derzeit online: 56 Besucher und keine registrierten Benutzer

Decklisten und Kartenkombos

 Informationen zu RSS-Feeds
URL für diesen Beitrag

"Rakdos-Versessenheit"

Deckliste von Mario Haßler     Online-Magic Skype, 19. Juli 2018

60 Karten – Farben: {s}{r}
für   Einzel   Team   Nicht-Team 


Deckidee/Strategie: Die Rakdos-Gilde: schnell die Hand leer bekommen, damit die Karten durch die Versessenheit stärker werden. Das kann mit diversen Abwurfmöglichkeiten schnell gehen. Doch auch dann muss man nicht in den "Top-Deck-Modus" wechseln und auf Glück beim Ziehen der nächsten Karte hoffen: Die Gedankensturmkrone (Mindstorm Crown) macht aus der leeren Hand einen Vorteil und sorgt für erhöhten Nachschub. Damit man auch die etwas teureren Sprüche sicher wirken kann, sind Länder und Manaartefakte nicht zu knapp bemessen.

Stärken: In wenigen Zügen ist eine ordentliche Streitmacht aufgebaut. Am übelsten ist sicher ein früher Avatar des Missklangs (Avatar of Discord), aber auch der Hofnarr des Dämonen (Demon's Jester) ist als 4/3-Flieger für viele Decks eine Herausforderung. Dazu kommt Direktschaden durch Sprüche und Fähigkeiten. Im "kalten Krieg" können Rakdos-Schleimspeier (Rakdos Ickspitter), Magus der Schriftrolle (Magus of the Scroll) und Keldonische Megalithe (Keldon Megaliths) noch an den Lebenspunkten des Gegners nagen. Natürlicher Vorteil gegen Abwurfdecks.

Schwächen: Keine Handhabe gegen Verzauberungen. Die Versessenheit verleitet dazu, Spontanzauber gleich zu spielen und nicht für eine bessere Gelegenheit aufzuheben. Zieht man pro Runde mehrere Länder, kann man leicht die Versessenheit wieder verlieren.

Schlüsselkarten: Hofnarr des Dämonen (Demon's Jester), Drekavac (Drekavac), Lyzolda, die Bluthexe (Lyzolda, the Blood Witch), Gedankensturmkrone (Mindstorm Crown).

Bestes Zitat: Selbst aus größerer Entfernung kann man noch die Schreie und das wilde Gelächter hören, wenn man sein Ohr an die Luftschächte hält.


23 Länder / 22 Kreaturen / 15 Sonstige

Manakurve:
{1} ■■■ (2)
{2} ■■■■■■■■■■■■ (12)
{3} ■■■■■■■■■■ (10)
{4} ■■■■■■■■■■■ (11)

Manabasis:
7 Sumpf (Swamp) – Standardland
7 Gebirge (Mountain) – Standardland
3 Heulzahn-Höhle (Howltooth Hollow) – Land
(Refugium / {tap}: {s} / {s}, {tap}: Falls alle Spieler keine Karten auf der Hand haben, kannst du die ins Exil geschickte Karte spielen, ohne ihre Manakosten zu bezahlen.)
2 Keldonische Megalithe (Keldon Megaliths) – Land
(~ kommen getappt ins Spiel. / {tap}: {r} / Versessenheit{1}{r}, {tap}: ~ fügen einem beliebigen Ziel deiner Wahl 1 Schaden zu. Aktiviere diese Fähigkeit nur, falls du keine Karten auf deiner Hand hast.)
2 Akoum-Refugium (Akoum Refuge) – Land
(~ kommt getappt ins Spiel. / Wenn ~ ins Spiel kommt, erhältst du 1 Lebenspunkt dazu. / {tap}: {s} oder {r})
2 Rix Maadi, Palast aus Kerkern (Rix Maadi, Dungeon Palace) – Land
({tap}: {f} / {1}{s}{r}, {tap}: Jeder Spieler wirft eine Karte aus seiner Hand ab. Aktiviere diese Fähigkeit nur zu einem Zeitpunkt, zu dem du auch eine Hexerei spielen könntest.)
3 Rakdos-Petschaft (Rakdos Signet) – Artefakt – {2}
({1}, {tap}: {s}{r})

