derzeit online: 99 Besucher und 1 registrierter Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds

Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Frage 19835 von 20981 
(19835) anonym :   27.11.2019
Ich wirke eine Genesis-Hydra (Genesis Hydra) mit X=5. Durch mein Entfesseltes Gedeihen (Unbound Flourishing) wird X auf 10 verdoppelt. Kommt die Genesis-Hydra mit fünf +1/+1-Marken ins Spiel, wie ursprünglich von mir festgelegt, oder mit zehn Marken, wie es sich durch das Entfesselte Gedeihen ergibt?
Antwort von Midori: 27.11.2019
Letzteres. Der Wert von X wird erst bei Verrechnung des Kreaturenzaubers überprüft. Bis dahin hat das Entfesselte Gedeihen ihn verdoppelt, sodass die Genesis-Hydra mit doppelt so vielen +1/+1-Marken ins Spiel kommt. (Das ist ja schließlich auch der Sinn des Entfesselten Gedeihens.)

Die ausgelöste Fähigkeit des Entfesselten Gedeihens wirkt sich im Übrigen auch auf die erste ausgelöste Fähigkeit der Genesis-Hydra aus. Wenn du die Genesis-Hydra wirkst, werden beide Fähigkeiten ausgelöst, und wenn du sie so auf den Stapel legst, dass zuerst die Fähigkeit des Entfesselten Gedeihens verrechnet wird, deckst du bei Verrechnung der Fähigkeit der Genesis-Hydra doppelt so viele Karten von deiner Bibliothek auf.

Falls die Genesis-Hydra jedoch neutralisiert wird, bevor die Fähigkeit des Entfesselten Gedeihens verrechnet wurde, gilt für die ausgelöste Fähigkeit der Genesis-Hydra der (nicht verdoppelte) Wert für X, den die Genesis-Hydra hatte, bevor sie den Stapel verlassen hat.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
zurück zur Startseite
Werbung *** MTG Commander Legends: Schlacht um Baldur´s Gate - Jetzt bestellen bei www.miraclegames.de ***