derzeit online: 58 Besucher und keine registrierten Benutzer

Decklisten und Kartenkombos

 Informationen zu RSS-Feeds
URL für diesen Beitrag

Myr-Mondspeicher (Myr Moonvessel) unendlich oft opfern und wieder spielen

Kartenkombo von Lunte  , 6. März 2009

5 Karten – Farben: {w}{b}
für   Einzel   Team   Nicht-Team 


Zutaten:
- Myr-Mondspeicher (Myr Moonvessel)
- Phyrexianischer Altar (Phyrexian Altar)
- Auriok-Wiederverwerter (Auriok Salvagers)
- Ätherium-Skulpteur (Etherium Sculptor)
- einen beliebigen Nutznießer

Die Zubereitung ist nicht leicht, der Gourmet, der sie beherrscht, wird es aber zu schätzen wissen:
Man opfere einen Myr-Mondspeicher (Myr Moonvessel) für die Fähigkeit des Phyrexianischen Altars und erhalte dadurch {1}{w}. Diese gebe man den Auriok-Wiederverwertern, um den Myr-Mondspeicher (Myr Moonvessel) in alter Frische auf die Hand zu erhalten und spiele selbigen mit unschätzbarer Hilfe des Ätherium-Skulpteurs für lau. Man wiederhole die Zubereitungsprozedur beliebig oft, je nach Bedarf oder Geschmack.

All dies schmeckt noch sehr fade bis regelrecht geschmacklos. Doch fügt man katalysierende Substanzen (auch exotischer Farben) wie Apostel der Gruft (Disciple of the Vault), Leoniden-Älterer (Leonin Elder), Glasurunhold (Glaze Fiend) o. ä. hinzu, nimmt dies geradezu ungeahnt göttliche Aromen an, die einen direkt in den Himmel befördern können.


Ältere Version dieses Beitrags: 05.03.2009 - 23:48 Uhr
(0 Karten verändert gegenüber Vorgängerversion)
Kombobewertung: negativ -3% (−3%) – Diese Kombo wurde bislang von 9 Benutzern bewertet.

Nur registrierte Benutzer können Beiträge bewerten – bitte anmelden oder registrieren!

8 Kommentare  
06.03.2009 - 00:05 Uhr – Kommentar von Asympt0te  :

Re: Myr-Mondspeicher (Myr Moonvessel) unendlich oft opfern und wieder spielen

Gourmant Ich vermute du meinst Gourmet ;-)

Zur Kombo: gefällt mir. Leider nur etwas viele Karten muss mal meinen Kartens(ch)atz durchsuchen ich meine es gibt eine alternative für den Auriok-Wiederverwerter (Auriok Salvagers).
06.03.2009 - 01:06 Uhr – Kommentar von Lunte  :

Re: Myr-Mondspeicher (Myr Moonvessel) unendlich oft opfern und wieder spielen

Ich hatte erst eine Kombo mit Ornithopter (Ornithopter) o. ä. (oder wahlweise ein Artefakt mit umgewandelten Manakosten von 1 und Ätherium-Skulpteur (Etherium Sculptor)), Eisenhütte des Krark-Clans (Krark-Clan Ironworks), Manakelch (Mana Cylix), Schlackenskorpion (Dross Scorpion) und Auriok-Wiederverwerter (Auriok Salvagers) im Sinn, was aber noch mehr an Unspielbarkeit ausartet. Die hier ist ja schon schwer genug zu erreichen. Und Unendlichkeitskombos mit Bergungsstation (Salvaging Station) gibt's ja schon ein paar.

PS. Gourmand meinte ich eigentlich, und musste feststellen, dass das nicht mal der Bedeutung entspricht, die ich im Sinn hatte. Daher ein kleines und verstohlenes "Danke" und "Hattest Recht" an dich. ;-)
06.03.2009 - 14:10 Uhr – Kommentar von Pudel   ICQ:

Re: Myr-Mondspeicher (Myr Moonvessel) unendlich oft opfern und wieder spielen

find ich lustig is vill ne überlegung wert das mit storm zu spielen Gehirnfrost (Brain Freeze) oder halt mit dingen die x kosten da man mit der eisenhütte ja "unendlich" mana zur verfügung hat (Geniale Anwandlung (Stroke of Genius), Feuerball (Fireball) zum beispiel)
06.03.2009 - 17:27 Uhr – Kommentar von Max1m  :

Re: Myr-Mondspeicher (Myr Moonvessel) unendlich oft opfern und wieder spielen

Mit Eisenhütte des Krark-Clans (Krark-Clan Ironworks) und nem Myr-Wiederholer (Myr Retriever) auf dem Friedhof und einem auf der Hand kann man sich das Leben um einiges einfacher machen^^
Dann nur noch einen Myr-Wiederholer (Myr Retriever) opfern, den anderen auf die Hand, für das gewonnene Mana spielen, opfern, auf die Hand, spielen, opfern,.....

easy ;-)
(unendlich Stormcounter+"wenn eine Kreatur ins Spiel kommt"-Counter+.... ^^)

Vorteil: für decks jeder Farbe geeignet
06.03.2009 - 17:58 Uhr – Kommentar von Hammel  :

Re: Myr-Mondspeicher (Myr Moonvessel) unendlich oft opfern und wieder spielen

Die Kombo gibs aber schon, die hier ist neu :-P
06.03.2009 - 20:15 Uhr – Kommentar von Gonzo1995   :

Re: Myr-Mondspeicher (Myr Moonvessel) unendlich oft opfern und wieder spielen

mich hat die kombo auf ne idee gebracht
ich hab auf MWS ein 40 karten-kombodeck daraus gemacht
farben: {w}{s}
Kombo: Ätherium-Wiederverwerter+Black Lotus
Nutzkarte: Ranken der Pein (Tendrils of Agony)

Deckliste:
4x Verbotener Obstgarten (Forbidden Orchard)
4x Ätherium-Wiederverwerter
4x Ranken der Pein (Tendrils of Agony)
4x Black Lotus
4x Mox Jet
4x Dämonischer Tutor (Demonic Tutor)
4x Mox Pearl
4x Grausamer Lehrmeister (Cruel Tutor)
4x Hoffnung zerstören (Dash Hopes)
4x Pyrexian Altar
15.02.2010 - 20:37 Uhr – Kommentar von Ninjutsu  :

Re: Myr-Mondspeicher (Myr Moonvessel) unendlich oft opfern und wieder spielen

@GonzoZahl:
Bomberman-Decks gibt es schon im Vintage und ich weiß nicht, ob dein Deck so gerne gesehen ist, wo doch die Hälfte der Karten im Vintage restricted sind. Viel Spaß beim MWS spielen.
29.10.2010 - 20:01 Uhr – Kommentar von Platin-Engel   Online-Magic:

Re: Myr-Mondspeicher (Myr Moonvessel) unendlich oft opfern und wieder spielen

Selbst eine einigermaßen gute Beschreibung kann nicht davon ablenken, dass das eine 5 [eigentlich sogar 6(!)] Karten-Kombo ist. Keine Ahnung, was du damit reißen willst...
@Ninjutsu
Dein Link geht ins Leere. Leider.

8 Kommentare  

zurück zur Startseite
Werbung Hier könnte auch deine Werbung stehen! ←   (Klicke hier für nähere Informationen)