Versessenheit:
4 Plattschnauzen-Ratten (Gobhobbler Rats) – 2/2 Ratte – {s}{r}
(Versessenheit – ~ erhalten +1/+0 und "{s}: Regeneration", solange du keine Karten auf deiner Hand hast.)
1 Gassenkind (Ragamuffyn) – 2/2 Zombie, Kleriker – {2}{s}
(Versessenheit{tap}, opfere eine Kreatur oder ein Land: Ziehe eine Karte. Aktiviere diese Fähigkeit nur, falls du keine Karten auf deiner Hand hast.)
1 Schroffer Popanz (Jagged Poppet) – 3/4 Oger, Krieger – {1}{s}{r}
(Immer wenn ~ Schaden zugefügt wird, wirfst du entsprechend viele Karten aus deiner Hand ab. / Versessenheit – Immer wenn ~ einem Spieler Kampfschaden zufügt, wirft dieser Spieler entsprechend viele Karten aus seiner Hand ab, falls du keine Karten auf deiner Hand hast.)
2 Hofnarr des Dämonen (Demon's Jester) – 2/2 Bold – {3}{s}
(Fliegend / Versessenheit – ~ erhält +2/+1, solange du keine Karten auf deiner Hand hast.)
1 Rakdos-Grubendrache (Rakdos Pit Dragon) – 3/3 Drache – {2}{r}{r}
({r}{r}: ~ erhält Flugfähigkeit bis zum Ende des Zuges. / {r}: ~ erhält +1/+0 bis zum Ende des Zuges. / Versessenheit – ~ hat Doppelschlag, solange du keine Karten auf deiner Hand hast.)
1 Bluthallenpriesterin (Bloodhall Priest) – 4/4 Vampir, Kleriker – {2}{s}{r}
(Versessenheit – Immer wenn ~ ins Spiel kommt oder angreift und falls du keine Karten auf deiner Hand hast, fügt ~ einem beliebigen Ziel deiner Wahl 2 Schaden zu. / Wahnsinn {1}{s}{r})
2 Kichernde Flammen (Cackling Flames) – Spontanzauber – {3}{r}
(~ fügen einem beliebigen Ziel deiner Wahl 3 Schaden zu. / Versessenheit – ~ fügen dieser bleibenden Karte bzw. diesem Spieler stattdessen 5 Schaden zu, falls du keine Karten auf deiner Hand hast.)
1 Nihilistische Freude (Nihilistic Glee) – Verzauberung – {2}{s}{s}
({2}{s}, wirf eine Karte aus deiner Hand ab: Ein Spieler deiner Wahl verliert 1 Lebenspunkt, und du erhältst 1 Lebenspunkt dazu. / Versessenheit{1}, bezahle 2 Lebenspunkte: Ziehe eine Karte. Aktiviere diese Fähigkeit nur, falls du keine Karten auf deiner Hand hast.)
2 Gedankensturmkrone (Mindstorm Crown) – Artefakt – {3}
(Ziehe zu Beginn deines Versorgungssegments eine Karte, falls du zu Beginn deines Zuges keine Karte auf deiner Hand hattest. Hattest du mindestens eine Karte auf deiner Hand, fügt dir ~ 1 Schaden zu.)

Handkarten loswerden:
1 Rakdos-Gildenmagier (Rakdos Guildmage) – 2/2 Zombie, Schamane – {s/r}{s/r}
({3}{s}, wirf eine Karte ab: Eine Kreatur deiner Wahl erhält –2/–2 bis zum Ende des Zuges. / {3}{r}: Bringe einen 2/1 roten Goblinspielstein mit Eile ins Spiel. Schicke ihn zu Beginn des nächsten Endsegments ins Exil.)
1 Jaya Ballard, Magier für alle Fälle (Jaya Ballard, Task Mage) – 2/2 Mensch, Spruchwandler; legendär – {1}{r}{r}
({r}, {tap}, wirf eine Karte ab: Zerstöre eine blaue bleibende Karte deiner Wahl. / {1}{r}, {tap}, wirf eine Karte ab: ~ fügt einem beliebigen Ziel deiner Wahl 3 Schaden zu. Eine Kreatur, der durch ~ Schaden zugefügt wurde, kann in diesem Zug nicht regenerieren. / {5}{r}{r}, {tap}, wirf eine Karte ab: ~ fügt jeder Kreatur und jedem Spieler 6 Schaden zu.)
2 Drekavac (Drekavac) – 3/3 Bestie – {1}{s}
(Wenn ~ ins Spiel kommt, opfere ihn, falls du nicht eine Nicht-Kreaturkarte abwirfst.)
1 Avatar des Missklangs (Avatar of Discord) – 5/3 Avatar – {s/r}{s/r}{s/r}
(Fliegend / Wenn ~ ins Spiel kommt, opfere ihn, falls du nicht zwei Karten abwirfst.)
1 Rakdos-Bohrmagier (Rakdos Augermage) – 3/2 Mensch, Zauberer – {s}{s}{r}
(Erstschlag / {tap}: Zeige die Karten auf deiner Hand offen vor und wirf eine davon ab, die ein Gegner deiner Wahl bestimmt. Dann zeigt dieser Spieler die Karten auf seiner Hand offen vor und wirft eine Karte davon ab, die du bestimmst. Aktiviere diese Fähigkeit nur zu einem Zeitpunkt, zu dem du auch eine Hexerei spielen könntest.)
2 Glück durch Ignoranz (Ignorant Bliss) – Spontanzauber – {1}{r}
(Schicke alle Karten aus deiner Hand verdeckt ins Exil. Bringe sie am Ende des Zuges auf deine Hand zurück und ziehe eine Karte.)

