derzeit online: 37 Besucher und keine registrierten Benutzer

Decklisten und Kartenkombos

 Informationen zu RSS-Feeds
URL für diesen Beitrag

"Improvisierende Waffenschmiede"

Deckliste von Mario Haßler     Online-Magic Skype, 6. März 2020

60 Karten – Farben: {b}{s}{r}
für   Einzel   Team   Nicht-Team 


Deckidee/Strategie: In diesem Deck geht es darum, dem Gegner und seinen Kreaturen Schaden zuzufügen, ihn dabei Karten abwerfen zu lassen und selbst Karten zu ziehen – das klingt nicht besonders geradlinig, ist mit der Farbkombination schwarz-blau-rot aber durchaus möglich. Die Effekte ergänzen sich und sind in den verschiedenen Karten verwoben, sodass so gut wie jede davon ihren Anteil an der Deckstrategie hat. Bevor die starken Kreaturen das Spielfeld betreten, wird mit Zerstörung Platz gemacht, nebenher greift man mit Furcht einflößenden Kämpfern an oder stichelt den Gegner mit Direktschaden. Wenn man dann mit dem Quecksilberdolch (Quicksilver Dagger) jede Runde eine zusätzliche Karte zieht, sollte man für viele Spielsituation die richtige Antwort parat haben.

Stärken: Das Deck hat keine zentralen Karten, um die herum es aufgebaut ist, vielmehr ergänzt sich alles wie in einem eingespielten Team. Die vielen Möglichkeiten, etwas wegzufegen, dürften den Gegner ausgiebig ärgern. Eine schöne Kombination ist der Quecksilberdolch (Quicksilver Dagger) in der Hand vom Ordensritter des Yawgmoth (Order of Yawgmoth), Hypnotisierendes Gespenst (Hypnotic Specter) oder Unterweltgespenst (Abyssal Specter): ein Schaden zugefügt, hier eine Karte gezogen, dort eine Karte abgeworfen; wenn der Gegner keine Karten mehr auf der Hand hat, kann man ihn in seinem Zugsegment die gezogene Karte wieder abwerfen lassen, was in vielen Fällen allein schon das Spiel entscheiden dürfte.

Schwächen: Gegen ein trickreiches Deck, das z. B. kreaturenlos spielt und sich gegen Kampf- und Direktschaden zu schützen weiß, ist man vermutlich chancenlos. Auch gegen Kreaturen, die nicht Ziel von Sprüchen oder Fähigkeiten sein dürfen, sieht's schlecht aus. Für Anfänger nur bedingt geeignet, da man entscheiden können muss, welche Kreatur man als harmlos einstuft und welche man besser zerstören sollte.

Schlüsselkarten: Wie gesagt, das Zusammenspiel macht's; was auf keinen Fall fehlen sollte: Quecksilberdolch (Quicksilver Dagger), Zerstörungssprüche wie Terminieren (Terminate), Kreaturen mit effektiven Fähigkeiten wie Scharfkiemen-Jäger (Razorfin Hunter), Meister des Nachtpfads (Nightscape Master) oder Ordensritter des Yawgmoth (Order of Yawgmoth) und universell einsetzbare Sprüche wie Crosis' Amulett (Crosis's Charm)

Bestes Zitat: Die Zwerge nennen ihre Quecksilbertechnik "improvisierende Waffenschmiede". (...aha!)


24 Länder / 17 Kreaturen / 19 Sonstige

Manakurve:
{1} ■■■ (3)
{2} ■■■■■■■■■■ (10)
{3} ■■■■■■■■■■■■■■ (14)
{4} ■■■■■ (5)
{5} ■■■ (3)
{6}(1)


