derzeit online: 90 Besucher und keine registrierten Benutzer

Decklisten und Kartenkombos

 Informationen zu RSS-Feeds
URL für diesen Beitrag

"Tintonauten"

Deckliste von Mario Haßler     Online-Magic Skype, 22. September 2020

60 Karten – Farben: {w}{b}{r}{g}
für   Einzel   Team   Nicht-Team 


Deckidee/Strategie: Der Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) hat mich vom ersten Augenblick an fasziniert. Der gehört in einem Deck so richtig gewürdigt, und mir war klar, dass er sich von den anderen Nephilims (siehe hier) unterscheidet und in ein eigenes Deck gehört. Bei der Deckentwicklung fiel auf, dass man an weiteren Zutaten eigentlich nur zweierlei braucht: genügend Mana und genügend viele Spontanzauber oder Hexereien, am besten solche, mit denen man auch Karten zieht. Für das Mana holt man sich am besten Kreaturen zur Unterstützung, denn sie erhöhen die Zahl der Zauberspruch-Kopien.

Mit der Edition "Rückkehr nach Ravnica" ist dann noch das Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental) hinzugekommen. Das hat dieses Deck nachhaltig beeinflusst, denn mit ihm können wir steuern, welche Spontanzauber-Kopien ihre Wirkung entfalten sollen, und welche nicht. (Siehe hier für eine Beschreibung der Kombo.) Junger Pyromagier (Young Pyromancer) und Silberfell-Partisanin (Silverfur Partisan) sorgen nebenher für die Vergrößerung der Armee, Wilder Widerstand (Wild Defiance) ist für die Verstärkung da. (Auf das Isochron-Szepter (Isochron Scepter) verzichte ich hingegen bewusst, da ich diesem Artefakt ein anderes Deck gewidmet habe.)

Im Multiplayer lasse ich die Spielstein-Produktion sein und nehme dafür mit Gebändigter Blitz (Harnessed Lightning) einen hübsch dosierbaren Schadenszauber dazu, während ein Feuriger Gambit (Fiery Gambit) (der genau eine Kreatur als Ziel hat!) mir zum Sieg über beliebig viele Gegner verhelfen kann.

Regelhinweis 1: Die Kopien, die der Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) erzeugt, werden auf den Stapel gelegt und nicht gewirkt. Also erzeugt ein Junger Pyromagier (Young Pyromancer) pro Spruch nur einen Spielstein und nicht etwa auch für jede Kopie. Allerdings löst jede Kopie, die auf eine meiner Kreaturen zielt, Silberfell-Partisanin (Silverfur Partisan) und Wilder Widerstand (Wild Defiance) aus.

Regelhinweis 2: Ich kontrolliere die Kopien, die der Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) erzeugt, auch wenn dabei ein Spruch eines anderen Spielers vervielfältigt wird (siehe Regel 706.10 im Ausführlichen Regelwerk). Das ist auch für das Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental) von entscheidender Bedeutung.

Zum Titel: Früher waren die Winzige Dragonauten (Wee Dragonauts) ein Teil vom Kern des Decks. Sie sind aber irgendwann rausgeflogen, unter anderem zugunsten von Junger Pyromagier (Young Pyromancer).

Stärken: Kann nach ein paar Vorbereitungsrunden in nur einem Zug ein tödliches Schadenspotenzial aufbauen. Mit dem Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) und ein paar anderen Kreaturen im Spiel (gerade im Multiplayer) kann ein entsprechender Spruch zu abstrus viel gezogenen Karten führen. Mit dem Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental) lässt sich sehr differenziert steuern, welche Kopien eines Spruchs verrechnet werden sollen und welche nicht. Mit Schnipsen (Snap) auf den Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) kann der Tisch leergefegt werden; im eigenen Zug angewendet hat man sogar das Mana, um die eigenen Kreaturen wieder ausspielen zu können.

Schwächen: Die vierfarbige Manabasis hat ihre Tücken. Viele Länder kommen getappt ins Spiel, was ausbremst. Ein Zerstörungszauber auf den Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) kann ohne das Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental) schnell zu einem großen Abräumer werden. Nur wenige Problemlöser.

Schlüsselkarten: Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim), Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental) und Wilder Widerstand (Wild Defiance), dazu Schnipsen (Snap), Betäubung (Stun) sowie weitere Zaubersprüche, die die Schlagkraft erhöhen, das Durchkommen sichern und/oder Karten ziehen lassen.

Bestes Zitat: Gute Strategen nutzen Möglichkeiten aus. Große Strategen erschaffen sich welche.


23 Länder / 21 Kreaturen / 16 Sonstige

Manakurve:
{1} ■■■■■■ (6)
{2} ■■■■■■■■■■■■■■■■■ (17)
{3} ■■■■■■■ (7)
{4} ■■■■■ (5)
{5}(2)