Noch mehr Schaden:
2 Rakdos-Schleimspeier (Rakdos Ickspitter) – 1/1 Thrull – {1}{s}{r}
({tap}: ~ fügt einer Kreatur deiner Wahl 1 Schaden zu, und der Beherrscher dieser Kreatur verliert 1 Leben.)
1 Lyzolda, die Bluthexe (Lyzolda, the Blood Witch) – 3/1 Mensch, Kleriker; legendär – {1}{s}{r}
({2}, opfere eine Kreatur: ~ fügt einem beliebigen Ziel deiner Wahl 2 Schaden zu, falls die geopferte Kreatur rot war. Ziehe eine Karte, falls die geopferte Kreatur schwarz war.)
2 Höllenloch-Ratten (Hellhole Rats) – 2/2 Ratte – {2}{s}{r}
(Eile / Wenn ~ ins Spiel kommen, wirft ein Spieler deiner Wahl eine Karte ab. ~ fügen diesem Spieler Schadenspunkte in Höhe der umgewandelten Manakosten dieser Karte zu.)
1 Magus der Schriftrolle (Magus of the Scroll) – 1/1 Mensch, Zauberer – {r}
({3}, {tap}: Benenne eine Karte. Zeige eine zufällig bestimmte Karte aus deiner Hand offen vor. Falls diese Karte die genannte Karte ist, fügt ~ einem beliebigen Ziel deiner Wahl 2 Schaden zu.)
2 Blitzschlag (Lightning Bolt) – Spontanzauber – {r}
(~ fügt einem beliebigen Ziel deiner Wahl 3 Schaden zu.)

Sonstige Zerstörung:
1 Rakdos-Amulett (Rakdos Charm) – Spontanzauber – {s}{r}
(Bestimme eines – Schicke alle Karten aus dem Friedhof eines Spielers deiner Wahl ins Exil; oder zerstöre ein Artefakt deiner Wahl; oder jede Kreatur fügt ihrem Beherrscher 1 Schaden zu.)
2 Abrissbirne (Wrecking Ball) – Spontanzauber – {2}{s}{r}
(Zerstöre eine Kreatur oder ein Land deiner Wahl.)


Idee: November 2006 / Stand: Juli 2018


3 ältere Versionen dieses Beitrags:
(4 Karten verändert gegenüber Vorgängerversion)
Deckbewertung: Dieses Deck wurde bislang von weniger als 8 Benutzern bewertet.
Die Bewertung wird angezeigt, sobald mindestens 8 Benutzer eine Bewertung abgegeben haben.

Nur registrierte Benutzer können Beiträge bewerten – bitte anmelden oder registrieren!

18 Kommentare  
01.01.2007 - 14:48 Uhr – Kommentar von arkan32  :

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Ich finde Dunkler Mitwisser (Dark Confidant),Rakdos-Bohrmagier (Rakdos Augermage),Rakdos-Grubendrache (Rakdos Pit Dragon),Jaya Ballard, Magier für alle Fälle (Jaya Ballard, Task Mage) und Siegel des Feuers (Seal of Fire) fehlen.ich spiele so ein ähnliches deck
(die mitwisser fehlen mir noch)und es funktioniert sehr gut.
01.01.2007 - 19:58 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Danke für die Anregungen.

Im Vergleich zu Dunkler Mitwisser (Dark Confidant) ist die Gedankensturmkrone (Mindstorm Crown) meines Erachtens die wesentlich bessere Wahl (zumal ich es einfach gelungen finde, dass das Artefakt mal so harmonisch in ein Deck passt). Und dem Siegel des Feuers (Seal of Fire) ziehe ich klar die Einäscherung (Incinerate) vor, auch wenn der Spontanzauber in dieser Umgebung nicht ganz so flexibel eingesetzt werden kann wie eine Verzauberung (so widersprüchlich das klingt).