Manabasis:
5 Sumpf (Swamp) – Standardland
4 Insel (Island) – Standardland
3 Gebirge (Mountain) – Standardland
1 Muntere Marsch (Vivid Marsh) – Land
(~ kommt getappt mit zwei Ladungsmarken ins Spiel. / {tap}: {s} / {tap}, entferne eine Ladungsmarke von ~: Erzeuge ein Mana einer beliebigen Farbe.)
1 Munterer Felsen (Vivid Crag) – Land
(~ kommt getappt mit zwei Ladungsmarken ins Spiel. / {tap}: {r} / {tap}, entferne eine Ladungsmarke von ~: Erzeuge ein Mana einer beliebigen Farbe.)
1 Einsame Sandbank (Lonely Sandbar) – Land
(~ kommt getappt ins Spiel. / {tap}: {b} / Umwandlung {b})
1 Vergessene Höhle (Forgotten Cave) – Land
(~ kommt getappt ins Spiel. / {tap}: {r} / Umwandlung {r})
1 Schwefelkrater (Sulfur Vent) – Land
(~ kommt getappt ins Spiel. / {tap}: {s} / {tap}, opfere ~: {b}{r})
4 Zerfallende Nekropolis (Crumbling Necropolis) – Land
(~ kommt getappt ins Spiel. / {tap}: {b}, {s} oder {r})
2 Crosis' Katakomben (Crosis's Catacombs) – Land, Hort
(Wenn ~ ins Spiel kommen, bringe ein Land, das du kontrollierst und das kein Hort ist, auf deine Hand zurück oder opfere ~. / {tap}: {b}, {s} oder {r})
1 Panorama von Grixis (Grixis Panorama) – Land
({tap}: {f} / {1}, {tap}, opfere ~: Durchsuche deine Bibliothek nach einer Insel-, Sumpf- oder Gebirge-Standardlandkarte und bringe diese Karte getappt ins Spiel. Mische danach deine Bibliothek.)
1 Obelisk von Grixis (Obelisk of Grixis) – Artefakt – {3}
({tap}: {b}, {s} oder {r})

Verteidigung:
3 Nebelbank (Fog Bank) – 0/2 Mauer – {1}{b}
(Verteidiger / Verhindere allen Kampfschaden, den ~ zufügen würde und der ~ zugefügt würde.)

Direktschaden:
2 Scharfkiemen-Jäger (Razorfin Hunter) – 1/1 Meervolk, Goblin – {r}{b}
({tap}: ~ fügt einem beliebigen Ziel deiner Wahl 1 Schaden zu.)
2 Rakdos-Schleimspeier (Rakdos Ickspitter) – 1/1 Thrull – {1}{s}{r}
({tap}: ~ fügt einer Kreatur deiner Wahl 1 Schaden zu, und der Beherrscher dieser Kreatur verliert 1 Lebenspunkt.)
2 Viridischer Langbogen (Viridian Longbow) – Artefakt, Ausrüstung – {1}
(Die ausgerüstete Kreatur hat "{tap}: Diese Kreatur fügt einem beliebigen Ziel deiner Wahl 1 Schaden zu." / Ausrüsten {3})
4 Quecksilberdolch (Quicksilver Dagger) – Verzauberung, Aura – {1}{b}{r}
(Verzaubert eine Kreatur / Die verzauberte Kreatur hat "{tap}: Diese Kreatur fügt einem Spieler deiner Wahl 1 Schaden zu. Ziehe eine Karte.")
1 Elektrolysieren (Electrolyze) – Spontanzauber – {1}{b}{r}
(~ fügt 2 Schadenspunkte zu, die du auf ein oder zwei Ziele deiner Wahl aufteilst. / Ziehe eine Karte.)
2 Bänder der Nacht (Ribbons of Night) – Hexerei – {4}{s}
(~ fügen einer Kreatur deiner Wahl 4 Schaden zu, und du erhältst 4 Lebenspunkte dazu. Wurde {b} ausgegeben, um ~ zu wirken, ziehe eine Karte.)

Schaden nutzen:
1 Hypnotisierendes Gespenst (Hypnotic Specter) – 2/2 Gespenst – {1}{s}{s}
(Fliegend / Immer wenn ~ einem Spieler Schaden zufügt, wirft dieser Spieler eine zufällig bestimmte Karte ab.)
2 Ordensritter des Yawgmoth (Order of Yawgmoth) – 2/2 Zombie, Ritter – {2}{s}{s}
(Verursacht Furcht / Immer wenn ~ einem Spieler Schaden zufügen, wirft dieser Spieler eine Karte ab.)
1 Unterweltgespenst (Abyssal Specter) – 2/3 Gespenst – {2}{s}{s}
(Fliegend / Immer wenn ~ einem Spieler Schaden zufügt, wirft dieser Spieler eine Karte ab.)
1 Manaabschöpfer (Mana Skimmer) – 2/2 Egel – {3}{s}
(Fliegend / Immer wenn ~ einem Spieler Schaden zufügt, tappe ein Land deiner Wahl, das dieser Spieler kontrolliert. Dieses Land enttappt nicht im nächsten Enttappsegment seines Beherrschers.)

