derzeit online: 88 Besucher und keine registrierten Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds

Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Frage 12578 von 20668 
(12578) Annabell:   06.12.2011
Ich habe mit dem Rakdos-Ritualmesser (Rakdos Riteknife) Kreatur 1 ausgerüstet. Ich tappe diese Kreatur und opfere Kreatur 2 und erhalte eine Blutmarke für die Ausrüstung. Dann nutze ich die Fähigkeit meines Auriok-Windwanderers (Auriok Windwalker), um das Rakdos-Ritualmesser an Kreatur 3 anzulegen. Was gilt nun?

A) Das getappte Rakdos-Ritualmesser tappt Kreatur 3, sobald es angelegt wird, und damit kann diese Kreatur die frisch erhaltene Fähigkeit in dieser Runde nicht nutzen.

B) Das Rakdos-Ritualmesser ist gar nicht getappt, weil es die entsprechende Fähigkeit nur Kreatur 1 verliehen hatte, also kann ich Kreatur 3 tappen und Kreatur 4 opfern, um in diesem Zug eine weitere Marke zu bekommen.
Antwort von Dorschbert : 06.12.2011
Antwort B) ist richtig, siehe Fragen (1028) und (9696) samt Antworten.

Der Vollständigkeit halber: Du könntest auch eine bereits getappte Kreatur opfern oder sogar die ausgerüstete Kreatur selbst tappen und opfern. Das Ganze funktioniert in deiner Hauptphase auch ohne den Auriok-Windwanderer, wenn du schlicht die Ausrüstenkosten bezahlst.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
zurück zur Startseite
Werbung Hier könnte auch deine Werbung stehen! ←   (Klicke hier für nähere Informationen)