Manabasis:
2 Insel (Island) – Standardland
2 Wald (Forest) – Standardland
2 Gebirge (Mountain) – Standardland
1 Ebene (Plains) – Standardland
1 Simic-Wachstumskammer (Simic Growth Chamber) – Land
(~ kommt getappt ins Spiel. / Wenn ~ ins Spiel kommt, bringe ein Land, das du kontrollierst, auf die Hand seines Besitzers zurück. / {tap}: {g}{b})
1 Gruulgrund (Gruul Turf) – Land
(~ kommt getappt ins Spiel. / Wenn ~ ins Spiel kommt, bringe ein Land, das du kontrollierst, auf die Hand seines Besitzers zurück. / {tap}: {r}{g})
1 Izzet-Dampfwerk (Izzet Boilerworks) – Land
(~ kommt getappt ins Spiel. / Wenn ~ ins Spiel kommt, bringe ein Land, das du kontrollierst, auf die Hand seines Besitzers zurück. / {tap}: {b}{r})
1 Tempel des Triumphes (Temple of Triumph) – Land
(~ kommt getappt ins Spiel. / Wenn ~ ins Spiel kommt, wende Hellsicht 1 an. / {tap}: {r} oder {w})
1 Tempel der Geheimnisse (Temple of Mystery) – Land
(~ kommt getappt ins Spiel. / Wenn ~ ins Spiel kommt, wende Hellsicht 1 an. / {tap}: {g} oder {b})
2 Exotischer Obstgarten (Exotic Orchard) – Land
({tap}: Erzeuge ein Mana einer beliebigen Farbe, das ein Land, das ein Gegner kontrolliert, erzeugen könnte)
4 Turm am Riss (Rupture Spire) oder Weg zwischen den Gilden (Transguild Promenade) – Land
(~ kommt getappt ins Spiel. / Wenn ~ ins Spiel kommt, opfere ihn, es sei denn, du bezahlst {1}. / {tap}: Erzeuge ein Mana einer beliebigen Farbe.)
1 Kherburg (Kher Keep) – Land; legendär
({tap}: {f}. / {1}{r}, {tap}: Erzeuge einen 0/1 roten Kobold-Spielstein namens Kobolde von Kherburg.)
1 Panorama von Bant (Bant Panorama) – Land
({tap}: {f}. / {1}, {tap}, opfere ~: Durchsuche deine Bibliothek nach einem Standardwald, einer Standardebene oder einer Standardinsel und bringe das Land getappt ins Spiel. Mische danach deine Bibliothek.)
1 Panorama von Naya (Naya Panorama) – Land
({tap}: {f}. / {1}, {tap}, opfere ~: Durchsuche deine Bibliothek nach einem Standardgebirge, einem Standardwald oder einer Standardebene und bringe das Land getappt ins Spiel. Mische danach deine Bibliothek.)
2 Immerändernde Weite (Terramorphic Expanse) – Land
({tap}, opfere ~: Durchsuche deine Bibliothek nach einer Standardland-Karte und bringe sie getappt ins Spiel. Mische danach deine Bibliothek.)
3 Utopia-Baum (Utopia Tree) – 0/2 Pflanze – {1}{g}
({tap}: Erzeuge ein Mana einer beliebigen Farbe.)
2 Elf des Wolkenwaldes (Skyshroud Elf) – 1/1 Elf, Druide – {1}{g}
({tap}: {g} / {1}: {w} oder {r})
2 Stadtpfadfinder (Civic Wayfinder) – 2/2 Elf, Krieger, Druide – {2}{g}
(Wenn ~ ins Spiel kommt, kannst du deine Bibliothek nach einer Standardland-Karte durchsuchen, sie offen vorzeigen und auf deine Hand nehmen. Falls du dies tust, mische danach deine Bibliothek.)
1 Meisterschreiner (Joiner Adept) – 2/1 Elf, Druide – {1}{g}
(Länder, die du kontrollierst, haben "{tap}: Erzeuge ein Mana einer beliebigen Farbe.")

Die Stars des Decks:
4 Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) – 3/3 Nephilim – {r}{g}{w}{b}
(Immer wenn ein Spieler einen Spontanzauber oder eine Hexerei wirkt, kopiere diesen Zauberspruch für jede andere Kreatur, die der Zauber als Ziel haben könnte, falls ~ das einzige Ziel dieses Zauberspruchs ist. Jede dieser Kopien hat eine unterschiedliche dieser Kreaturen als Ziel.)
1 Zada, Polyederschleiferin (Zada, Hedron Grinder) * – 3/3 Goblin, Verbündeter; legendär – {3}{r}
(Immer wenn du einen Spontanzauber oder eine Hexerei wirkst, der bzw. die nur ~ als Ziel hat, kopiere diesen Zauberspruch für jede andere Kreatur, die du kontrollierst und die dieser Zauberspruch als Ziel haben könnte. Jede dieser Kopien hat eine unterschiedliche dieser Kreaturen als Ziel.)
3 Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental) – 1/2 Elementarwesen – {b/r}
(Schicke einen Spontanzauber oder eine Hexerei, den bzw. die du kontrollierst, ins Exil: Lege zwei +1/+1-Marken auf ~.)
2 Junger Pyromagier (Young Pyromancer) * – 2/1 Mensch, Schamane – {1}{r}
(Immer wenn du einen Spontanzauber oder eine Hexerei wirkst, erzeuge einen 1/1 roten Elementarwesen-Kreaturenspielstein.)
1 Silberfell-Partisanin (Silverfur Partisan) * – 2/2 Wolf, Krieger – {2}{g}
(Verursacht Trampelschaden / Immer wenn ein Wolf oder Werwolf, den du kontrollierst, Ziel eines Spontanzaubers oder einer Hexerei wird, erzeuge einen 2/2 grünen Wolf-Kreaturenspielstein.)
2 Wilder Widerstand (Wild Defiance) – Verzauberung – {2}{g}
(Immer wenn eine Kreatur, die du kontrollierst, Ziel eines Spontanzaubers oder einer Hexerei wird, erhält diese Kreatur +3/+3 bis zum Ende des Zuges.)

