derzeit online: 88 Besucher und keine registrierten Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds
Hier schon reingeschaut?

Das Regelbuch bietet eine leicht verständliche Einführung in das Spiel und erklärt grundlegende Spielabläufe. Besonders nützlich: das Glossar mit den wichtigsten Begriffen von A bis Z.

Das Ausführliche Regelwerk enthält sämtliche Magic-Regeln im genauen Wortlaut. Auch hier kommt man über das Glossar am schnellsten zum gesuchten Stichwort.

In der Reihe "MARIOS REGELERLÄUTERUNGEN" findest du einige Grundregeln und Spielsituationen ausführlich erläutert.

20622 Einträge wurden nach Vorreiter en-Kor (Outrider en-Kor) durchsucht.

Suchergebnis: 6 Treffer (sortiert nach Relevanz)

Hinweis: Alle Antworten ohne den Zusatz "(ohne Gewähr)" wurden vom Betreiber der Seite überprüft und freigegeben.

Hinweis: Für die Kartensuche muss der vollständige Name der Karte in Deutsch oder in Englisch fehlerfrei eingegeben werden.

Wenn deine Frage nicht dabei ist, kannst du mit "Neue Frage stellen" selbst eine Frage stellen. Oder probiere einen anderen Suchbegriff:


Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Seite /
(2341) Marco aus Niederdorfelden:   09.07.2007
Wird der Schaden aus einer Schadensquelle auf einmal verrechnet oder Schadenspunkt für Schadenspunkt? Ersteres doch sicherlich, oder? Dann könnte der Vorreiter en-Kor (Outrider en-Kor) (oder eine andere der en-Kor-Kreaturen), dem eine Quelle einmalig 5 Schadenspunkte zufügt, davon doch nur den ersten Schadenspunkt umleiten, oder? Also nur ein Schadenspunkt pro Schadensquelle.
Antwort von Neuby : 09.07.2007
Wenn eine Schadensquelle Schaden zufügt, dann tut sie das auf einmal. Die Höhe des Schadens ist auf der Karte angegeben. Falls eine Quelle in einem Zug mehrmals Schaden zufügt, dann geschieht das jedoch nicht gleichzeitig, sondern je Verrechnung in Höhe des angegebenen Schadenswerts. Beispiel: Der Schwarze Tod (Pestilence) wird mit {s}{s}{s} aktiviert und fügt dreimal 1 Schaden zu (und nicht einmal 3).

Zu den Fähigkeiten der en-Kor-Kreaturen: Es wird für {0} der nächste Schadenspunkt auf eine andere Kreatur geleitet. Diese Fähigkeit kann man beliebig oft spielen. Spielt man sie fünfmal (bevor der Schaden verrechnet wird), werden die nächsten 5 Schadenspunkte umgeleitet. Wenn eine Quelle dem Vorreiter en-Kor dann 5 Schaden zufügen will, werden sie alle umgeleitet (von den 5 der "erste", von den verbleibenden 4 der "erste" usw.). Der verteilte Schaden wird dann gleichzeitig zugefügt.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
(16080) anonym:   16.05.2014
Mein Gegner greift mich mit einer Kreatur an, ich blocke sie mit dem Vorreiter en-Kor (Outrider en-Kor) und übertrage den Schaden auf meinen Schildtänzer (Shield Dancer). Kann ich den Schaden mit dessen Fähigkeit auf den Angreifer zurückwerfen, oder zählt er nicht mehr als Schaden einer angreifenden Kreatur?
Antwort von Mario Haßler : 16.05.2014
Doch, das geht. Der umgeleitete Schaden behält die Eigenschaft, Kampfschaden zu sein, und die angreifende Kreatur ist nach wie vor die Schadensquelle, vergleiche Fragen (1540), (9603) und (13479) samt Antworten.

(12521) josh peters:   22.11.2011
Der Vorreiter en-Kor (Outrider en-Kor) ist unter anderem ein Kor in seinen Kreaturentypen. Die Erscheinung en-Kor (Spirit en-Kor) hat einen ähnlichen Namen, ist laut Kartentext aber nur ein Kleriker. Ist sie also von keinem Effekt betroffen, der Kor betrifft?
Antwort von Teferi: 22.11.2011
Maßgebend ist immer der englische Text aus der Oracle-Datenbank, der alle Errata berücksichtigt. Dieser Text wird in der schwebenden Kartenanzeige ausgegeben. Demzufolge hat die Erscheinung en-Kor die Kreaturentypen Kor und Geist.

Empfohlene Lektüre: MARIOS REGELERLÄUTERUNGEN (7) – Was auf der Karte steht.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
(3561) frager1111:   03.03.2008
Kann man die erste Fähigkeit vom Schamanen en-Kor (Shaman en-Kor) nur nutzen, wenn er tatsächlich Schaden erleidet? Ansonsten könnte man ihn mit dem Zephaliden-Illusionist (Cephalid Illusionist) kombinieren, um die eigene Bibliothek zu mühlen.
Antwort von AsRock : 03.03.2008
Wenn du Vorrang hast, kannst du jede aktivierte Fähigkeit so oft spielen, wie du ihre Kosten bezahlen und Ziele benennen kannst. In deinem Beispiel betragen die Kosten {0}, und das gewünschte Ziel ist der Zephaliden-Illusionist. Du kannst also so oft du willst den nächsten Schaden, der dem Schamanen en-Kor zugefügt werden würde, umleiten. Das könntest du beispielsweise auch nutzen, um die Widerstandskraft der Eingreiftruppe (Task Force) und ähnlicher Kreaturen auf einen beliebig hohen Wert zu bringen.

Das gilt entsprechend auch für die anderen en-Kor-Kreaturen Erscheinung en-Kor (Spirit en-Kor), Krieger en-Kor (Warrior en-Kor), Lanzenträger en-Kor (Lancers en-Kor), Nomaden en-Kor (Nomads en-Kor) und Vorreiter en-Kor (Outrider en-Kor).

(1992) InsidiousDeAd:   07.04.2007
Ich habe eine Frage zu unzerstörbaren Kreaturen wie der Ausgestopften Puppe (Stuffy Doll): Was passiert, wenn die Ausgestopfte Puppe eine angreifende 8/8-Kreatur blockt? Nimmt die Puppe 8 Schaden?

Und was ist dann bei Trampelschaden? Dann müssten doch theoretisch 7 Schaden auf den Spieler gehen, aber dann passt die Logik auch wieder nicht. Klappt das dann auch mit dem Vorreiter en-Kor (Outrider en-Kor), der Schaden weiterleiten kann?

Und auch bei der Mauer der Hoffnung (Wall of Hope), wenn ich mit einer 8/8-Kreatur draufhaue, bekommt der Spieler dann 8 Lebenspunkte? Und bei Trampelschaden hier wieder?
Antwort von Jekamiko : 07.04.2007
Die Antworten zu den Fragen (1763) und (1524) helfen dir weiter. Du hättest diese Fragen mit dem Suchwort Trampelschaden gefunden.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
 Seite /
zurück zur Startseite
Werbung *** MTG Innistrad: Crimson Vow - Jetzt bestellen bei www.miraclegames.de ***