derzeit online: 65 Besucher und keine registrierten Benutzer

Decklisten und Kartenkombos

 Informationen zu RSS-Feeds
URL für diesen Beitrag

Blinkerei ohne Wiederkehr

Deckliste von Kabbi  , 6. Juni 2012

60 Karten – Farben: {w}{b}
für   Einzel   Team   Nicht-Team 


Deckidee/Strategie: Dieses Deck beschäftigt sich wie viele andere Decks in dieser Sammlung mit dem Blinken, jedoch auf eine andere, teilweise effektivere Weise. Für diejenigen,die mit dem Begriff "Blinken" nichts anfangen können: Unter Blinken versteht man das kurzzeitige Exilieren von bleibenden Karten, vornehmlich Kreaturen, die dann entweder unmittelbar (Wolkenverschiebung (Cloudshift)) oder zu Beginn des nächsten Endsegments (Zu Nebel werden (Turn to Mist)) wieder ins Spiel kommen.
Vor allem mit der letzteren Kategorie arbeitet dieses Deck, um gegnerische bleibende Karten dauerhaft zu entfernen. Dies funktioniert mit der essentiellen Karte dieses Decks, der Sonnenuhr der Unendlichkeit (Sundial of the Infinite). Wenn die verzögert ausgelöste Fähigkeit zu Beginn unseres Endsegments auf den Stapel geht und versucht die geblinkte Karte wieder ins Spiel zu bringen, beenden wir einfach unseren Zug. Alle Sprüche und Fähigkeiten, die sich in dem Moment auf dem Stapel befinden, werden von selbigem entfernt. Resultat: Die geblinkte Karte bleibt im Exil.

Für das Blinken ohne Wiederkehr von gegnerischen Kreaturen nutzt diese Deck vornehmlich die Nebelwiesenhexe (Mistmeadow Witch). Bleibende Karten können durch den Flimmerwisch (Flickerwisp) und den Glimmergeweih-Hirsch (Glimmerpoint Stag) entsorgt werden. Um die letzteren beiden mehrmals nutzen zu können, ist es natürlich sinnvoll, auch diese blinken zu können. Hierfür benötigen wir allerdings das "unmittelbare" Blinken, damit wir die Sonnenuhr der Unendlichkeit (Sundial of the Infinite) im eigenen Zug noch nutzen können. Dafür stehen der Nefälische Schmuggler und die Wolkenverschiebung (Cloudshift) bereit.
Für Kartennachschub passt in dieses Deck hervorragend der Grübelschlängler (Mulldrifter). Für seine Herbeirufenfähikeit aufs Spielfeld gebracht und nach Verrechnung des Kartenziehens geblinkt, kann man so sehr günstig 4 Karten ziehen und hat dazu noch einen 2/2 Flieger. Auch eine Mauer der Omen (Wall of Omens) freut sich über jeden Blink und ist obendrein noch ein guter Blocker.

Abgerundet wird das Deck mit den Übungsplätze (Training Grounds)n. Diese verbilligen uns die recht teuren Aktivierungskosten der Nebelwiesenhexe (Mistmeadow Witch) und des Nefälischen Schmugglers. Falls einmal ein übervolles Feld des Gegners uns das Wählen eines Blinkziels schwierig macht, kann mit Plötzliches Verschwinden (Sudden Disappearance) auch einfach das komplette gegnerische Feld leergefegt werden.

Gewonnen wird übrigens durch Angriffe vom Flimmerwisch (Flickerwisp), Glimmergeweih-Hirsch (Glimmerpoint Stag) und Grübelschlängler (Mulldrifter), nachdem das Feld leergeblinkt wurde. Oder der Gegner gibt auf, sobald seine Länder ins Nirvana geblinkt werden ;-)

Stärken: - Man kriegt alles vom Gegner, selbst Länder, dauerhaft entfernt
- Guter Schutz vor gegnerischem Removal dank des Blinkens
- Selbst ohne der Sonnenuhr der Unendlichkeit (Sundial of the Infinite) hat man noch sehr gute Chancen, vor allem gegen Auren-, Ausrüstungs- und Markendecks

Schwächen: - Fluchsicheres und Verhülltes ist wie so oft ungern gesehen, da hilft nur Plötzliches Verschwinden (Sudden Disappearance). Es ist aber selten der Fall, das uns so etwas ernsthaft Kopfzerbrechen bereitet
- Neutralisation der Schlüsselkarten ist auch unangenehm, wenngleich wir sie jeweills 4 mal spielen und virtuell noch erhöhen können


Schlüsselkarten:

4 Sonnenuhr der Unendlichkeit (Sundial of the Infinite)
4 Übungsplätze (Training Grounds)

Die Blinker:

4 Wolkenverschiebung (Cloudshift)
4 Nebelwiesenhexe (Mistmeadow Witch)
4 Nefälischer Schmuggler (Nephalia Smuggler)
4 Flimmerwisch (Flickerwisp)
3 Glimmergeweih-Hirsch (Glimmerpoint Stag)