Spontanzauber und Hexereien:
3 Schnipsen (Snap) – Spontanzauber – {1}{b}
(Bringe eine Kreatur deiner Wahl auf die Hand ihres Besitzers zurück. / Enttappe bis zu zwei Länder.)
3 Feuer / Eis (Fire / Ice) – Spontanzauber – {1}{r} | {1}{b}
(~ fügt 2 Schaden zu, deren Aufteilung auf eine beliebige Anzahl von Kreaturen und/oder Spielern deiner Wahl du bestimmst. | Tappe eine bleibende Karte deiner Wahl. Ziehe eine Karte.)
1 Renegaten-Taktik (Renegade Tactics) – Hexerei – {r}
(Eine Kreatur deiner Wahl kann in diesem Zug nicht blocken. Ziehe eine Karte.)
2 Betäubung (Stun) – Spontanzauber – {1}{r}
(Eine Kreatur deiner Wahl kann in diesem Zug nicht blocken. Ziehe eine Karte.)
1 Bedrohen (Threaten) – Hexerei – {2}{r}
(Enttappe eine Kreatur deiner Wahl und übernimm bis zum Ende des Zuges die Kontrolle über sie. Diese Kreatur erhält Eile bis zum Ende des Zuges.)
2 Unterschlupf (Shelter) * – Spontanzauber – {1}{w}
(Eine Kreatur deiner Wahl, die du kontrollierst, erhält bis zum Ende dieses Zuges Schutz vor einer Farbe, die du bestimmst. Ziehe eine Karte.)
2 Ranken des Riesenholzes (Vines of Vastwood) – Spontanzauber – {g}
(Eine Kreatur deiner Wahl kann in diesem Zug nicht das Ziel von Zaubersprüchen und Fähigkeiten sein, die deine Gegner kontrollieren. / Bonus {g} – Diese Kreatur erhält +4/+4 bis zum Ende des Zuges.)
1 Ewige Zeugin (Eternal Witness) – 2/1 Mensch, Schamane – {1}{g}{g}
(Wenn ~ ins Spiel kommt, kannst du eine Karte deiner Wahl aus deinem Friedhof auf deine Hand zurückbringen.)
1 Izzet-Chronarch (Izzet Chronarch) – 2/2 Mensch, Zauberer – {3}{b}{r}
(Wenn ~ ins Spiel kommt, bringe eine Spontanzauber- oder Hexereikarte deiner Wahl aus deinem Friedhof auf deine Hand zurück.)


* Im Multiplayer ersetzt man Zada, Polyederschleiferin (Zada, Hedron Grinder), 2x Junger Pyromagier (Young Pyromancer), Silberfell-Partisanin (Silverfur Partisan) und 2x Unterschlupf (Shelter) durch

1 Augenblick des Triumphs (Moment of Triumph) – Spontanzauber – {w}
(Eine Kreatur deiner Wahl erhält +2/+2 bis zum Ende des Zuges. Du erhältst 2 Lebenspunkte dazu.)
1 Dramatische Rettung (Dramatic Rescue) – Spontanzauber – {w}{b}
(Bringe eine Kreatur deiner Wahl auf die Hand ihres Besitzers zurück. Du erhältst 2 Lebenspunkte dazu.)
2 Gebändigter Blitz (Harnessed Lightning) – Spontanzauber – {1}{r}
(Bestimme eine Kreatur deiner Wahl. Du erhältst {e}{e}{e}, dann kannst du eine beliebige Menge {e} bezahlen. ~ fügt der bestimmten Kreatur entsprechend viel Schaden zu.)
2 Feuriger Gambit (Fiery Gambit) – Hexerei – {2}{r}
(Wirf eine Münze, bis du einen Münzwurf verloren hast oder bestimmst, mit dem Münzwerfen aufzuhören. Falls du einen Münzwurf verlierst, hat ~ keinen Effekt. Gewinnst du einen oder mehr Münzwürfe, fügt ~ einer Kreatur deiner Wahl 3 Schaden zu. Gewinnst du zwei oder mehr Münzwürfe, fügt ~ allen Gegnern 6 Schaden zu. Gewinnst du drei oder mehr Münzwürfe, ziehe neun Karten und enttappe alle Länder, die du kontrollierst.)


Idee: Juni 2008 / Stand: September 2020


4 ältere Versionen dieses Beitrags:
(16 Karten verändert gegenüber Vorgängerversion)
Deckbewertung: positiv 84% (+84%) – Dieses Deck wurde bislang von 13 Benutzern bewertet.

Nur registrierte Benutzer können Beiträge bewerten – bitte anmelden oder registrieren!

36 Kommentare  
07.12.2008 - 11:57 Uhr – Kommentar von D R A G O N S T O R M   ICQ:

Re: "Tintonauten"

Vielleicht für den Anfang ein paar Blocker Nebelbank (Fog Bank) usw. und Das Schicksal vermeiden (Avoid Fate) oder Zurückweisung der Bösen (Rebuff the Wicked) für Schutz der Schlüssekreaturen.

Sind zudem beides Instants ;)
07.12.2008 - 12:00 Uhr – Kommentar von SliverKing    ICQ:

Re: "Tintonauten"

du hast bei der beschreibung {g} vergessen. aber insgesammt finde ich das deck sehr interessant. besonders mit eis finde ich den tintenspurnephilim lustig ;)
07.12.2008 - 12:05 Uhr – Kommentar von René Bräuer    ICQ:

Re: "Tintonauten"

Sieht wirklich interessant aus!
Allerdings wird dein Deck als dreifarbig angezeigt (grün fehlt).

Und zum Deck selbst würde ich dir Psychotischer Zorn (Psychotic Fury) vorschlagen anstatt Ambossfäuste (Fists of the Anvil) - du hast ja sowieso nur mehrfarbige Kreaturen. So kannst du eine zusätzliche Karte ziehen, und Doppelschlag bewirkt meist ähnliches wie +4/+0, besonders weil eine Kreatur mit Doppelschlag eine größere Chance hat, den Kampf zu überleben, die Karte passt einfach wie angegossen auf Winzige Dragonauten (Wee Dragonauts). Ich hatte auch irgendwann mal ein Deck, das speziell darauf ausgelegt war... ich glaube ich krame das mal heraus.
07.12.2008 - 13:17 Uhr – Kommentar von Andrej553    ICQ Skype:

Re: "Tintonauten"

Es steht aber doch auf der Karte das du jeweils ein anderes Ziel für die Kopien aussuchen must, daher gezwungenermasen auch die Gegnerischen Kreaturen pumpen?
07.12.2008 - 14:07 Uhr – Kommentar von Eiternder Goblin   ICQ:

Re: "Tintonauten"

Nun die Deckbeschreibung spricht mir aus dem Herz. Da bin ich echt ganz deiner Meinung. Ich bin mir nicht sicher ob es klappt, aber wenn es klappt, dann würde ich unbedingt Carpe Diem (Seize the Day) spielen. (Ich bin mir nicht sicher, ob du dann auch wirklich die ganzen Kampfphasen kriegst.)
07.12.2008 - 16:42 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Tintonauten"

Danke für den Hinweis auf das fehlende {g}, da habe ich wohl daneben geklickt (ist nun behoben). Danke auch für die verschiedenen Anregungen.

