derzeit online: 47 Besucher und keine registrierten Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds

Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Frage 18407 von 20526 
(18407) Roxas:   08.02.2017
Ich wirke eine Unerbittliche Bestrafung (Remorseless Punishment) auf meinen Gegner. Dann muss er zwei Karten abwerfen oder eine Kreatur opfern, wobei er sich das aussuchen kann. Danach muss er dasselbe noch einmal machen, und wenn er weder zwei Karten abwerfen noch eine Kreatur opfern kann, verliert er automatisch 5 Lebenspunkte. Und wenn er schon beim ersten Mal nichts von beidem machen kann, verliert er insgesamt 10 Lebenspunkte. Habe ich das so richtig verstanden?
Antwort von Mario Haßler : 08.02.2017
Nicht ganz. Er kann zwei Karten abwerfen oder eine Kreatur oder einen Planeswalker opfern; falls er das nicht tut (egal, ob er es nicht kann oder nicht will), verliert er 5 Lebenspunkte. Anschließend kann er nochmals zwei Karten abwerfen oder eine Kreatur oder einen Planeswalker opfern; und er verliert wieder 5 Lebenspunkte, falls er dies nicht tut. Siehe Regel 118.12a im Ausführlichen Regelwerk.

Das bedeutet insbesondere, dass er sich auch entscheiden kann, 10 Lebenspunkte zu verlieren, wenn er genügend Handkarten, Kreaturen und Planeswalker hat, diese aber nicht abwerfen bzw. opfern will. Er kann allerdings nicht entscheiden, zwei Karten abzuwerfen, wenn er weniger als zwei Karten auf der Hand hat, und er kann nicht entscheiden, eine Kreatur oder einen Planeswalker zu opfern, wenn er keine(n) kontrolliert.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
zurück zur Startseite
Werbung Cardmarket - Europas größter Online-Marktplatz für Magic-Karten!