Aber Rakdos-Bohrmagier (Rakdos Augermage) und Rakdos-Grubendrache (Rakdos Pit Dragon) sind in der Tat ganz nett – habe ich nur leider (noch?) nicht. Auch Jaya Ballard, Magier für alle Fälle (Jaya Ballard, Task Mage) gefällt mir nicht schlecht, insbesondere die zweite aktivierte Fähigkeit, die gut zur Schmerzvergrößerung (Pain Magnification) passt.

Das Dumme ist nur: Mit 62 Karten bin ich bereits oberhalb des üblichen Limits. Was könnte man also rausnehmen für zwei bis drei bessere Kreaturen?

Mario
01.01.2007 - 20:50 Uhr – Kommentar von Sith  :

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Ich selbst würde dazu tendieren, Pyromanie (Pyromania) gegen Jaya Ballard, Magier für alle Fälle (Jaya Ballard, Task Mage) auszutauschen. Dann würde ich noch ein Gassenkind (Ragamuffyn) und den Schlachthofrausschmeißer (Slaughterhouse Bouncer) gegen zweimal Rakdos-Grubendrache (Rakdos Pit Dragon) austauschen, als letztes kämen noch die Abrissbirne (Wrecking Ball), ein Glück durch Ignoranz (Ignorant Bliss) und Hitziges Temperament (Fiery Temper) raus gegen einen Rakdos-Bohrmagier (Rakdos Augermage). Damit wär das Deck wieder auf 60 Karten runter und Direktschadensmöglichkeiten hat das Deck danach auch noch genug.
01.01.2007 - 21:00 Uhr – Kommentar von arkan32  :

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Statt demRakdos-Schleimspeier (Rakdos Ickspitter) würde ich
Jaya Ballard, Magier für alle Fälle (Jaya Ballard, Task Mage) spielen.
Für Rakdos-Bohrmagier (Rakdos Augermage) kann man den Schroffer Popanz (Jagged Poppet) und Schlachthofrausschmeißer (Slaughterhouse Bouncer) rausnehmen.
Für den Rakdos-Grubendrache (Rakdos Pit Dragon) ist mir
auf den ersten blick nur der Hoffnarr des dämonen eingefallen.Ich habe noch in meinem deck gestöbert und noch zwei Karten gefunden die du vielleicht gebrauchen könntest:Grauenvolles Schlackewesen (Dread Slag) und Aufstieg / Fall (Rise / Fall).
(Ich bin mir mit dem Schlackewesen nicht sicher da er ein hohes risiko bedeutet.)

ich hoffe ich konnte dir mit meinen Tipps helfen.:-)
02.01.2007 - 11:46 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Ja, das hört sich gut an. Jaya Ballard, Magier für alle Fälle (Jaya Ballard, Task Mage) ist ein guter Tausch für Pyromanie (Pyromania), und der Schlachthofrausschmeißer (Slaughterhouse Bouncer) kann problemlos einem Rakdos-Grubendrache (Rakdos Pit Dragon) Platz machen. Hingegen möchte ich Abrissbirne (Wrecking Ball), Glück durch Ignoranz (Ignorant Bliss), Rakdos-Schleimspeier (Rakdos Ickspitter), Schroffer Popanz (Jagged Poppet) und Hofnarr des Dämonen (Demon's Jester) eigentlich nicht reduzieren oder rausschmeißen.

Grauenvolles Schlackewesen (Dread Slag) ist durchaus eine Versuchung, aber da es ja sein kann, dass ich in einem Zug drei Karten ziehe, wäre das sein Ende. Und da ich nicht in erster Linie darauf aus bin, den Gegner seiner Handkarten zu berauben, kommt auch Aufstieg / Fall (Rise / Fall) nicht in Frage. Der Rakdos-Bohrmagier (Rakdos Augermage) ist da flexibler, weil er eben auch eine 3/2-Kreatur mit Erstschlag für drei Mana darstellt.