Zerstörung:
1 Tiefenfeuerelementar (Deepfire Elemental) – 4/4 Elementarwesen – {4}{s}{r}
({X}{X}{1}: Zerstöre ein Artefakt oder eine Kreatur deiner Wahl mit umgewandelten Manakosten von X.)
2 Terminieren (Terminate) – Spontanzauber – {s}{r}
(Zerstöre eine Kreatur deiner Wahl. Sie kann nicht regeneriert werden.)
1 Onyxmagier (Onyx Mage) – 2/1 Mensch, Zauberer – {1}{s}
({1}{s}: Eine Kreatur deiner Wahl, die du kontrollierst, erhält Todesberührung bis zum Ende des Zuges.)
1 Kriecher aus Kederekt (Kederekt Creeper) – 2/3 Schrecken – {b}{s}{r}
(Todesberührung, Bedrohlich)
1 Kopf der Gorgo (Gorgon's Head) – Artefakt, Ausrüstung – {1}
(Die ausgerüstete Kreatur hat Todesberührung. / Ausrüsten {2})
1 Eintauchen in den Vulkan (Volcanic Submersion) – Hexerei – {4}{r}
(Zerstöre ein Artefakt oder ein Land deiner Wahl. / Umwandlung {2})

Multi-Talente:
1 Steinbach-Seeteufel (Stonybrook Angler) – 1/2 Meervolk, Zauberer – {1}{b}
({1}{b}, {tap}: Du kannst eine Kreatur deiner Wahl tappen oder enttappen.)
1 Meister des Nachtpfads (Nightscape Master) – 2/2 Zombie, Zauberer – {2}{s}{s}
({b}{b}, {tap}: Bringe eine Kreatur deiner Wahl auf die Hand ihres Besitzers zurück. / {r}{r}, {tap}: ~ fügt einer Kreatur deiner Wahl 2 Schadenspunkte zu.)
2 Crosis' Amulett (Crosis's Charm) – Spontanzauber – {b}{s}{r}
(Bestimme eines - Bringe eine bleibende Karte deiner Wahl auf die Hand ihres Besitzers zurück; oder zerstöre eine nichtschwarze Kreatur deiner Wahl, und sie kann nicht regeneriert werden; oder zerstöre ein Artefakt deiner Wahl.)

Stören:
2 Eingerollte Worte (Convolute) – Spontanzauber – {2}{b}
(Neutralisiere einen Zauberspruch deiner Wahl, falls sein Beherrscher nicht {4} bezahlt.)
1 Sitzenlassen (Jilt) – Spontanzauber – {1}{b}
(Bringe eine Kreatur deiner Wahl auf die Hand ihres Besitzers zurück. / Bonus {1}{r} – ~ fügt einer anderen Kreatur deiner Wahl 2 Schaden zu.)


Idee: Juni 2001 / Stand: März 2020


6 ältere Versionen dieses Beitrags:
(5 Karten verändert gegenüber Vorgängerversion)
Deckbewertung: Dieses Deck wurde bislang von weniger als 8 Benutzern bewertet.
Die Bewertung wird angezeigt, sobald mindestens 8 Benutzer eine Bewertung abgegeben haben.

Nur registrierte Benutzer können Beiträge bewerten – bitte anmelden oder registrieren!

18 Kommentare  
21.01.2008 - 19:55 Uhr – Kommentar von Eiternder Goblin   ICQ:

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

ich finde es schade das so ein schönes deck unkommentiert bleict aber vorallem möchte ich mario mit diesem beitrag dazu animieren neuere karten wie Kusari-Gama (Kusari-Gama) (räumt beim gegner auf) und ein paar pinger reinzunehmen da sich mit neuen karten dieses deck stark aufbauen kann.;-)
11.04.2008 - 23:34 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Der letzte Stand vom Juli 2004 – da war dann doch endlich mal eine Überarbeitung fällig. Darum nicht lange gefackelt, hier hat sich sehr viel getan, so viel, dass man meinen könnte, ich hätte das Deck total umgebaut. Ich glaube, das Gegenteil ist der Fall, denn nun ist es viel mehr auf seine eigentliche Linie ausgerichtet. Hier die vorgenommenen Änderungen (und gleich vorweg – Kusari-Gama (Kusari-Gama) hat nicht den Weg in dieses Deck gefunden):

