derzeit online: 98 Besucher und keine registrierten Benutzer

Decklisten und Kartenkombos

 Informationen zu RSS-Feeds
URL für diesen Beitrag

BG-Recursion

Deckliste von Finstergarm  , 6. Januar 2010

61 Karten – Farben: {s}{g}
für   Einzel   Team   Nicht-Team 


Deckidee/Strategie: Man sammelt am Anfang Länder durch den Tribe-Elder und schmeißt ab und zu einen Traitor und den Bloodghast in die gegnerische Verteidigung oder in den eigenen Grave mittels Skullclamp. Die beiden holen sich dann quasi von alleine wieder und können in den Beatdown-Modus übergehen, was durch den Warhammer und das Death Pit Offering unterstützt wird. Life From The Loam zieht zusammen mit der Clamp ordentlich Karten, die alle durch Witness und Genesis zurückgeholt werden können. Grave Pact räumt alles beim Gegner weg und Ob Nixilis haut am Ende ordentlich auf die Kacke.

Stärken: Langer Atem für ausgedehnte Multiplayerrunden, allerdings kann man sich auch mal gut und gerne totziehen ^^
Geringe Anfälligkeit, da alles widerkommt.

Schwächen: Yard-Hate


Länder:

8x Sumpf (Swamp)
3x Wald (Forest)

4x Verseuchter Forst (Tainted Wood)
4x Zwielichtiges Schlammloch (Twilight Mire)
3x Ödes Moor (Barren Moor)
3x Stilles Dickicht (Tranquil Thicket)

Critter:

4x Ältester des Sakura-Stamms (Sakura-Tribe Elder)
4x Verräter der Zwischenwelt (Nether Traitor)
4x Blutschauderer (Bloodghast)
3x Ewige Zeugin (Eternal Witness)
3x Nekrataal (Nekrataal)
2x Ob Nixilis, der Gefallene (Ob Nixilis, the Fallen)
1x Die Entstehung (Genesis)

Rest:

4x Schädelstrammer (Skullclamp)
3x Leben aus Lehm (Life from the Loam)
3x Verfaulen lassen (Putrefy)
2x Todespakt (Grave Pact)
1x Teuflischer Vorsatz (Diabolic Intent)
2x Grüner Zorn (Rancor) → muss 4x rein, aber ich finde keinen Platz mehr


Ältere Version dieses Beitrags: 04.01.2010 - 21:47 Uhr
(5 Karten verändert gegenüber Vorgängerversion)
Deckbewertung: Dieses Deck wurde bislang von weniger als 8 Benutzern bewertet.
Die Bewertung wird angezeigt, sobald mindestens 8 Benutzer eine Bewertung abgegeben haben.

Nur registrierte Benutzer können Beiträge bewerten – bitte anmelden oder registrieren!

6 Kommentare  
05.01.2010 - 12:50 Uhr – Kommentar von Andy Uhlemann    Skype:

Re: BG-Recursion

Die Idee und das deck ist gut, nur:
Die Entstehung (Genesis) kann ruhig noch 2mal rein
Todesgrubenopfer (Death Pit Offering) hignegen finde ich nciht so prall, das kann meienr Meinung nach raus... nicht weil du Kreas opferst, aber es kostet noch dazu einfach zu viel mana...
05.01.2010 - 13:27 Uhr – Kommentar von ShadowXD  :

Re: BG-Recursion

Die Idee find ich Irgendwei gut:-)
Doch ich würd Landschaftswechsel (Scapeshift) reintun, mit dem Gefallenen, macht man damit massig Schaden und er wächst gegens Unendliche, und mit dem Leben aus Lehm (Life from the Loam) bringt man die geopferten Länder zurück auf die Hand
Ich denke Grabmuschel-Skarabäus (Grave-Shell Scarab) würde auch noch gut reinpassen, der kann sich Opfern, bringt dadurch ne Karte und kann wiederkommen
Statt der Klinge würde ich Verfaulen lassen (Putrefy) spielen, die ist nicht eingeschränkt und kann auch noch ein Artefakt weghauen wenn man will
05.01.2010 - 14:41 Uhr – Kommentar von Paolos   :

Re: BG-Recursion

Ich vermisse Grüner Zorn (Rancor). Es setzt den gegner früh unter druck und kann ohne bedenken auf kreaturen gespielt werden die vorraussichtlich in den friedhof wandern. Für dieses Deck eigentlich perfekt.

mfg Paolos
05.01.2010 - 18:26 Uhr – Kommentar von Finstergarm  :

Re: BG-Recursion

Genesis reicht einmal, ich kann das Viech zur Not tutoren oder ich dredge es durch Loam dahin, wo es hingehört → Yard ^^
Death Pit gibt aber einen globalen Pump, das gibts für schwarz sonst nicht soweit ich weiß. Und meine Traitors mögen es nunmal gepumpt :D

Landschaftswechsel macht mir irgendwie zu wenig ohne Ob Nixilis, nämlich genau genommen gar nix Produktives. Dafür opfere ich keine Karte im Deck.
Der Scarab bringt mich noch mehr an den Kartentod :D
Putrefy werde ich testen. Ich glaub, dass das eine Mana mehr zu verschmerzen ist, da es mehr Flexibilität bietet.

Rancor! Klar, das Ding passt super... aber was cutte ich außer DPO und dem Warhammer dafür?
06.01.2010 - 22:15 Uhr – Kommentar von Jashin   ICQ:

Re: BG-Recursion

Ich würde einen Strammer und eine Assassinen rausnehmen...
07.01.2010 - 00:43 Uhr – Kommentar von Tobey  :

Re: BG-Recursion

Für lange Multiplayerrunden wo die gefahr besteht, dass du dich totziehst, könntest du 1xGaeas Segen (Gaea's Blessing) reingeben.

6 Kommentare  

zurück zur Startseite
Werbung *** MTG Commander Legends: Schlacht um Baldur´s Gate - Jetzt bestellen bei www.miraclegames.de ***