derzeit online: 88 Besucher und keine registrierten Benutzer

Decklisten und Kartenkombos

 Informationen zu RSS-Feeds
URL für diesen Beitrag

Synergie: Iname, der Grabläuterer

Kartenkombo von ShadowXD  , 25. Juni 2010

2 Karten – Farben: {s}
für   Einzel   Team   Nicht-Team   Sonstige 


Iname, Todesaspekt (Iname, Death Aspect) + Grabgeläute des Schuldners (Debtors' Knell)

Mit Iname schafft man sich viele Geister in den Grave, die man dann mit dem Grabgeläute wiederholt. Bei Geistern wie Jukais Körper (Body of Jukai) oder Ranken-Kami (Vine Kami) wird das ganz schön lustig. Zudem haben die meisten von ihnen Seelenwanderung, das heißt, wenn ein wiederbelebter Geist stirbt, bringt man einfach neue auf die Hand, die man dann wieder auspielt und der Getöte wird im nächsten Zug wiedergeholt. Teuer, aber lustig.


Ältere Version dieses Beitrags: 25.06.2010 - 15:56 Uhr
(0 Karten verändert gegenüber Vorgängerversion)
Kombobewertung: positiv 13% (+13%) – Diese Kombo wurde bislang von 17 Benutzern bewertet.

Nur registrierte Benutzer können Beiträge bewerten – bitte anmelden oder registrieren!

8 Kommentare  
25.06.2010 - 16:03 Uhr – Kommentar von Quang Anh   :

Re: Synergie: Iname, der Grabläuterer

ist ne eigentlich ganz gute Synergie, dumm ist bloß, dass die so viel Mana verbrennt. Aber sonst{+}

ist irgendwie echt funny XD
25.06.2010 - 19:25 Uhr – Kommentar von smooth  :

Re: Synergie: Iname, der Grabläuterer

Und eigentlich auch nicht {w}{s} sondern monoschwarz.
25.06.2010 - 19:33 Uhr – Kommentar von MeisterTravin  :

Re: Synergie: Iname, der Grabläuterer

Andererseits finde ich die Effekte schon so speziell, dass es sich in meinen Augen nicht lohnt, sie hier zu veröffentlichen. Ich meine, wozu sollte man denn sonst seinen Friedhof mit Kreaturen vollpacken, als sie sich danach wieder zu holen? Und: was wird wohl jeder versuchen, der die Grabgeläute ins Spiel bringt? Richtig, den Friedhof mit Kreaturen vollpacken. Beide Karten ergänzen sich natürlich gut, aber genau dazu sind sie schließlich da. Für mich ist das das selbe wie ne Kombo aus Honden des Reinigenden Feuers (Honden of Cleansing Fire) und Ausdauerprüfung (Test of Endurance).
25.06.2010 - 20:58 Uhr – Kommentar von ShadowXD  :

Re: Synergie: Iname, der Grabläuterer

@smooth
Danke für deie Erinnerung, Das hab ich übersehen:

@Meister Travin
Ich habe ja nie behauptet, dass, das ends heftig sei. Außerdem kommt zu der Synergie ja auch noch die Seelenwanderung der Geister hinzu, die, mithilfe der vielen von Iname in den Friedhof gebrachten Geister, besonders effetkiv ist.
26.06.2010 - 11:07 Uhr – Kommentar von mibs   ICQ:

Re: Synergie: Iname, der Grabläuterer

nimm Überbelegter Friedhof (Oversold Cemetery) anstatt dem Geläute dann gehts um einiges billiger.
26.06.2010 - 14:00 Uhr – Kommentar von Puskas  :

Re: Synergie: Iname, der Grabläuterer

Ich finde auch, dass das noch nicht wirklich eine Syergie ist. Für {13} Mana ist eine Kreatur pro Runde aus dem Friedhof ins Spiel holen doch ein bischen dürftig.
Eine Synergie wird allerdings daraus, wenn du statt Grabgeläute des Schuldners (Debtors' Knell) einfach Gebot des Patriarchen (Patriarch's Bidding) spielst. Für {2} weniger kannst du alle Geister in einem Zug auf das Feld holen.
26.06.2010 - 20:46 Uhr – Kommentar von MeisterTravin  :

Re: Synergie: Iname, der Grabläuterer

Beide Kombos bzw. Synergien stehen aber bereits in der Sammlung. Wenn überhaupt, dann hätte es meiner Meinung nach genügt, die Grabgeläute dort irgendwo als Ergänzung vorzuschlagen.
14.03.2013 - 07:08 Uhr – Kommentar von Hans  :

Re: Synergie: Iname, der Grabläuterer

Geht noch besser mit Auf Leben und Tod (Mortal Combat). Ansonsten ganz gut.

8 Kommentare  

zurück zur Startseite
Werbung Cardmarket - Europas größter Online-Marktplatz für Magic-Karten!