derzeit online: 91 Besucher und keine registrierten Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds
Hier schon reingeschaut?

Das Regelbuch bietet eine leicht verständliche Einführung in das Spiel und erklärt grundlegende Spielabläufe. Besonders nützlich: das Glossar mit den wichtigsten Begriffen von A bis Z.

Das Ausführliche Regelwerk enthält sämtliche Magic-Regeln im genauen Wortlaut. Auch hier kommt man über das Glossar am schnellsten zum gesuchten Stichwort.

In der Reihe "MARIOS REGELERLÄUTERUNGEN" findest du einige Grundregeln und Spielsituationen ausführlich erläutert.

20624 Einträge wurden nach Ansteckender Blutdurst (Infectious Bloodlust) durchsucht.

Suchergebnis: 1 Treffer

Hinweis: Alle Antworten ohne den Zusatz "(ohne Gewähr)" wurden vom Betreiber der Seite überprüft und freigegeben.

Hinweis: Für die Kartensuche muss der vollständige Name der Karte in Deutsch oder in Englisch fehlerfrei eingegeben werden.

Wenn deine Frage nicht dabei ist, kannst du mit "Neue Frage stellen" selbst eine Frage stellen. Oder probiere einen anderen Suchbegriff:


Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Seite /
(17859) Ida-Howling17 aus Düsseldorf:   11.03.2016
Ich habe einen Stachelschuss-Goblin (Spikeshot Goblin) im Spiel, der mit dem Ansteckenden Blutdurst (Infectious Bloodlust) verzaubert ist, der besagt, dass die verzauberte Kreatur in jedem Zug angreift. Zählt dadurch der Schaden, den der Stachelschuss-Goblin zufügt, als Angriff und könnte geblockt werden?
Antwort von Teferi: 11.03.2016
Nein. Der Ansteckende Blutdurst sagt, dass die Kreatur in jedem Zug angreift, "falls möglich". Das bedeutet, dass du ihn in deinem Angreifer-deklarieren-Segment als Angreifer deklarieren musst, falls er angreifen kann. Wenn du jedoch vorher seine Fähigkeit aktivierst, um Schaden zuzufügen, ist er im Angreifer-deklarieren-Segment getappt und kann nicht angreifen.

Eine Kreatur greift nur an, wenn sie in der Kampfphase als Angreifer deklariert oder durch einen Effekt angreifend ins Spiel gebracht wurde.
Ergänzende Frage von Ida-Howling17 : 11.03.2016
Heißt das auch, dass die +2/+1 vom Ansteckenden Blutdurst nicht gelten, weil zuerst die Fähigkeit aktiviert wird und der Stachelschuss-Goblin dann mitsamt seiner Aura getappt ist?
Ergänzende Antwort von Teferi: 11.03.2016
Nein. Wenn du eine Kreatur für ihre Fähigkeit tappst, tappst du keine Auren und Ausrüstungen, die an dieser Kreatur angelegt sind, vergleiche Fragen (1028) und (9696) samt Antworten. Abgesehen davon werden die Fähigkeiten des Ansteckenden Blutdursts durch Tappen nicht ungültig.

Das bedeutet: Wenn der Stachelschuss-Goblin mit dem Ansteckenden Blutdurst verzaubert ist, ist er 3/3. Seine Fähigkeit besagt, dass er Schaden in Höhe seiner Stärke zufügt, also fügt er 3 Schaden zu.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
 Seite /
zurück zur Startseite
Werbung *** MTG Innistrad: Crimson Vow - Jetzt bestellen bei www.miraclegames.de ***