Rakdos-Bohrmagier (Rakdos Augermage), Rakdos-Grubendrache (Rakdos Pit Dragon) und Jaya Ballard, Magier für alle Fälle (Jaya Ballard, Task Mage) kommen also ins Deck, allerdings nur je einmal, da ich sie bisher noch nicht habe und sie allesamt ja auch nicht gerade zu den Schnäppchen zählen. Hier also die Änderungen:

1x Gassenkind (Ragamuffyn) raus → Rakdos-Bohrmagier (Rakdos Augermage) rein
Schlachthofrausschmeißer (Slaughterhouse Bouncer) raus → Rakdos-Grubendrache (Rakdos Pit Dragon) rein
Pyromanie (Pyromania) raus → Jaya Ballard, Magier für alle Fälle (Jaya Ballard, Task Mage) rein
Hitziges Temperament (Fiery Temper) und 1x Sumpf (Swamp) raus ⇒ 60 Karten

Danke für die tollen Tipps!

Mario
17.01.2007 - 17:30 Uhr – Kommentar von Faisal  :

Re: "Rakdos-Versessenheit"

hi,

da du nahezu ohne handkarten spielst, kannst du eventuell das Grauenvolles Schlackewesen (Dread Slag) gebrauchen.

mfg
17.01.2007 - 17:37 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Rakdos-Versessenheit"

@Faisal: Ist bereits vorgeschlagen worden; meine Antwort dazu siehe 1 Kommentar höher.
17.01.2007 - 18:28 Uhr – Kommentar von Faisal  :

Re: "Rakdos-Versessenheit"

sry hab ich übersehen
19.02.2007 - 21:23 Uhr – Kommentar von hurricane2   ICQ:

Re: "Rakdos-Versessenheit"

mario:
Ich bin gersde selber auf so eine Deckidee gekommen und habe deshalb nach ein paar Ideen gesucht und bin dadurch auf dein Deck gekommen.
Kleine Anregung:
Ich spiele bei mir noch die Muse des Feuertanzes (Lavaborn Muse).
Da der Gegner bei diesem Deck kaum Karten auf der hand halten sollte ist diese Kreatur eine schöne Synergie mit Schmerzvergrößerung (Pain Magnification).Denn wenn man die Handkartenzahl erstmal auf zwei oder weniger reduziert hat ( das sollte hier nicht das Problem sein )kriegt er drei Schaden.Er zieht dann eine Karte und hat wieder nur eine handkarte durch Schmerzvergrößerung (Pain Magnification)!
Das heißt:
Nächsten Zug gibt es wieder drei Schaden!

Ich weiß das du in erster Linie nicht auf Kartenabwerfer gehst,aber vieleicht kann dich diese Idee überzeugen!
22.02.2007 - 11:21 Uhr – Kommentar von Teminator    :

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Sehr schönes Deck find ich,so was hab ich auch bei Ebay gesehen,nur deins find ich besser!(das war 120 euro)

Ich würd vllt 4xGlück durch Ignoranz (Ignorant Bliss) reintun,auch wenn ich nicht weiß was dafür raussoll!


Teminator
22.02.2007 - 12:04 Uhr – Kommentar von Edinio  :

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Hi,

in dieses Deck würde Hymne der Rakdos (Anthem of Rakdos) passen. Auch die Karte
Dämonenfeuer (Demonfire) würde gut als Finisher dienen.
23.02.2007 - 09:29 Uhr – Kommentar von Joachim  :

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Hi, ich würde die Rakdos-Schlachtstätte durch was anderes ersetzen. Wirkt dem Versessenheit-Prinzip entgegen und is zu langsam
12.12.2010 - 17:01 Uhr – Kommentar von Remasurigott  :

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Wie wäre mit einem Höllischer Lehrmeister (Infernal Tutor) als Tutor?
12.12.2010 - 17:27 Uhr – Kommentar von lecram666    Online-Magic Skype:

Re: "Rakdos-Versessenheit"

ich finde das der oberchef überhaupt fehlt, und zwar Rakdos der Schänder (Rakdos the Defiler) selber. ich weiß sein effekt is naja un er is net grade sooooo preiswert aber wenn er liegt versucht der gegner alles mögliche um ihn irgendwie wegzubekommen. was dir aber am arsch vorbei geht benutze ihn sozusagen als ablenkungsmanöver oder als notfall-"atomwaffe"
23.07.2011 - 15:04 Uhr – Kommentar von MoritzD   :

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Sehr schön. Vor allem gefällt mir, dass du mit Gedankensturmkrone (Mindstorm Crown) und Nihilistische Freude (Nihilistic Glee) den Kartennachteil, den du leider erzeugst, elegant wieder wett machst.

