derzeit online: 57 Besucher und 1 registrierter Benutzer

Decklisten und Kartenkombos

 Informationen zu RSS-Feeds
URL für diesen Beitrag

Selesnya Aggro

Deckliste von Kai Steiner   , 4. September 2014

60 Karten – Farben: {w}{g}
für   Einzel   Team 


Deckidee/Strategie: Im grün weißem Bereich gibt es mehr fürs kleine Mana. 3/3er für {w}{g} sind keine Seltenheit.Ich habe einige dieser super Preis-/Leistungsverhältnis Kreaturen in dieses Deck gepackt um schnell Druck aufzubauen und dem Gegner früh möglichst viel Schaden zuzufügen.Fall dieser sich doch eine Verteidigung aufbauen können sollte, breche ich mit meinen Kreaturen durch indem ich ihnen Schutz gebe. Auch gegen Kontrolldeck bin ich durch Vasall des Gilblaubs (Wilt-Leaf Liege) und Loxodon-Trümmermacher (Loxodon Smiter) zum Teil gut gewappnet.

Stärken: Fette Kreas für wenig Mana.
Antidiscard in Form von Vasall des Gilblaubs (Wilt-Leaf Liege) und Loxodon-Trümmermacher (Loxodon Smiter).
Anticounter durch Loxodon-Trümmermacher (Loxodon Smiter).
Artefakte und Verzauberungen werden mit Qasal-Rudelmagier (Qasali Pridemage) gef... ähm zerstört.
Kreaturen die meine Übertrumpfen erledigt das Selesnija-Amulett (Selesnya Charm).

Schwächen: Turbofog lacht mich aus.
Massenzerstörung kann nerven.
Viele 1/1 Pisser können mich Aufgrund des fehlenden/wenigen Trampelschadens stark ausbremsen.


Länder:

2Sonnenblütenhain (Sunpetal Grove)
2Rasierklingengestrüpp (Razorverge Thicket)
9Wald (Forest)
9Ebene (Plains)


Kreaturen:

4Avacyns Pilger (Avacyn's Pilgrim) fixt und beschleunigt.
4Experiment Eins (Experiment One) wächst durch die nachkommenden Kreaturen ganz schnell locker auf 4/4. Manchmal noch mehr.
3Militante Dryade (Dryad Militant) cmc1 Kreatur die vom Vasall des Gilblaubs (Wilt-Leaf Liege) am meisten proftiert.
4Qasal-Rudelmagier (Qasali Pridemage) genial mit Edelmut und Zerstörungsfähigkeit.
4Wachwolf (Watchwolf) super Preis-/Leistungsverhältnis
4Vliesmähnen-Löwe (Fleecemane Lion) Wachwolf 2.0
3Loxodon-Trümmermacher (Loxodon Smiter) Anticontrol.
4Vasall des Gilblaubs (Wilt-Leaf Liege) unglaublicher boost und zeigt discard den Finger.


Spontanzauber:

4Im Licht baden (Bathe in Light) normalerweise um den letzten Schaden noch durchzudrücken, wenn der Gegner sich ne Verteidigung aufbauen konnte. Kann aber auch vor Groll der Götter (Anger of the Gods) oder ähnlichem schützen. Den Elementen trotzen (Brave the Elements) ist zwar günstiger schützt aber leider nicht alle meine Kreaturen.

4Selesnija-Amulett (Selesnya Charm) schön flexibel. Hat der Gegner ne große Kreatur, entsorgt es sie. Hat er kleine Blocker, lässt es meine Angreifer trampeln und wenn nötig kann man spontan ne Kreatur aus dem Hut zaubern, was aber eher selten der Fall sein sollte.



Dieses Deck soll nur Karten enthalten, die im Format Modern legal sind.

Deckbewertung: Dieses Deck wurde bislang von weniger als 8 Benutzern bewertet.
Die Bewertung wird angezeigt, sobald mindestens 8 Benutzer eine Bewertung abgegeben haben.

Nur registrierte Benutzer können Beiträge bewerten – bitte anmelden oder registrieren!

7 Kommentare  
04.09.2014 - 19:19 Uhr – Kommentar von Niklas Linner    Skype:

Re: Selesnya Aggro

Ich würde statt dem Pilger Paradiesvögel (Birds of Paradise) oder Edle Hierarchin (Noble Hierarch) spielen.
Außerdem bietet sich Ewige Zeugin (Eternal Witness) auch super an.
An den Ländern musst noch bissl was machen das du ned alt aussiehst wenn deine Farbe mal ned dabei ist.
Kannst ja auch günstige Doppelländer spielen.