@D R A G O N S T O R M : Du glaubst gar nicht, was während der Entwicklungszeit des Decks alles an Defensive drin war. Letztlich hat sich aber gezeigt, dass ich selbst viele Kreaturen brauche, die mich nach Möglichkeit manamäßig voranbringen und auch potenzielle Angreifer sein können. Da ich Blau drin habe, könnte ich ganz einfach auch harte Neutralisierer rein tun, aber alle bisherige Tests haben gezeigt, dass ich wirklich viele Spontanzauber und Hexereien benötige, die das Thema unterstützen, um die Wahrscheinlichkeit hoch zu drehen, diese auch zu ziehen.

@SliverKing: So ist es (wobei der Zauberspruch nur für Kreaturen kopiert wird). Am besten spielt man Eis noch im gegnerischen Zug...

@René Bräuer: Nein, ich habe eine ganze Reihe von einfarbigen Kreaturen – die neun unter "Manabasis" gelisteten. Im finalen Schlag sollten das ebenfalls Angreifer sein, die auch ordentlich punkten. Psychotischer Zorn (Psychotic Fury) passt zwar prima zu Winzige Dragonauten (Wee Dragonauts), aber eben nicht zu den anderen.

@Andrej553: Das stimmt. Aber die tappe ich, oder ich gebe meinen Kreaturen Schutz vor deren Farbe, oder ich mache meine unblockbar (die gegnerischen auch, aber das nützt ihnen in meinem Zug nichts).

@Eiternder Goblin: Carpe Diem (Seize the Day) wäre in der Tat sehr witzig. Leider beißt es sich mit dem Plan, die gegnerischen Kreaturen zu tappen. Weiterer Nachteil: Ich kriege zwar viele Kampfphasen, aber dazwischen enttappen die Kreaturen nicht wieder. Wäre aber trotzdem eine Überlegung wert. (Ich besitze die Karte nicht, behalte es aber mal im Hinterkopf.)

Mario
07.12.2008 - 16:52 Uhr – Kommentar von Bernd  :

Re: "Tintonauten"

Bedrohen (Threaten) oder so ?
07.12.2008 - 18:46 Uhr – Kommentar von MagiXSkill  :

Re: "Tintonauten"

Paradiesvögel (Birds of Paradise) statt / zusätzlich zu dem Utopia-Baum ??
07.12.2008 - 20:43 Uhr – Kommentar von MoritzD   :

Re: "Tintonauten"

Schattenkluft (Shadow Rift) bringt dir ausser Carddraw nichts, ist dir das bewusst? Wenn alle Kreaturen Irrealität haben, können wieder alle alle blocken...
07.12.2008 - 22:19 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Tintonauten"

Bedrohen (Threaten) ist nett, aber ich wüsste nicht, was dafür raus sollte. Die Paradiesvögel (Birds of Paradise) sind meistens die bessere Wahl, so auch hier, sind mir aber zu t€u€r.

Zur Schattenkluft (Shadow Rift): Stimmt schon – in den meisten Fällen (man könnte auch zum rechten Zeitpunkt Unterschlupf (Shelter) spielen, damit nur die gegnerischen Kreaturen betroffen sind). Aber zeig mir einen besseren 1-Mana-Spontanzauber, der auf eine Kreatur zielt und mich eine Karte ziehen lässt...

Mario
07.12.2008 - 22:40 Uhr – Kommentar von Lucas    ICQ:

Re: "Tintonauten"

@Mario: Grünender Hauch (Viridescent Wisps)?
08.12.2008 - 20:12 Uhr – Kommentar von René Bräuer    ICQ:

Re: "Tintonauten"

Die Idee mit Bedrohen (Threaten) finde ich super! Raus könnte Taumeln (Twitch), da Bedrohen (Threaten) ebenfalls die gegnerische Seite des Tisches ziemlich unbedeutend macht, in vielen Fällen jedoch das Spiel gewinnt. Ein Angriff mit allen Kreaturen im Spiel auf einen wehrlosen Gegner, das sollte man nicht auslassen.
14.11.2012 - 10:18 Uhr – Kommentar von nobusuke   :

Re: "Tintonauten"

Guten Tag.
Wenn du Den Nephilim spielsst, und Unterschlupf (Shelter)
warum dann Nicht auch Bumerang (Boomerang) o.ä ?
14.11.2012 - 10:26 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Tintonauten"

@nobusuke: Das Deck wird gerade überarbeitet, und etwas Ähnliches wie Bumerang (Boomerang) wird dann enthalten sein – lass dich überraschen!
14.11.2012 - 11:54 Uhr – Kommentar von Veit  :

Re: "Tintonauten"

Als weitere Kreatur würde sich der Golem-Vorläufer (Precursor Golem) anbieten, der deine Zauber immerhin verdreifachen kann. Gezielte Spielsteinproduzenten könnten dir schnell viele Kreaturen beschaffen (z.B. Gebärender Atem (Spawning Breath)). Kherburg (Kher Keep) find ich bezahlbarer wie Vitu-Ghazi, der Stadtbaum (Vitu-Ghazi, the City-Tree).
21.11.2012 - 14:12 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Tintonauten"

Wer die Kombos "Nivmaguselementar und Tintenspur-Nephilim" und "Tintenspur-Nephilim und Wilder Widerstand" gelesen und daraufhin Lust bekommen hat, selbst ein Deck um den Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) zu bauen, landet bei der Suche nach weiteren Anregungen mit hoher Wahrscheinlichkeit bei dieser Deckliste. Diesen Leuten sei gesagt: Ich bin immer noch dabei, das Deck zu überarbeiten. Da sich dabei eine ganze Reihe von Änderungen ergeben, dauert das Erproben und Umstellen doch länger als vermutet.