Länder (–4/+5) – raus: Sumpf (Swamp), Insel (Island), Verseuchtes Eiland (Tainted Isle), Verseuchter Gipfel (Tainted Peak) → rein: Gebirge (Mountain), Immerändernde Weite (Terramorphic Expanse), Meeresgrundtrümmer (Seafloor Debris), Edelsteinhöhlen (Gemstone Caverns), Muntere Marsch (Vivid Marsh)

Kreaturen (–10/+11) – raus: Urborg-Skelett (Urborg Skeleton), Metathran-Zombie (Metathran Zombie), Vodalischer Zombie (Vodalian Zombie), Shivanischer Zombie (Shivan Zombie), Psychatog (Psychatog), 2xLavazombie (Lava Zombie), Zwieträchtiger Geist (Discordant Spirit), Sumpfkrokodil (Marsh Crocodile), Lord von Tresserhorn (Lord of Tresserhorn) → rein: Magier der Schattengilde (Shadow Guildmage), Geächteter Dünenreiter (Dunerider Outlaw), Böse Akuba (Wicked Akuba), Eindringender Schattenmagier (Shadowmage Infiltrator), 2xRakdos-Schleimspeier (Rakdos Ickspitter), Unterweltgespenst (Abyssal Specter), Besessener Barbar (Possessed Barbarian), Moroii (Moroii), Garza Zol, Seuchenkönigin (Garza Zol, Plague Queen), Nicol Bolas (Nicol Bolas)

Sonstige (–6/+4) – raus: 2xSeelenfeuer (Soul's Fire), 2xSitzenlassen (Jilt), Zügel ergreifen (Grab the Reins), Lobotomie (Lobotomy) → rein: 2xBänder der Nacht (Ribbons of Night), Dschungelfieber (Delirium), Ablenkung (Deflection)

Das heißt: Ein ganzes Drittel des Decks wurde ausgetauscht! Den Länderanteil habe ich leicht erhöht, da auch die durchschnittlichen Manakosten angestiegen sein dürften. Nach wie vor kann das Deck ordentlich was wegputzen, um den Auftritt der Großen vorzubereiten – macht einfach Spaß zu spielen.
12.04.2008 - 00:10 Uhr – Kommentar von Rocket Chief   :

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Ablenkung (Deflection) würde ich durch Aufhebung (Repeal) ersetzen. Ausserdem finde ich Leuchtschweif-Gespenst (Blazing Specter) und Elektrolysieren (Electrolyze) noch ganz nett. Ein Land würde ich noch durch eine Petschaft oder Gedankenstein (Mind Stone) ersetzen.
12.04.2008 - 12:21 Uhr – Kommentar von René Bräuer    ICQ:

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Du hast einen Fehler bei den Stärken: Es heißt Ordensritter des Yawgmoth (Order of Yawgmoth). Ansonsten natürlich wie immer schick, ist ne angenehme Abwechslung mal wieder einen Beitrag zu lesen, bei dem der Autor sich offensichtlich Mühe gegeben hat, was man von dir aber ja gewohnt ist.
12.04.2008 - 12:37 Uhr – Kommentar von CarBla  :

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Da ich die Spielberichte von dir gelesen habe, glaube ich, ein Magic-Spieler aus eurer runde spielt gerne Kithkin. Ich denke dafür empfiehlt sich zumindest für das Sideboard Leere (Void) außerdem würde ich den Scharfkiemen-Jäger (Razorfin Hunter) durch Gelektrode (Gelectrode) ersetzen, die zwar teurer ist, nach gespielten Zaubern jedoch nochmal pingen kann.
12.04.2008 - 19:59 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

@René: Danke für den Hinweis auf den Tippfehler, habe ich nun korrigiert. Und danke für das Lob.

@CarBla: Es gibt kein Sideboard, da normalerweise mit jedem Spiel das Deck gewechselt wird. Insofern muss man ins Blaue schießen... Leere (Void) liegt hier sogar noch auf dem Tisch, denn sie war in der engeren Auswahl, hat es aber am Ende doch nicht geschafft. Meine Manakurve ist übrigens schon hoch genug, insofern bleibt es beim Scharfkiemen-Jäger (Razorfin Hunter). Trotzdem danke für die Vorschläge.