Kartennachschub:

4 Grübelschlängler (Mulldrifter)
3 Mauer der Omen (Wall of Omens)

Restliches:

1 Plötzliches Verschwinden (Sudden Disappearance) für den Notfall
1 Schwindelanfall (Dizzy Spell) sucht uns bei Bedarf die Übungsplätze (Training Grounds) oder den Schmuggler
2 Verpfuschtes Gemisch (Muddle the Mixture) sucht uns bei Bedarf die Sonnenuhr, die Hexe oder countert auch mal fiese Sachen

Länder:

11 Insel (Island)
11 Ebene (Plains)

Deckbewertung: positiv 86% (+86%) – Dieses Deck wurde bislang von 10 Benutzern bewertet.

Nur registrierte Benutzer können Beiträge bewerten – bitte anmelden oder registrieren!

10 Kommentare  
06.06.2012 - 18:07 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: Blinkerei ohne Wiederkehr

Nette Idee. Man kann auch Flimmerwisch (Flickerwisp) & Co. mit dem "verzögerten" Blink-Effekt entfernen und trotzdem die Sonnenuhr der Unendlichkeit (Sundial of the Infinite) einsetzen: Einfach am Ende des Zuges die Reihenfolge der verzögert-ausgelösten Fähigkeiten so wählen, dass die eigenen Lieblinge zuerst zurück kommen und dann vor den übrigen den Zug beenden.
06.06.2012 - 23:33 Uhr – Kommentar von Kabbi  :

Re: Blinkerei ohne Wiederkehr

Mir geht es doch bei Flimmerwisch (Flickerwisp) und Co. darum, die bleibende Karte, die ich mit ihnen blinke, dauerhaft zu entfernen. Würde ich den Flimmerwisch (Flickerwisp) mit der Nebelwiesenhexe (Mistmeadow Witch) blinken, kommt dieser ja erst am Ende des Zuges zurück. Das was der Flimmerwisch (Flickerwisp) dann wiederum blinkt, kommt zu Beginn des Endsegments des Gegners zurück. Und da darf ich ja dann die Sonnenuhr der Unendlichkeit (Sundial of the Infinite) nicht benutzen.

Sicherlich könnte ich den Flimmerwisch auch im gegnerischen Zug mit der Hexe blinken, sodass das vom Flimmerwisch geblinkte erst am Ende meines Zuges zurückkommt, wo ich dann wiederum die Sonnenuhr benutzen kann. Das mach ich meistens auch, außer ich hab 2 Übungsplätze (Training Grounds) draußen, dann ist der Nefälischer Schmuggler (Nephalia Smuggler) schlichtweg günstiger als die Hexe^^ Letzere Variante ist auch für den Gegner besser nachvollziehbar. Es ist ja etwas undurchsichtig, etwas zu blinken, nur damit es was anderes blinkt^^
07.06.2012 - 00:20 Uhr – Kommentar von Hannsi   Online-Magic Skype:

Re: Blinkerei ohne Wiederkehr

Ich mach ja normal keine Werbung für mich selbst, aber diesem Deck würde diese Kombo gut zu Gesicht stehen:
Sonnenuhr der Unendlichkeit - Again! von Hannsi.
Einfach eine meiner Lieblingstricksereien für die Sonnenuhr.
07.06.2012 - 00:33 Uhr – Kommentar von Kabbi  :

Re: Blinkerei ohne Wiederkehr

Das ist mir leider etwas zu aufwendig mit Venser und dem Vergessenheitsring (Oblivion Ring). Es ist doch viel viel einfacher, den Flimmerwisch (Flickerwisp) dafür zu nehmen, zumal der auch Länder wegbekommt und schon viel früher eingesetzt werden kann als Venser.
09.06.2012 - 12:23 Uhr – Kommentar von Mr. Blue Sky  :

Re: Blinkerei ohne Wiederkehr

Ich würde den Nefälischer Schmuggler (Nephalia Smuggler) rausgeben, da mit der Sonnenuhr alleine nix macht.Zudem hat er Einsatzverzögerung.

Dafür würde ich mehr Verpfuschtes Gemisch (Muddle the Mixture) reingeben, da dein Deck ohne der Uhr nicht funktioniert.

Außerdem würde ich Vergessenheitsring (Oblivion Ring) spielen, um was gegen den Gegner machen zu können, falls du die Kombo nicht draußen hast. Zudem kann er in die Kombo eingebaut werden: Nebelwiesenhexe (Mistmeadow Witch) blinkt Flimmerwisch (Flickerwisp) blinkt am Ende des Zuges Vergessenheitsring (Oblivion Ring). Dann den Verlässt das Schlachtfeld Effekt mit der Sonnenuhr der Unendlichkeit (Sundial of the Infinite) "countern". Statt ihm wäre auch Reise nach Nirgendwo (Journey to Nowhere) möglich, da Tutorbar.

