derzeit online: 44 Besucher und keine registrierten Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds

Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Frage 19481 von 20408 
(19481) DeadHead:   05.03.2019
Ich kontrolliere die Gruft der Atemräuber (Breathstealer's Crypt). Mein Gegner hat noch zwei Karten auf der Hand, und ich wirke Wehmütige Gedanken (Wistful Thinking) auf ihn. Er zieht zwei Karten und zeigt sie vor: Es sind zwei Kreaturen! Sehe ich das richtig, dass nun der zweite Teil der Verzauberung auf den Stapel geht und auf Verrechnung wartet, mein Gegner aber erst noch vier Karten für die Hexerei abwerfen muss, sodass er keine Karten mehr auf der Hand hat, die er für die Verzauberung abwerfen kann, sodass er die drei Lebenspunkte zwangsweise bezahlen muss?
Antwort von Teferi: 05.03.2019
Nein. Die Gruft der Atemräuber hat gemäß aktuell gültigem Regeltext keine ausgelöste Fähigkeit, sondern eine statische Fähigkeit mit einem Ersatzeffekt, der das Kartenziehen für den Gegner verändert (siehe schwebende Kartenanzeige): Jede gezogene Karte wird vorgezeigt, und falls es sich um eine Kreaturenkarte handelt, muss er sich sofort entscheiden, ob er sie wieder abwirft oder ob er 3 Lebenspunkte bezahlt, um sie zu behalten.

Das bedeutet für die geschilderte Spielsituation: Da dein Gegner die beiden neuen Karten ohnehin gleich wieder zusammen mit den bereits vorhandenen zwei Handkarten für die Wehmütigen Gedanken abwerfen muss, kann er sie auch gleich für den Ersatzeffekt abwerfen und es sich sparen, die Lebenspunkte zu bezahlen.

Empfohlene Lektüre: MARIOS REGELERLÄUTERUNGEN (7) – Was auf der Karte steht.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
zurück zur Startseite
Werbung Cardmarket - Europas größter Online-Marktplatz für Magic-Karten!