derzeit online: 53 Besucher und keine registrierten Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds

Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Frage 14267 von 20660 
(14267) Pissl aus Ratingen:   09.02.2013
Zwei Fragen zu der Variante "Burgenkrieg":

1. Mein Gegner und ich haben beide Kreaturen in meinem äußeren Schutzwall. Mein Gegner greift mich an, also greifen seine Kreaturen meinen inneren Schutzwall an. Dort habe ich aber keine Kreaturen. Kann ich mit den Kreaturen im äußeren Wall blocken, oder kommen seine Kreaturen ungehindert durch?

2. Ich greife mit Kreaturen aus meinem inneren Schutzwall meinen äußeren Schutzwall an, um die gegnerischen Kreaturen aus diesem Schutzwall zu vertreiben. Füge ich dann meinem eigenen äußeren "Bewegungsauslöser" Schaden zu, falls der Gegner nicht blockt? Wenn ja, welchen Grund hätte er dann zu blocken, außer dass ich vorrücken und im nächsten Zug seinen äußeren Schutzwall angreifen kann?
Antwort von Mario Haßler : 16.02.2013
Zu 1.: Letzteres. Nur Kreaturen in dem Gebiet, das angegriffen wird, können blocken.

Zu 2.: Ja, du fügst dem Bewegungsauslöser Schaden zu und kannst mit deinen Kreaturen vorrücken – z. B. um einen Vormarsch in Richtung des Gegners zu starten, oder um die Eindringlinge zu "meucheln".

zurück zur Startseite
Werbung Hier könnte auch deine Werbung stehen! ←   (Klicke hier für nähere Informationen)