Außerdem würde er gut mit Venser synergieren, welcher eine sehr sicherlich gute Gewinnoption in deinem Deck wäre. Zusätzlich kann Venser in Kombination mit 2x Flimmerwisch (Flickerwisp)/Glimmergeweih-Hirsch (Glimmerpoint Stag) fast genauso gut blinken wie die Hexe.

Wolkenverschiebung (Cloudshift) könntest du durch Kurzzeitiges Flimmern (Momentary Blink) ersetzen, da es Flashback hat und nur 1 mehr kostet.

Zusammengefasst:
4x Nefälischer Schmuggler (Nephalia Smuggler) raus
2x Verpfuschtes Gemisch (Muddle the Mixture) rein
2x Vergessenheitsring (Oblivion Ring)/Reise nach Nirgendwo (Journey to Nowhere) rein
Venser der Gast (Venser, the Sojourner) noch einmal überdenken
Wolkenverschiebung (Cloudshift) könnte durch Kurzzeitiges Flimmern (Momentary Blink) ersetzt werden, falls Mana kein Problem ist.
12.06.2012 - 16:24 Uhr – Kommentar von Kabbi  :

Re: Blinkerei ohne Wiederkehr

Tut mir leid aber ich werde keine deiner genannten Vorschläge aufgreifen.

Der Schmuggler passt einfach super und ist vor allem sehr gut für den CC1-Slot. Wenn ich den rausschmeißen würde, würden die Übungsplätze (Training Grounds) fast ihren Sinn im Deck einbüßen.
Ich denke weiterhin, dass 2 Verpfuschtes Gemisch (Muddle the Mixture) völlig ausreichend sind. Das macht virtuell 6 Sonnenuhren im Deck. Ich hatte bisher nie Probleme bis spätestens Runde 4 eine draußen zu haben.

Und warum soll ich den Umweg gehen Hexe blinkt Flimmerwisch blinkt Vergessenheitsring entfernt unliebsames Ziel, wenn Schmuggler blinkt Flimmerwisch entfernt unliebsames Ziel viel einfacher ist? Zudem kann ich so auch Länder des Gegners ins Exil schicken, was schon sehr viel besser ist als beim Ring.

Lediglich Venser wär vielleicht eine Idee, obwohl dieser auch nur zum Blinken der Kartenzieh-Kreaturen geeignet wär. Ich krieg mit ihm ja die Kombo mit dem Flimmerwisch nicht zum Laufen.

Wolkenverschiebung (Cloudshift) bleibt auch drin, da für mich die billigeren Kosten schwerer wiegen als die Rückblende von Kurzzeitiges Flimmern (Momentary Blink). Zudem sind die Rückblende-Kosten viel zu hoch. Bevor ich das nutzen würde, blink ich doch lieber mit dem Schmuggler (und natürlich Übungsplätze (Training Grounds) auf dem Feld).
06.08.2012 - 21:12 Uhr – Kommentar von ML_eLmoXis  :

Re: Blinkerei ohne Wiederkehr

Eines habe ich nicht verstanden. Die Effekte haben ja alle die besagte "zu beginn des nächsten Endsegments". Also würde ja am Ende die ins exil gejagte Karte wiederkommen. Nein, ich weiß, der Zug wird mit der Uhr beendet. Aber ... Ist dann nicht das End-Segment des Gegners das "nächste" Endsegment und somit der Moment, wo alles wieder kommt?

Wenn ich was missverstehe, klärt mich gerne auf, aber ich habe so jetzt das Gefühl das geht irgendwie nicht o0
06.08.2012 - 22:07 Uhr – Kommentar von Hannes1999   :

Re: Blinkerei ohne Wiederkehr

Er lässt das Endsegment ja beginnen bevor den Effekt aktiviert und so ist das Endsegment des Gegners das übernächste.
Nehme Hybridländer mit rein.
06.08.2012 - 23:10 Uhr – Kommentar von ML_eLmoXis  :

Re: Blinkerei ohne Wiederkehr

Ah ok!! Das ist natürlich echt gut.

Schönes Deck :)
26.06.2013 - 00:18 Uhr – Kommentar von Hendrik Sanders  :

Re: Blinkerei ohne Wiederkehr

Venser mit Flimmerwisch und Uhr bringt schon was!
1. Du nutzt Venser, exilierst den Flimmerwisch.
2. Du nutzt die Uhr und beendest den Zug. Flimmerwisch kommt nicht zurück, da du nie am Anfang des Endsegments warst.
3. Am Anfang des gegnerischen endsegments kommt Flimmerwisch zurück (mit Fähigkeit)
4. Wenn am Ende der Runde der Effekt vom Flimmerwisch, der die gegnerische Karte zurückholt triggert, nutzt du die uhr und die karte bleibt draußen.

10 Kommentare  

zurück zur Startseite
Werbung Cardmarket - Europas größter Online-Marktplatz für Magic-Karten!