (False Cure), und sobald das verrechnet wurde, spielst du alle Lebenspunktespender-Karten, die du auf der Hand hast, für ihre alternativen Kosten. Unterschätze das nicht!

Theoretisch* kann der "Plan B" ganz ohne "Plan A" im zweiten Zug das Spiel gegen beliebig viele Gegner gewinnen:

Erster Zug:
1.1 Sumpf (Swamp) ausspielen

Zweiter Zug:
2.1 Wald (Forest) ausspielen
2.2 Schwarzer Ritus (Dark Ritual) spielen
2.3 Verkehrtes Heilmittel (False Cure) spielen
2.4 drei Wolkenwaldschnitter (Skyshroud Cutter) und einmal Ehrfürchtige Stille (Reverent Silence) für die alternativen Kosten spielen = alle anderen Spieler erhalten 21 Leben dazu und verlieren danach je 42 Leben = netto: –21 Leben für jeden außer dir...!

Das wird in Jahren nicht einmal passieren, aber das Prinzip ist gut aufgezeigt: Mit geringem Manaeinsatz kann das Deck mal satt fünf Lebenspunkte schröpfen. Das coole daran: Wenn Verkehrtes Heilmittel (False Cure) erst einmal verrechnet ist, können sich die Gegner gegen das Lebenspunkteschenken gar nicht wehren (da es zu den Kosten zählt, nicht zum Effekt). Einzige Chance, den Lebenspunkteverlust noch abzuwenden: die ausgelöste Fähigkeit neutralisieren. Das geht derzeit mit genau zwei verschiedenen Magic-Karten, soweit ich weiß...

Mario

* Damit nicht wieder Diskussionen dazu aufkommen: "Theoretisch" beschreibt einen beliebig unwahrscheinlichen Idealfall mit allen gewünschten Karten auf der Hand und in der richtigen Reihenfolge auf der Bibliothek, ohne dass ein anderer Spieler dazwischenfunkt!
04.02.2007 - 18:51 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Rosskur"

Kleiner Hinweis: Wald (Forest) und Verseuchter Forst (Tainted Wood) wären in diesem Deck eigentlich lieber Mangrovensumpf (Bayou) und Überwachsene Grabstätte (Overgrown Tomb), da die grünen Lebenspunktespenderkarten als Bedingung haben, dass man bereits einen Wald im Spiel hat. Mir ist bloß mein Geld zu schade für diese teuren Länder. Aber wer hat, der kann natürlich gerne diese Länder verwenden.

Übrigens ist damit das Beispiel von meinem letzten Kommentar auch in der Lage, in Zug 1 gegen beliebig viele Gegner zu gewinnen...

Mario
04.02.2007 - 19:34 Uhr – Kommentar von Skywalker  :

Re: "Rosskur"

Tolles Deck ! {+} Gut durchdacht. Habe mir eben noch mal ein paar Gedanken wegen der Schwächen des Decks gemacht. Wie wäre es mit dem Wünschelruten-Schamane (Dowsing Shaman). Er könnte z.B. den Übergangsritus (Rite of Passage) wieder zurück auf deine Hand bringen. Weiterhin wären vielleicht noch Karten wie Regeneration (Regeneration), Blick der Gorgo (Gaze of the Gorgon) oder Ins Gedächtnis zurückrufen (Recollect) hilfreich, um den Wumpus oder den Beutelauernden Kavu zu schützen oder ihn wieder zurück auf die Hand zu bekommen. Der Aufsammelkrabbler (Gleancrawler) is zwar etwas teurer, könnte aber im späteren Spiel von Nutzen sein. Und zu guter letzt noch die Eiserne Entschlossenheit (Steely Resolve) als Schutz vor gegnerischen Sprüchen (z.B. Kreaturentyp Bestie). Dieses sind nur Anregungen, es gibt bestimmt noch bessere Lösungen. Nützlich wäre vielleicht noch eine grüne oder schwarze Karte um den Übergangsritus schnell auf die Hand zu bekommen. Da fällt mir momentan allerdings so spontan gerade nichts Passendes ein.

P.S. Den Sulan-Dschinn schreibt man mit "m" (Sulam-Dschinn);-)
04.02.2007 - 19:46 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Rosskur"

Mir fällt aber noch was ein: Feines Gespür (Keen Sense) (diese Farbverwuselungen in "Weltenchaos" scheinen wie für dieses Deck gemacht zu sein...). Dazu und zu den anderen Vorschlägen wie immer die mindestens genauso wichtige Frage: Was dafür raus??