Mario
12.04.2008 - 20:08 Uhr – Kommentar von Eiternder Goblin   ICQ:

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Ich würde Böse Akuba (Wicked Akuba) nochmal ins deck tun der hat zwar für ein dreifarbiges deck unvorteilhaft manakosten ist aber finde ich eine hervorragende karte, vorallem weil es bei dir so aussieht als würde rot und blau mehr gebraucht als schwarz so würde dieser das überflüssige schwarze mana einfach fressen.

Ältere Version dieses Beitrags: 12.04.2008 - 20:08 Uhr
12.04.2008 - 20:09 Uhr – Kommentar von CarBla  :

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Statt dem Unterweltgespenst (Abyssal Specter) empfehle ich Hypnotisierendes Gespenst (Hypnotic Specter) er ist billiger, und sein Effekt besser - OK, er ist auch teurer, aber vielleicht hast du ihn ja.

Ältere Version dieses Beitrags: 12.04.2008 - 20:08 Uhr
01.05.2008 - 13:42 Uhr – Kommentar von Matzke  :

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Edit: Für die Schadenausteilerfähigkeit kann man auch eine Kreatur mit Psionische Gabe (Psionic Gift) verzaubern. So ist es insgesamt wahrscheinlicher eine passende Kombo zu haben.

Edit.2: Bei der ganzen Mühe ist dir doch ein kleiner - wirklich unwesentlicher - Fehler unterlaufen. Du hast bei der Aufzählung der Schlüsselkarten den Ordensritter des Yawgmoth (Order of Yawgmoth) ohne w geschrieben.

Ältere Version dieses Beitrags: 29.04.2008 - 15:08 Uhr
30.04.2008 - 00:49 Uhr – Kommentar von Eisbier    :

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

@Matzke:

Dir ist auch ein kleiner Fehler unterlaufen. Das Stilles Gespenst (Silent Specter) lässt leider nur Karten bei Kampfschaden abwerfen. Daher bringt das hier nicht so sehr viel.
01.05.2008 - 13:42 Uhr – Kommentar von Matzke  :

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

@ Eisbier:
Beim Meister der Rabengilde (Raven Guild Master) ist es mir selbst aufgefallen. Danke für den Hinweis.

→ Ich werds rausnehmen
05.01.2009 - 21:12 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Mini-Änderungen:

Moroii (Moroii) (brauche ich für ein anderes Deck)Tiefenfeuerelementar (Deepfire Elemental)
Robe des Schläfers (Sleeper's Robe)Elektrolysieren (Electrolyze)

Deckliste habe ich aktualisiert und dabei auch endlich die Ordensritter des Yawgmoth (Order of Yawgmoth) korrigiert.

Mario
05.01.2009 - 21:21 Uhr – Kommentar von Ninjutsu  :

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Die fieseste rote Karte, die von Kampfschaden am Gegner profitiert ist Zerstörungsdrang (Destructive Urge). {1}{r}{r} ist vielleicht in einem dreifarbigen Deck etwas schwierig aber dennoch kann sie den Gegner schön lahmlegen
27.11.2009 - 17:44 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Wieder hat dieses alte Deck eine heftige Generalüberholung erfahren, wieder sieht es so aus, als hätte ich das Deck total umgebaut, und wieder glaube ich, es klarer auf seine eigentliche Linie ausgerichtet zu haben. Wichtigste Neuzugänge sind die Nebelbank (Fog Bank) und die Verschwimmende Mauer (Wall of Diffusion) als potenzielle Quecksilberdolch-Träger in Runde 3. Die Manakurve hat sich etwas mehr nach unten verlagert, was sicher kein Fehler ist. Hier die Änderungen:

Länder
raus: Sumpf (Swamp), 2x Gebirge (Mountain), Meeresgrundtrümmer (Seafloor Debris), Schattenblut-Grat (Shadowblood Ridge), Edelsteinhöhlen (Gemstone Caverns), Immerändernde Weite (Terramorphic Expanse)
rein: Insel (Island), Munterer Felsen (Vivid Crag), Einsame Sandbank (Lonely Sandbar), Vergessene Höhle (Forgotten Cave), 3x Zerfallende Nekropolis (Crumbling Necropolis)

Kreaturen
raus: Grabenwurm (Trench Wurm), Geächteter Dünenreiter (Dunerider Outlaw), Böse Akuba (Wicked Akuba), Pardischer Kollaborateur (Pardic Collaborator), Besessener Barbar (Possessed Barbarian), Unterweltgespenst (Abyssal Specter)
rein: 3x Nebelbank (Fog Bank), Verschwimmende Mauer (Wall of Diffusion), Kampfmagier aus Grixis (Grixis Battlemage), Izzet-Chronarch (Izzet Chronarch)