Hier ein kleiner Zwischenstand:

Das Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental) ist mittlerweile viermal drin. Es ist einfach so gut im Zusammenspiel mit dem Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim), dass man es nicht mehr missen möchte. Noggele-Bandit (Noggle Bandit) und Mystischer Vollstrecker (Mystic Enforcer) haben sofort freiwillig Platz gemacht, für die anderen beiden Plätze habe ich die Anzahl der Winzige Dragonauten (Wee Dragonauts) halbiert – die sind nach allen Tests gar nicht mehr so wichtig fürs Deck und werden sich dereinst vielleicht zusammen mit dem Meiler-Unhold (Kiln Fiend) in einem neuen Deck wiederfinden.

Eine andere wichtige Änderung ist Schnipsen (Snap) als neue Karte. Zusammen mit dem Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) schicke ich alle gegnerischen Kreaturen auf die Hand, und Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental) rettet die eigenen. Aber auch ohne Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental) ist dieser Spruch es wert, gespielt zu werden, dann bevorzugt im eigenen Zug. Denn für jede Kopie enttappe ich zwei Länder (und wenn mir getappte Länder ausgehen, tappe ich sie zwischendurch wieder, um Mana in meinen Manavorrat zu schaufeln), und mit dem Mana spiele ich locker alles wieder von der Hand aus. Das Ergebnis ist also das Gleiche: Gegner ohne Kreaturen, ich mit. Dafür geht Taumeln (Twitch).

Mit Wilder Widerstand (Wild Defiance) wird aus jedem Spruch auf meine Kreaturen zusätzlich ein Riesenwuchs (Giant Growth), insofern sind die +X/+X-Sprüche selbst gar nicht mehr so wichtig. Ich muss allerdings noch herausfinden, wie oft die Verzauberung rein sollte.

Die frei gewordenen Plätze sollten vor allem durch Sprüche gefüllt werden, die Karten ziehen lassen. Das bringt mich schneller an die benötigten Karten, und wenn ich wie oben beschrieben mit Schnipsen (Snap) viel Mana produziere, kann ich auch viele der gezogenen Karten ausspielen.

Eine dieser Karten ist die Betäubung (Stun), die zugleich für das finale Durchkommen sorgt. Sie ersetzt die Berührung der Unsichtbarkeit (Touch of Invisibility). Inwiefern Bedrohen (Threaten) reinkommt oder vielleicht nur in der Multiplayer-Variante, muss ebenso ausgelotet werden wie die Frage, ob ich einen Spruch wie Dramatische Rettung (Dramatic Rescue) benötige.

Da die ganze Trickserei vor allem vom Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) abhängt, sollte ich für ihn weiteren Schutz parat haben. Neben dem bereits vorhandenen Unterschlupf (Shelter) (mit Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental), Schnipsen (Snap) und Betäubung (Stun) nicht mehr ganz so wichtig fürs Durchkommen) denke ich da vor allem an die Ranken des Riesenholzes (Vines of Vastwood).

Danke auch an Veit für seine Vorschläge. Die Kherburg (Kher Keep) hat Vitu-Ghazi, der Stadtbaum (Vitu-Ghazi, the City-Tree) bereits ersetzt, Gebärender Atem (Spawning Breath) wird noch getestet, Golem-Vorläufer (Precursor Golem) wird es wohl nicht ins Deck schaffen.

Ihr seht, da steckt eine Menge Arbeit drin, wobei ich auch die Manabasis ein bisschen gerade gerückt habe. Bis zur Präsentation der "fertigen" Liste müsst ihr euch leider noch etwas gedulden.
22.11.2012 - 14:42 Uhr – Kommentar von Illusionmaker  :

Re: "Tintonauten"

Gefällt mir super.
Man könnte auch noch über Ins Gedächtnis verschwinden (Vanish into Memory) nachdenken auch wenn die etwas teuer ist. Sie bringt halt einen gehörigen Kartennachschub und als Finisher ist sie sicher auch zu gebrauchen.
14.12.2012 - 22:54 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Tintonauten"

So, der große Umbau ist geschafft. Hier die Änderungen im Einzelnen:

Raus:

–1x Azorius-Kanzlei (Azorius Chancery)
–1x Boros-Garnison (Boros Garrison)
–1x Elfheim-Palast (Elfhame Palace)
–1x Shiv-Oase (Shivan Oasis)
–1x Küstenturm (Coastal Tower)
–1x Trevas Ruinen (Treva's Ruins)
–1x Vitu-Ghazi, der Stadtbaum (Vitu-Ghazi, the City-Tree)
–1x Stadtpfadfinder (Civic Wayfinder)
–1x Winzige Dragonauten (Wee Dragonauts)
–2x Ambossfäuste (Fists of the Anvil)
–1x Riesenwuchs (Giant Growth)
–1x Groß und wild (Wildsize)
–1x Schattenkluft (Shadow Rift)
–2x Taumeln (Twitch)
–2x Berührung der Unsichtbarkeit (Touch of Invisibility)
–1x Noggele-Bandit (Noggle Bandit)
–1x Mystischer Vollstrecker (Mystic Enforcer)

Rein:

+1x Izzet-Dampfwerk (Izzet Boilerworks)
+1x Panorama von Bant (Bant Panorama)
+1x Panorama von Naya (Naya Panorama)
+2x Sich entfaltende Wildnis (Evolving Wilds)
+1x Kherburg (Kher Keep)
+3x Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental)
+2x Wilder Widerstand (Wild Defiance)
+3x Schnipsen (Snap)
+1x Dramatische Rettung (Dramatic Rescue)
+3x Betäubung (Stun)
+1x Bedrohen (Threaten)
+1x Ranken des Riesenholzes (Vines of Vastwood)

Wie man sieht, habe ich aktuell nur dreimal Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental) drin und dafür die Zahl der Winzige Dragonauten (Wee Dragonauts) nur auf drei reduziert. Ansonsten hat sich Einiges sowohl bei der Manabasis als auch bei den Zaubersprüchen getan.

So richtig und endgültig abgeschlossen ist das Deck wohl immer noch nicht, aber es ist der derzeitige Stand, und den wollte ich euch nicht länger vorenthalten. Dessen ungeachtet gibt es weitere Überlegungen, die ich im Hinterkopf habe, wenn das Deck im Einsatz ist, z. B.: Dramatische Rettung (Dramatic Rescue) raus, Gebärender Atem (Spawning Breath) rein? Weniger Unterschlupf (Shelter), mehr Ranken des Riesenholzes (Vines of Vastwood)? Lieber Groß und wild (Wildsize) statt Riesenwuchs (Giant Growth)? Zahl von Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental) und/oder Wilder Widerstand (Wild Defiance) weiter erhöhen? Fauna-Schamanin (Fauna Shaman) für die gezielte Suche nach Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) oder Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental)? Ihr seht: Es gibt immer etwas zu tun!

Deckliste habe ich aktualisiert.
07.01.2013 - 19:15 Uhr – Kommentar von Kussler  :

Re: "Tintonauten"

Als Finisher solltest du zuerst Natürliche Beziehung (Natural Affinity) und dann Bedrohen (Threaten) spielen.
Und wenn das nicht reicht am besten noch Veraffung (Pongify), das wäre überaus lustig, da deine Gegner danach nichts mehr haben aber dune Menge 3/3er Affen.

Einfache Dinge wie Kunstvolles Ausweichen (Artful Dodge) könnten dir auch zum Sig verhelfen

Alternative Wincon wäre Kletterranken-Kudzu (Vinelasher Kudzu) im Deck, mit Ältester des Sakura-Stamms (Sakura-Tribe Elder) und Zugriff des Kodamas (Kodama's Reach) spielen. Wenn du das tust, kannst du nämlich z.B. einen Gletscherstrahl (Glacial Ray) per Splice onto Arcane an Zugriff des Kodamas (Kodama's Reach) anhängen, dann kannst du nämlich (meistens) alle deine Länder aus dem Deck holen und Kletterranken-Kudzu (Vinelasher Kudzu) wird ziemlich stark.

Das ist aber leider auch schon die beste Splice onto Arcane Möglichkeit, da die guten Arcana Spells mehr als nur den Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) als Ziel hätten, sonst könnte man einfach an einen Lavastachel (Lava Spike) splicen...
08.01.2013 - 15:14 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Tintonauten"

Danke für die konstruktive Auseinandersetzung mit dem Deck. Der Teil ab Kletterranken-Kudzu (Vinelasher Kudzu) ist vermutlich zu kompliziert, und das Deck ist ohnehin schon nicht so einfach. Aber ein paar Worte zu den ersten Vorschlägen:

Natürliche Beziehung (Natural Affinity) ist durchaus eine Überlegung wert. Kann auch mit Feuer sehr effektvoll sein oder mit Dramatische Rettung (Dramatic Rescue) das Spiel zurücksetzen, wenn man Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) im Spiel hat und im ersten Fall zusätzlich noch Wilder Widerstand (Wild Defiance). Veraffung (Pongify) überzeugt mich hingegen nicht.

Kunstvolles Ausweichen (Artful Dodge) war früher in Form von Berührung der Unsichtbarkeit (Touch of Invisibility) drin, da gefällt mir Betäubung (Stun) im Zusammenspiel mit dem Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) besser.

Grundsätzlich ist es nicht einfach, eine Balance zu finden zwischen Sprüchen, die nur ihren jeweiligen Effekt haben, und solchen, die zusätzlich eine Karte ziehen lassen. Und dabei sollen sie auch noch möglichst wenig Mana kosten. Im Idealfall wirkt man erst den Kartenzieh-Spruch, kopiert ihn für alle Kreaturen im Spiel und findet unter den vielen gezogenen Karten die Sprüche, die das Spiel zu den eigenen Gunsten beeinflussen, wenden oder gar beenden. Den vor längerer Zeit schon vorgeschlagenen Grünender Hauch (Viridescent Wisps) habe ich daher immer noch im Blick, vielleicht landet er irgendwann doch noch im Deck.
21.01.2013 - 11:32 Uhr – Kommentar von Jashin   ICQ:

Re: "Tintonauten"

Mir ist im Bezug auf Nephilim und Nivmagus was aufgefallen:
Du willst wann immer möglich beide auf dem Feld haben, ähnlich wie eine 2-Karten-Kombo.
Und beide sind mehrfarbige Karten.
Schreit das nicht eigentlich nach Glitzernder Wunsch (Glittering Wish) und einem Seitenbrett mit diversen weiteren Zielen?
Ich weiß, du spielst nicht mit Seitenbrettern, aber für die erhöhte Konsistenz könntest du diese Haltung doch mal über den Haufen werfen...
21.01.2013 - 12:07 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Tintonauten"

