derzeit online: 83 Besucher und 1 registrierter Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds
Hier schon reingeschaut?

Das Regelbuch bietet eine leicht verständliche Einführung in das Spiel und erklärt grundlegende Spielabläufe. Besonders nützlich: das Glossar mit den wichtigsten Begriffen von A bis Z.

Das Ausführliche Regelwerk enthält sämtliche Magic-Regeln im genauen Wortlaut. Auch hier kommt man über das Glossar am schnellsten zum gesuchten Stichwort.

In der Reihe "MARIOS REGELERLÄUTERUNGEN" findest du einige Grundregeln und Spielsituationen ausführlich erläutert.

20615 Einträge wurden nach Goblinspion (Goblin Spy) durchsucht.

Suchergebnis: 3 Treffer (sortiert nach Relevanz)

Hinweis: Alle Antworten ohne den Zusatz "(ohne Gewähr)" wurden vom Betreiber der Seite überprüft und freigegeben.

Hinweis: Für die Kartensuche muss der vollständige Name der Karte in Deutsch oder in Englisch fehlerfrei eingegeben werden.

Wenn deine Frage nicht dabei ist, kannst du mit "Neue Frage stellen" selbst eine Frage stellen. Oder probiere einen anderen Suchbegriff:


Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Seite /
(19350) zombiemaster:   10.11.2018
Mein Kommandeur wird auf meine Bibliothek gelegt (z. B. aufgrund einer Gedächtnislücke (Memory Lapse)), und ich entscheide mich, keinen Gebrauch von der Möglichkeit zu machen, ihn stattdessen in die Kommandozone zu legen (siehe Regel 903.9 im Ausführlichen Regelwerk).

1. Wenn ich nun das nächste Mal eine Karte ziehe, kann ich dann Gebrauch von jener Regel machen und meinen Kommandeur in die Kommandozone legen?

2. Meine Bibliothek wird gemischt. Irgendwann ziehe ich meinen Kommandeur. Kann ich jetzt Gebrauch von jener Regel machen? Muss ich meinem Gegner explizit sagen, wenn ich keinen Gebrauch von ihr mache?

3. Mein Gegner aktiviert die erste Fähigkeit seiner Pyxis des Pandämoniums (Pyxis of Pandemonium). Kann ich jetzt Gebrauch von jener Regel machen?

4. Ändert sich etwas an den Antworten, wenn die oberste Karte meiner Bibliothek offen ist (z. B. durch einen Goblinspion (Goblin Spy)) und/oder ich mit offener Hand spiele (z. B. durch Revelation)?
Antwort von Mario Haßler : 10.11.2018
In Kurzform: 1. Ja. 2. Ja. (Nein.) 3. Ja, sofern sich die oberste Karte nicht verändert hat. 4. Ja.

Erläuterung: Die Karte, die dein Kommandeur ist, behält dieses Attribut in jeder Zone und auch dann, wenn sie verdeckt wird (siehe Regel 903.3 im Ausführlichen Regelwerk samt Beispiel). Insofern kannst du von dem Ersatzeffekt auch dann Gebrauch machen, wenn dein Kommandeur von einer nichtöffentlichen Zone auf deine Hand bewegt würde. Es spielt keine Rolle, ob vorher bekannt ist, dass es sich bei der Karte um deinen Kommandeur handelt. Allerdings muss klar sein, dass es sich bei der gezogenen Karte um deinen Kommandeur gehandelt hat (vergleiche die Mirakulum-Fähigkeit). Du musst deinem Gegner nicht mitteilen, wenn du die Möglichkeit hattest, den Ersatzeffekt anzuwenden, dies aber nicht getan hast.

Anderes Beispiel: Dein Kommandeur befindet sich auf deiner Hand, und du wirkst einen Gedankenwirbel (Brainstorm). Dein Gegner weiß anschließend nicht, ob dein Kommandeur noch immer auf deiner Hand ist oder in deiner Bibliothek.

Falls die Karte jedoch von der Bibliothek verdeckt ins Exil geschickt wird, ohne dass du dabei die Gelegenheit hast, sie anzuschauen (wie in deinem dritten Beispiel), und du nicht weißt, dass es sich bei der Karte um deinen Kommandeur handelt (z. B. weil die Bibliothek in der Zwischenzeit gemischt wurde), dann kannst du den Ersatzeffekt aus Regel 903.9 nicht anwenden. Das funktioniert nur, wenn die oberste Karte deiner Bibliothek offen ist (oder du dir die oberste Karte deiner Bibliothek anschauen kannst, z. B. wegen der Linse der Klarheit (Lens of Clarity)).

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
(18050) Dennis aus Schöffengrund:   17.07.2016
Was passiert, wenn die Fähigkeit der Kampf der Geistesstärke (Psychic Battle) ausgelöst wird, die oberste Karte meiner Bibliothek aber bereits aufgedeckt ist, weil ich den Goblinspion (Goblin Spy) im Spiel habe? Wird der Effekt dann für mich negiert, weil die Verzauberung kein Ziel mehr bei mir findet? Oder löst der Effekt der Verzauberung trotzdem normal aus?
Antwort von Teferi: 18.07.2016
Letzteres. Wenn die Fähigkeit (nicht: der Effekt) vom Kampf der Geistesstärke verrechnet wird, zeigt jeder Spieler die oberste Karte seiner Bibliothek offen vor. Dass deine Karte bereits aufgedeckt ist, spielt keine Rolle (außer dass jeder schon deine Karte kennt). Während alle anderen Spieler die oberste Karte ihrer Bibliothek anschließend wieder verdecken, bleibt deine aufgedeckt.

(6585) Andy Uhlemann:   26.04.2009
Durch die Verhutzelten Spitzel (Wizened Snitches) o. ä. ist die oberste Karte meiner Bibliothek aufgedeckt. Nun ziehe ich durch Geätzte Weissagung (Etched Oracle) o. ä. mehrere Karten. Sehen die anderen Spieler jede gezogene Karte?
Antwort von Mantis: 26.04.2009
Ja. Wenn ein Effekt dich anweist, mehrere Karten zu ziehen, ziehst du diese Karten nacheinander. Jede Karte wird also vor dem Ziehen aufgedeckt.

Das gilt entsprechend auch für Blick in die Zukunft (Future Sight), Fähigkeitsausleiher (Skill Borrower), Goblinspion (Goblin Spy), Krone der Annäherung (Crown of Convergence), Laterne der Einsicht (Lantern of Insight) und Magus der Zukunft (Magus of the Future).

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
 Seite /
zurück zur Startseite
Werbung Hier könnte auch deine Werbung stehen! ←   (Klicke hier für nähere Informationen)