Sonstige
raus: Kaerveks Säuberung (Kaervek's Purge), Dschungelfieber (Delirium), Ablenkung (Deflection)
rein: 2x Eingerollte Worte (Convolute), Sitzenlassen (Jilt)

Die Deckliste habe ich aktualisiert.
29.01.2018 - 21:27 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Der x-te Neustart für dieses Deck... Neben ein paar Kleinigkeiten bei der Manabasis (je 1x Sumpf (Swamp), Insel (Island) und Gebirge (Mountain) ersetzt durch Zerfallende Nekropolis (Crumbling Necropolis), Panorama von Grixis (Grixis Panorama) und Obelisk von Grixis (Obelisk of Grixis)) ging es diesmal darum, den Teil, der den Gegner Karten abwerfen lässt, und der in den letzten Jahren etwas ins Hintertreffen geraten ist, wieder ein wenig auszubauen.

Das Unterweltgespenst (Abyssal Specter) ist daher zurück im Deck, dazu auch das vor knapp zehn Jahren schon vorgeschlagene Hypnotisierendes Gespenst (Hypnotic Specter). Der Direktschaden wird durch zweimal Viridischer Langbogen (Viridian Longbow) weiter ausgebaut, und ergänzend kommen zwei Manaabschöpfer (Mana Skimmer) hinzu. Platz gemacht haben dafür Verschwimmende Mauer (Wall of Diffusion), Eindringender Schattenmagier (Shadowmage Infiltrator), Kampfmagier aus Grixis (Grixis Battlemage), Kampfmagier des Nachtpfads (Nightscape Battlemage), Magier der Schattengilde (Shadow Guildmage) und Izzet-Chronarch (Izzet Chronarch).

Deckliste habe ich aktualisiert.
30.01.2018 - 12:53 Uhr – Kommentar von Rocket Chief   :

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Wie wärs mit Tausendjähriges Elixier (Thousand-Year Elixir)? Würde sich gut machen in diesem Deck.
06.03.2020 - 18:23 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Tausendjähriges Elixier (Thousand-Year Elixir) ist bestimmt nicht verkehrt, danke für den Tipp. Das spiele ich allerdings bereits in "Blitz-Schamanismus" und "Die Schmerzen der Aufklärung" (und es würde auch noch in "Ein paar Wasserspritzer" und "Jeskas Rasselbande" passen), daher ziehe ich es für dieses Deck nicht in Betracht.

Ansonsten lässt sich feststellen: Der Neustart vor zwei Jahren hat dem Deck gut getan. Ein paar Kleinigkeiten habe ich seither aber noch geändert.

So hat die Todesberührung Einzug in dieses Deck gehalten, und zwar in Form von Onyxmagier (Onyx Mage), Kriecher aus Kederekt (Kederekt Creeper) und Kopf der Gorgo (Gorgon's Head) – darüber freuen sich Scharfkiemen-Jäger (Razorfin Hunter), Rakdos-Schleimspeier (Rakdos Ickspitter) und Viridischer Langbogen (Viridian Longbow). Platz machen mussten die beiden manaintensivsten Kreaturen Garza Zol, Seuchenkönigin (Garza Zol, Plague Queen) und Nicol Bolas (Nicol Bolas) sowie ein Manaabschöpfer (Mana Skimmer).

Dafür habe ich die (ohnehin sehr üppig ausgebaute) direkte Kreaturenzerstörung reduziert und zweimal Schmerzvolles Ableben (Agonizing Demise) rausgenommen, um den Steinbach-Seeteufel (Stonybrook Angler) sowie einmal Eintauchen in den Vulkan (Volcanic Submersion) ins Deck aufzunehmen.

Deckliste habe ich aktualisiert.
29.03.2020 - 06:09 Uhr – Kommentar von eselkopf  :

Re: "Improvisierende Waffenschmiede"

Mir gefällt des deck echt sehr gut :)

Kopf der Gorgo (Gorgon's Head) ist an sich ja nicht übel aber Basiliskenhalsband (Basilisk Collar) ist zu gleichen kosten und bringt dir neben todesberührung noch lebensverknüpfung → absoluter Vorteil :P

18 Kommentare  

zurück zur Startseite
Werbung *** Magic: Kaldheim - Jetzt bestellen bei www.miraclegames.de ***