@Jashin: Wenn man mit Wünschen spielt (habe ich bislang nicht), gehört natürlich auch ein Sideboard dazu. Das bedeutet aber, dass ich weniger Exemplare von Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) und Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental) im Hauptdeck hätte. Das behagt mir irgendwie nicht so recht... Trotzdem danke für die Idee.
21.01.2013 - 12:28 Uhr – Kommentar von Jashin   ICQ:

Re: "Tintonauten"

Naja, du spielst halt jeweils drei Exemplare im Hauptdeck und je eins im Seitenbrett. Mit vier Wünschen erhöhst du damit deine virtuelle Anzahl auf je sieben im Hauptdeck. Gerade der Nephilim kommt ja auch nicht ganz früh im Spiel, so dass man von der Kurve her locker vorher den Wunsch spielen kann, um ihn dann in Runde vier (oder noch später, wenn man ihn beschützen will) auszuspielen. Ich denke, dass du mit den Wünschen insgesamt öfter Zugriff auf deine Schlüsselkarten haben wirst.

Edit: Mir ist gerade noch eine Karte aufgefallen: Äthermutation (AEther Mutation)!
16.04.2013 - 22:50 Uhr – Kommentar von Jashin   ICQ:

Re: "Tintonauten"

Was ist eigentlich mit Golem-Vorläufer (Precursor Golem)?
Der wäre doch auch eine Überlegung wert, um noch mehr Konstanz zu erreichen, oder?
16.04.2013 - 23:26 Uhr – Kommentar von Shego  :

Re: "Tintonauten"

Stat Riesenwuchs (Giant Growth) Samen der Stärke (Seeds of Strength) macht mit Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) einfach mehr.
17.04.2013 - 10:00 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Tintonauten"

Äthermutation (AEther Mutation) ist schön, kostet halt viel Mana und ist nur eine Hexerei. Mal schaun...

Golem-Vorläufer (Precursor Golem) gilt nur für Golems und damit nur für ihn und die beiden Spielsteine, nicht für meine übrigen Kreaturen und nicht für die des Gegners, also eher unpassend.

Die Fähigkeit vom Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) löst nur aus, wenn er das einzige Ziel des Spruchs ist. Alle Kopien zielen dann auch nur auf jeweils eine Kreatur, siehe Frage (7280) samt Antwort. Also macht der Samen der Stärke (Seeds of Strength) in diesem Deck nichts anderes als der Riesenwuchs (Giant Growth), kostet bloß doppelt so viel.
17.04.2013 - 12:24 Uhr – Kommentar von Shego  :

Re: "Tintonauten"

In den Erweiterten Regeln zum Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) steht doch was von wegen das alle Ziele seine Fehigkeit auslösen damit würde ja der Spruch dann 3 mal Kopiert für alle anderen. Auch wenn das jetzt nicht richtig wäre, sind die Samen mit Wilder Widerstand (Wild Defiance) und mehr als eine Kreatur gut immer hin sind +5/+5 & +4/+4 oder bei 3 Kreaturen auf alle +4/+4 nicht zuverachten im gegensatz zu einmaligen +6/+6 was man antürlich auch erreichen kann und das grade mal mit 1nem Mana mehr.
17.04.2013 - 12:48 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Tintonauten"

@Shego: Das ist falsch. Die Fähigkeit wird ausgelöst, wenn ein Spontanzauber oder eine Hexerei gewirkt wird, und dementsprechend auch nicht mehr als einmal pro Spruch. Die Bedingung ist, dass der Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) das einzige Ziel sein muss, was für den Samen der Stärke (Seeds of Strength) bedeutet, dass er für jedes Ziel gewählt werden muss. Auch Wilder Widerstand (Wild Defiance) löst für jede Kreatur nicht mehr als einmal pro Spruch aus.

Falls du weitere Fragen dazu hast und Frage (7280) nicht ausreicht, stelle bitte eine neue Frage im Fragen-und Antworten-Bereich. Hier soll das Thema jedenfalls nicht weiter diskutiert werden.

Allerdings stimmt es, dass Samen der Stärke (Seeds of Strength), auf drei Kreaturen gezielt, Wilder Widerstand (Wild Defiance) dreimal auslöst (dafür kopiert der Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) den Spruch nicht). Ob es sich aber für diese Situation lohnt...?
17.04.2013 - 13:38 Uhr – Kommentar von Shego  :

Re: "Tintonauten"

Vielleicht mach ich das, der Zusatz in den erweiteten Regeln zu der Kreatur ist einbischen verwirrent. Es ist halt nur ein Mana mehr was nun nicht viel ist. Falls es aber wirklich ein 1Mana Spruch bleiben soll gebe es noch Wojek-Sirene (Wojek Siren).
17.04.2013 - 14:09 Uhr – Kommentar von Darius S.  :

Re: "Tintonauten"

Wie wäre Fleisch / Blut (Flesh / Blood)(resp. nur Blood) als alternativer Finisher?

Flesh // Blood{3}{g}{s} // {r}{g}

Sorcery // Sorcery

Exile target creature card from a graveyard. Put X +1/+1 counters on target creature, where X is the power of the card you exiled.
//
Target creature you control deals damage equal to its power to target creature or player.

Fuse (You may cast one or both halves of this card from your hand.)

Vielleicht noch Irdischer Lehrmeister (Worldly Tutor) um deinen Nephilim schneller zu finden?

Ansonsten Cooles Deck, hab nur eine Frage: Wie siehts mit dem Manafixing aus, geht dass?

Greetz, Darius
13.07.2013 - 23:21 Uhr – Kommentar von Jashin   ICQ:

Re: "Tintonauten"

Sag mal Mario, was ist eigentlich mit Angebot / Nachfrage (Supply / Demand)?
Sucht den Nephilim und den Nivmagus ohne ein Seitenbrett zu benötigen und liefert, wenn du gerade nichts suchen willst viele Saprolinge, um mehr Kopien deiner Sprüche zu bekommen...
04.08.2013 - 20:23 Uhr – Kommentar von Olivier G.  :

Re: "Tintonauten"

Ich habe bei mir noch den Zaubermissachter (Spellskite) drin. Ist super um den Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) zu schützen.