Die Kartenwahl ist alles in allem sehr gelungen, aber ich kann nicht nachvollziehen, wieso du Hitziges Temperament (Fiery Temper) rausgenommen hast. Die hilft dir doch weiter, den vermeintlichen Kartennachteil zu umgehen. Auch ein Dunkles Verdorren (Dark Withering) wird dann zum äusserst effizienten Removal. Ich persönlich würde dafür die sehr generischen Einäscherung (Incinerate) und Abrissbirne (Wrecking Ball) rausnehmen.

Das flexibelste Rakdos, das ich bis jetzt gesehen habe und damit eines, das ich gerne selber mal pilotieren möchte. {+}{+} von mir.
02.08.2013 - 08:22 Uhr – Kommentar von Mulle  :

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Muss sagen: Super Deck, spiele selber ein Vergessenheits-Deck, doch meines ist langsamer. Und es hat mehrere Karten 2-4 mal drin. Plus ich spiele die Aufgepfropfte Schädelkappe (Grafted Skullcap) , weil meines noch ein wenig mehr auf die Hand loswerden ausgerichtet ist. Oder Vorgeschmack des Chaos (Taste for Mayhem) oder Glitschiger Schatten (Slithering Shade) oder Eins mit dem Nichts (One with Nothing) falls es schnell gehn muss oder auch Keldonischer Hellebardier (Keldon Halberdier), Korpulente Leiche (Corpulent Corpse) solche Karten spiel ich noch viele
Hoffe die Karten bringen dir was
20.10.2013 - 21:42 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Lange hat sich nichts getan bei diesem Deck. Ich danke allen für das Lob und die Vorschläge, auch wenn meine aktuellen Änderungen anders ausfallen:

Die zweimal Einäscherung (Incinerate) habe ich durch zweimal Blitzschlag (Lightning Bolt) ersetzt. Verschiebt die Manakurve nach unten und hilft, die Hand leer zu spielen. Und die Schmerzvergrößerung (Pain Magnification) hat zu oft nichts gebracht, ich denke, da passt der Magus der Schriftrolle (Magus of the Scroll) doch viel besser – und verschiebt ebenfalls die Manakurve nach unten. Die weiteren Änderungen betreffen nur die Manabasis:

Raus:
–2x Sumpf (Swamp)
–1x Gebirge (Mountain)
–2x Rakdos-Schlachtstätte (Rakdos Carnarium)
–1x Verseuchter Gipfel (Tainted Peak)
–1x Laternenbeleuchteter Friedhof (Lantern-Lit Graveyard)
–1x Geschmolzener Schlackehaufen (Molten Slagheap)

Rein:
+3x Heulzahn-Höhle (Howltooth Hollow) (mehr Versessenheit)
+1x Keldonische Megalithe (Keldon Megaliths) (mehr Versessenheit)
+2x Akoum-Refugium (Akoum Refuge)
+1x Rix Maadi, Palast aus Kerkern (Rix Maadi, Dungeon Palace) (auf zwei erhöht)
+1x Rakdos-Petschaft (Rakdos Signet) (auf drei erhöht)

Deckliste habe ich aktualisiert.
19.07.2018 - 14:58 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Rakdos-Versessenheit"

Knapp fünf Jahre später sind vier kleinere Änderungen festzuhalten:

Keldonische Megalithe (Keldon Megaliths) habe ich auf zwei aufgestockt, ein Gebirge (Mountain) hat dafür Platz gemacht.

Die Trümmerorgie (Shattering Spree) ist rausgeflogen, weil sie zu sehr abhängig davon war, dass der Gegner ein Artefakt hat. (Hin und wieder musste ich damit ein eigenes Artefakt zerstören, um die Versessenheit zu erreichen!) Ich habe stattdessen das Rakdos-Amulett (Rakdos Charm) reingenommen, das ist flexibler.

Lyzolda, die Bluthexe (Lyzolda, the Blood Witch) habe ich von zwei Exemplare auf eins reduziert. Das spart mir die Verlegenheit, falls ich von der legendären Kreatur mal eine im Spiel habe und die andere auf der Hand. Rein gekommen ist die Bluthallenpriesterin (Bloodhall Priest), die mit etwas Glück auch per Wahnsinn gespielt werden kann.

Und schließlich habe ich mich vom Paarschlag (Twinstrike) getrennt und dafür die ein Mana billigere und etwas flexiblere Abrissbirne (Wrecking Ball) auf zwei aufgestockt.

Deckliste habe ich aktualisiert.

18 Kommentare  

zurück zur Startseite
Werbung Cardmarket - Europas größter Online-Marktplatz für Magic-Karten!