Wenn du viel Geld und ein super Deck haben willst dann empfehle ich dir unbedingt Ritter des Reliquienschreins (Knight of the Reliquary) mit Fatchländern und wenn du an den Nichtkreaturen was ändern willst, was aber dann schon echt zu weit geht um ein günstiges Fundeck zu haben Tarmogoyf (Tarmogoyf) da du ja dann im Regelfall mindestens ein Land und eine Kreatur recht schnell in den Friedhof bekommst.
05.09.2014 - 09:02 Uhr – Kommentar von Thomas Kammerer  :

Re: Selesnya Aggro

Also ich halte den Tarmogoyf (Tarmogoyf) mit den aktuellen Preis von ca. 130€ pro Karte für keinen adäquaten Vorschlag auf einer Freizeitspielerseite.
Was hältst du denn von Ruf des Konklave (Call of the Conclave)? Passt sehr gut in das Preis-Leistungs-Niveau.
05.09.2014 - 10:26 Uhr – Kommentar von Kai Steiner   :

Re: Selesnya Aggro

@Niklas Linner

Wenn du viel Geld und ein super Deck haben willst dann empfehle ich dir unbedingt Ritter des Reliquienschreins...

Das wäre schön wenn der mir viel Geld und ein super Deck bringen würde.:-P

Zu den Vorschlägen:

Paradiesvögel (Birds of Paradise) machen im Prinzip nicht mehr als Avacyns Pilger (Avacyn's Pilgrim), wobei der bei Gelegenheit noch n bisschen mit draufhaut.
Edle Hierarchin (Noble Hierarch) wäre wenn ich sie hätte in nem anderen Deck, aber im Moment is die mir sowieso zu teuer.
Das mit den Doppelländern ist so ne Sache. Ich hab so viele Decks, das ich mit meinen Ländern irgendwie haushalten muss.
Ritter des Reliquienschreins (Knight of the Reliquary) und Zerzauste Heide (Windswept Heath) hab ich sogar, aber ich finde in diesem Deck wäre ihr Potential nicht wirklich ausgereizt. Tarmogoyf ist hier drin



@Thomas Kammerer:

Ruf des Konklave (Call of the Conclave) hatte keinen Platz mehr da ich den Wachwolf (Watchwolf) und den Vliesmähnen-Löwe (Fleecemane Lion) vorziehe und der Zweierslot fast schon überbelegt ist.
06.09.2014 - 13:42 Uhr – Kommentar von Mianthril  :

Re: Selesnya Aggro

Gaddock Teeg (Gaddock Teeg) würde dich gegen Massenremoval absichern. Selvala, heimgekehrte Forscherin (Selvala, Explorer Returned) bringt dir im Aggro-Matchup Leben und einen guten Blocker und füllt ansonsten deine doch wahrscheinlich relativ schnell leere Hand wieder auf.
06.09.2014 - 14:00 Uhr – Kommentar von Kai Steiner   :

Re: Selesnya Aggro

Gaddock ist mir etwas zu situativ und hat weniger Durchschlagskraft als die anderen für {w}{g}, wäre also eher was für ein Sideboard.
Selvala ist nicht Modernlegal.
27.02.2015 - 00:33 Uhr – Kommentar von Burle 17   :

Re: Selesnya Aggro

sehr schönes Deck ich hab ein ähnliches^^

was ich in meinem noch spiele ist der Loxodon-Hierarch (Loxodon Hierarch) 4 Leben und die Möglichkeit deine Kreaturen vor Massremoval zu schützen plus ne 4/4 für 4 Mana ist ordentlich^^

als Removalschutz wäre als Alternative evtl noch rootborn defense ne option ok is teuerer aber unzerstörbar hat auch was^^ und betrifft nur deine eigenen Kreas (radiance kann soweit ich das noch im Kopf hab auch gegnerische kreas schützen. Oder was ich auch gerne gespielt hab war ein Weg der Geister (Ghostway)

gut aber wohl zu teuer wäre denk ich noch die Stimme des Wiedererwachens (Voice of Resurgence)
27.02.2015 - 07:43 Uhr – Kommentar von Kai Steiner   :

Re: Selesnya Aggro

Ja der Hierach ist zwar gut gegen Massremovel und sein Body passt auch in die Aggroschiene, jedoch sind seine Manakosten genau so hoch, dass der Gegner sein Massremovel zünden kann, wenn ich ihn gespielt, aber noch nicht das Mana zum opfern hab. Damit wäre der von Miantrhil vorgeschlagene Gaddogck Teeg besser, da er kein Mana braucht um die Meisten Massremovel zu unterbinden, und auch vor Zorn Gottes (Wrath of God) und anderen Regenerationsunterbindenden Massremoveln schützt.

Das Radiance auch die Kreaturen des Gegners schützen könnte ist meist egal, da er, wenn die Boardsituation für ihn Vorteilhaft wäre, kein Massremovel zünden würde.

Die Stimme ist in meinem Birthing Pod Deck, dass jetz leider nicht mehr Modernlegal ist. Bin noch am überlegen ob ich es zerlege oder so lasse. Wenn ich es zerlege, werde ich sie vielleicht sogar hier einbauen.

7 Kommentare  

zurück zur Startseite
Werbung *** Magic: Kaldheim - Jetzt bestellen bei www.miraclegames.de ***