Mario
04.02.2007 - 19:57 Uhr – Kommentar von Skywalker  :

Re: "Rosskur"

Schwere Frage, nächste Frage. Nein, also bei den Karten für Plan A und Plan B würde ich eigentlich nichts mehr oder nur ungern was verändern. Auch die Mana-Basis scheint mir schon relativ sicher zu sein. Höchstens einmal die Llanowar-Leichen (Llanowar Dead) raus. Zudem gefällt mir der Dschinn nicht so recht. Da gibts bestimmt was Besseres...

MfG Skywalker
04.02.2007 - 20:05 Uhr – Kommentar von Eisbier    :

Re: "Rosskur"

Ich sehe das genauso wie Skywalker, am besten den Dschinn und ein mal Llanowar-Leichen (Llanowar Dead) raus und dann zwei mal Feines Gespür (Keen Sense) rein. Allerdings würde ich dann einen Vampirkontakt (Vampiric Link) noch gegen einen Übergangsritus (Rite of Passage) austauschen, um den Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus) besser am Leben halten zu können.
05.02.2007 - 08:14 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Rosskur"

Jau, so ist das eine gute Sache:

Sulam-Dschinn (Sulam Djinn) raus
– 1x Vampirkontakt (Vampiric Link) raus
– 1x Llanowar-Leichen (Llanowar Dead) raus

+ 2x Feines Gespür (Keen Sense) rein
+ 1x Übergangsritus (Rite of Passage) rein

(Deckliste wurde aktualisiert)

Danke für die Unterstützung!

Mario
12.02.2007 - 17:57 Uhr – Kommentar von MourningThrull  :

Re: "Rosskur"

mir gefält' ganz gut blos sind die gewinnoptionen gegensätzig : du willst lebenspukte durch die kombo mit dem vampierkontakt und Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus) für lebenspunkte sorgen aber die andere option lässt zwar den gegner für jeden lebenspunkt den du ihm schenkst 2 leben aber du bekommst ja durch den vampiekontakt ja auch leben und Verkehrtes Heilmittel (False Cure) wird da zum problem für dich
12.02.2007 - 18:01 Uhr – Kommentar von MourningThrull  :

Re: "Rosskur"

die gewinnoptionen sind zu unterschiedlich . du willst lebenspunkte mit vampierkontakt bekommen aber in plan B lässt du den gegner leben verlieren aber das würde dich ja auch betreffen wenn du leben bekomst
12.02.2007 - 18:01 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Rosskur"

Dem kommt man sehr einfach bei: Einfach in dem Zug, in dem man Verkehrtes Heilmittel (False Cure) spielt, nicht den mit Vampirkontakt (Vampiric Link) verzaubeten Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus) aktivieren – außer man selbst überlebt's, während die anderen Spieler draufgehen...
13.02.2007 - 15:36 Uhr – Kommentar von Eisbier    :

Re: "Rosskur"

Da hab ich doch glatt ne Frage, wofür steht denn eigentlich "Rosskur"? Da hab ich mir beim besten Willen keinen Reim draus machen können...
13.02.2007 - 15:52 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Rosskur"

"Rosskur" ist das nicht wirklich überzeugende Ergebnis des verzweifelten Versuchs, "Plan A" (Rundumschaden durch den Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus)) und "Plan B" (Verkehrtes Heilmittel (False Cure)) in einem Decktitel zu verschmelzen.

Laut Wikipedia versteht man darunter "eine raue Behandlung [...] von Krankheiten oder anderen Leiden." Und das kam der Intention durchaus recht nahe, denn der Tobender Wumpus (Thrashing Wumpus) ist sicherlich ein grober Geselle; und dass es um die Heilung einer Krankheit ging, legt immerhin der Einsatz von Verkehrtes Heilmittel (False Cure) nahe – auch wenn der Apotheker in dem Fall wohl ins falsche Regal gegriffen hat...

Mario (der vom Titel selbst nicht ganz so überzeugt ist)
30.04.2008 - 15:32 Uhr – Kommentar von Christian M.   ICQ:

Re: "Rosskur"

Wie wärs wenn man den Wumpus noch was aufmotzt? Zum Beispiel mit der Fäulnis-Sichel (Blight Sickle)? Seine eigenen Kreaturen werden ja wieder von den -1/-1-Marken befreit wenn die Fähigkeit von Übergangsritus (Rite of Passage) verrechnet wird und die gegnerischen Kreaturen leiden noch länger.

15 Kommentare  

zurück zur Startseite
Werbung TRADER – Deutschlands führender Magic-Versand * über 1.000.000 MtG-Einzelkarten auf Lager * ab 50 € portofreier Versand *