Zudem dient er mir meist als Finisher, bspw. Wilder Widerstand (Wild Defiance), Zaubermissachter (Spellskite) genügend Mana oder einfach nur Leben bezahlen und sowas wie Fleisch / Blut (Flesh / Blood) auf den Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) :)
24.08.2013 - 10:47 Uhr – Kommentar von Ole  :

Re: "Tintonauten"

Extrem cooles Deck, vor allem mit Nivmaguselementar (Nivmagus Elemental)!
Magic 2014 bietet eine ziemlich teure und lustige Ergänzung: Als Träume abtun (Dismiss into Dream).
06.03.2014 - 20:22 Uhr – Kommentar von Platin-Engel   Online-Magic:

Re: "Tintonauten"

Aus dem Gesicht geschnitten (Spitting Image) ist ziemlich gut mit Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim)...
15.10.2016 - 23:01 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Tintonauten"

Nun ist es passiert: Zum ersten Mal habe ich eine Karte, die im Titel verwendet wird, aus einem Deck gestrichen. Bye-bye, Winzige Dragonauten (Wee Dragonauts)!

Der Grund ist einfach: Die besten Spiele waren fast immer die, bei denen es viele Kreaturen auf dem Feld gab und der Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) irrsinnig viele Zauberspruch-Kopien erzeugen konnte. Demgegenüber war ein 1/3-Flieger, der möglicherweise 3/3 oder vielleicht sogar 5/3 werden könnte, selten ausschlaggebend. Also sind die Winzige Dragonauten (Wee Dragonauts) raus, und Junger Pyromagier (Young Pyromancer) kam rein. Außerdem gibt es seit einiger Zeit Zada, Polyederschleiferin (Zada, Hedron Grinder), die auch ins Deck gehört.

Weitere Änderungen gab es bei der Manabasis sowie in der Auswahl der Spontanzauber. Hier alle Änderungen im Überblick:

Raus:
–1x Insel (Island)
–1x Wald (Forest)
–1x Gebirge (Mountain)
–1x Ebene (Plains)
–3x Winzige Dragonauten (Wee Dragonauts)
–1x Unterschlupf (Shelter)
–1x Riesenwuchs (Giant Growth)

Rein:
+1x Tempel des Triumphes (Temple of Triumph)
+1x Tempel der Geheimnisse (Temple of Mystery)
+1x Friedliche Bucht (Tranquil Cove)
+1x Wildes Hochland (Rugged Highlands)
+2x Junger Pyromagier (Young Pyromancer)
+1x Zada, Polyederschleiferin (Zada, Hedron Grinder)
+1x Grünender Hauch (Viridescent Wisps)
+1x Ranken des Riesenholzes (Vines of Vastwood)

Wie man sieht, bin ich dabei auch einer älteren Empfehlung gefolgt. Grundsätzlich fällt es allerdings schwer, im Bereich Spontanzauber/Hexereien etwas hinzuzufügen, weil es zugleich bedeutet, etwas anderes wegzunehmen. Unter Beobachtung sind derzeit Gnade der Seele (Soul's Grace), Gebärender Atem (Spawning Breath) und Teleportal (Teleportal), vielleicht auch noch ein weiterer Grünender Hauch (Viridescent Wisps). Man wird sehen.

Die Deckliste habe ich aktualisiert.
22.09.2020 - 17:30 Uhr – Kommentar von Mario Haßler     Online-Magic Skype:

Re: "Tintonauten"

An dem Deck habe ich noch ein wenig herumgefeilt. Die vier Munteren Länder habe ich durch Turm am Riss (Rupture Spire) oder Weg zwischen den Gilden (Transguild Promenade) ersetzt. Das bremst am Anfang zwar etwas mehr, macht die Sache mit den Manafarben im späteren Spiel jedoch wesentlich unkomplizierter. Als kleinen Ausgleich habe ich Friedliche Bucht (Tranquil Cove) und Wildes Hochland (Rugged Highlands) gegen zweimal Exotischer Obstgarten (Exotic Orchard) ausgetauscht. Außerdem habe ich eine Betäubung (Stun) durch eine Renegaten-Taktik (Renegade Tactics) sowie einen Izzet-Chronarch (Izzet Chronarch) durch eine Ewige Zeugin (Eternal Witness) ersetzt. Und schließlich ist Grünender Hauch (Viridescent Wisps) doch wieder rausgeflogen zugunsten eines dritten Exemplars von Feuer / Eis (Fire / Ice), dessen blauer Teil einen entscheidenderen Einfluss auf das Spiel nehmen kann.

Zudem habe ich eine Multiplayer-Variante ausgetüftelt, die sich in einigen Punkten deutlich vom Einzel unterscheidet. Da ich davon ausgehe, dass es im Multiplayer genug Kreaturen im Spiel gibt, lege ich weniger Wert auf die Produktion von Spielsteinen. Dafür kommen mit Gebändigter Blitz (Harnessed Lightning) und Feuriger Gambit (Fiery Gambit) – per Tintenspur-Nephilim (Ink-Treader Nephilim) vervielfältigt – ein hübsch dosierbarer Schadenszauber und eine Gewinnmöglichkeit ins Spiel. Weil die Dramatische Rettung (Dramatic Rescue) in die Multiplayer-Variante gewandert ist, darf im Einzel noch die Silberfell-Partisanin (Silverfur Partisan) für eine schnell wachsende Zahl an Wölfen sorgen.

Deckliste habe ich aktualisiert.

36 Kommentare  

zurück zur Startseite
Werbung Cardmarket - Europas größter Online-Marktplatz für Magic-Karten!