derzeit online: 92 Besucher und keine registrierten Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds
Hier schon reingeschaut?

Das Regelbuch bietet eine leicht verständliche Einführung in das Spiel und erklärt grundlegende Spielabläufe. Besonders nützlich: das Glossar mit den wichtigsten Begriffen von A bis Z.

Das Ausführliche Regelwerk enthält sämtliche Magic-Regeln im genauen Wortlaut. Auch hier kommt man über das Glossar am schnellsten zum gesuchten Stichwort.

In der Reihe "MARIOS REGELERLÄUTERUNGEN" findest du einige Grundregeln und Spielsituationen ausführlich erläutert.

20624 Einträge wurden nach Ausgestopfte Puppe (Stuffy Doll) durchsucht.

Suchergebnis: 50 Treffer (sortiert nach Relevanz)

Hinweis: Alle Antworten ohne den Zusatz "(ohne Gewähr)" wurden vom Betreiber der Seite überprüft und freigegeben.

Hinweis: Für die Kartensuche muss der vollständige Name der Karte in Deutsch oder in Englisch fehlerfrei eingegeben werden.

Wenn deine Frage nicht dabei ist, kannst du mit "Neue Frage stellen" selbst eine Frage stellen. Oder probiere einen anderen Suchbegriff:


Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Seite /
10 
(4660) Gagi:   03.08.2008
Mein Gegner hat eine Ausgestopfte Puppe (Stuffy Doll) im Spiel mit mir als "Leidtragendem". Ich habe die Ewigen Qualen (Everlasting Torment) im Spiel, d. h. Schaden, den ich Kreaturen zufüge, wird in Form von −1/−1-Marken zugefügt. Nun spiele ich einen Schock (Shock) auf die Ausgestopfte Puppe. Was passiert? Eigentlich müsste sie ja sterben, da sie ja keinen Schaden sondern −1/−1-Marken bekommt, oder? Kann die Ausgestopfte Puppe die −1/−1-Marken auf mich umleiten und bekomme ich dann den Schaden, der den −1/−1-Marken entspricht?
Antwort von MoritzD : 03.08.2008
Die Ausgestopfte Puppe stirbt, aber du kriegst trotzdem 2 Schadenspunkte. Der springende Punkt ist, dass der Schaden auch mit Verdorren (engl. wither) immer noch zugefügt wird, nur eben in Form von −1/−1-Marken. Also fügt der Schock der Ausgestopften Puppe 2 Schadenspunkte in Form von −1/−1-Marken zu, wodurch die Fähigkeit der Ausgestopften Puppe ausgelöst wird und dir 2 Schaden zufügt. Die Ausgestopfte Puppe wird auf den Friedhof gelegt, da ihre Widerstandskraft null oder weniger beträgt.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
(11625) garcipat :   19.06.2011
Meine Ausgestopfte Puppe (Stuffy Doll) ist mit dem Drang der Raubtiere (Predatory Urge) verzaubert. Kann ich nun einer getappten Kreatur mit der Verzauberung Schaden zufügen, sodass der Schaden auf den Gegner umgelenkt wird? Die Schadensabrechnung geschieht ja nicht über ein Kampfsegment, sondern es wirkt einfach ein Effekt. Liege ich da richtig?
Antwort von Teferi: 19.06.2011
Im Prinzip ja. Die Fähigkeit der Ausgestopften Puppe wird immer ausgelöst, wenn ihr Schaden zugefügt wird, unabhängig davon, ob es sich um Kampfschaden oder anderen Schaden handelt.

Allerdings ist die Beschreibung nicht ganz korrekt. Mit der durch den Drang der Raubtiere verliehenen Fähigkeit sorgst du dafür, dass deine Ausgestopfte Puppe (nicht die Verzauberung) einer anderen Kreatur Schaden zufügt. (Solange die Ausgestopfte Puppe eine Stärke von 0 hat, fügt sie allerdings dieser Kreatur keinen Schaden zu.) Und die andere Kreatur fügt der Ausgestopften Puppe Schaden in Höhe ihrer Stärke zu. Dadurch wird die Fähigkeit ausgelöst, die bei Verrechnung dafür sorgt, dass die Ausgestopfte Puppe dem gewählten Spieler ebensoviel Schaden zufügt. Es wird also kein Schaden "umgelenkt".

Der Vollständigkeit halber: Ein "Kampfsegment" gibt es nicht.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
(15866) KitsuLeif:   10.03.2014
Mein Gegner greift mich mit einer Kreatur an, deren Stärke gleich seiner Lebenspunkte ist und die Lebensverknüpfung hat (z. B. ein mit Lebensverknüpfung (Lifelink) verzauberter Serras Avatar (Serra Avatar)). Ich habe eine Ausgestopfte Puppe (Stuffy Doll) mit Pariah (Pariah) verzaubert im Spiel und blocke nicht. Der Kampfschaden wird also der Ausgestopften Puppe zugefügt, und die Lebensverknüpfung wird aktiviert. Aber in welcher Reihenfolge? Gewinne ich, weil erst die Ausgestopfte Puppe dem Gegner Schaden zufügt und seine Lebenspunkte somit auf 0 sinken, oder verdoppeln sich erst die Lebenspunkte des Gegners und sinken dann wieder auf den Zustand vor dem Angriff?
Antwort von Teferi: 10.03.2014
Letzteres. Lebensverknüpfung wird nicht "aktiviert", es handelt sich vielmehr um eine statische Fähigkeit, die dafür sorgt, dass dein Gegner zur selben Zeit die Lebenspunkte bekommt, wie der Schaden zugefügt wird. Die Ausgestopfte Puppe hat hingegen eine ausgelöste Fähigkeit, die zunächst auf den Stapel geht. Wenn sie verrechnet wird, ist der Kampfschaden also schon längst zugefügt, und entsprechend hat dein Gegner die Lebenspunkte bereits bekommen. Vergleiche Frage (6469) samt Antwort.
Ergänzende Frage von KitsuLeif: 10.03.2014
Und wie sieht es bei Kreaturen wie dem Lebenssaftremasuri (Essence Sliver) aus? Das ist keine statische Fähigkeit, oder?
Ergänzende Antwort von Teferi: 10.03.2014
Der Lebenssaftremasuri hat eine ausgelöste Fähigkeit, zu erkennen an dem Text "Immer wenn [...]" (engl. "Whenever [...]"). Diese geht zur gleichen Zeit auf den Stapel wie die ausgelöste Fähigkeit der Ausgestopften Puppe. Als aktiver Spieler legt dein Gegner die von ihm kontrollierte ausgelöste Fähigkeit zuerst auf den Stapel, darüber du deine. Letztere wird zuerst verrechnet und sorgt dafür, dass dein Gegner keine Lebenspunkte mehr hat und das Spiel verliert, bevor seine Fähigkeit verrechnet wird.

Empfohlene Lektüre: "Kapitel 2: Zaubersprüche, Fähigkeiten und Effekte" im Regelbuch und MARIOS REGELERLÄUTERUNGEN (2) – Ausgelöste Fähigkeiten.

(13962) Jürgen Michel aus wien:   17.11.2012
Die Ausgestopfte Puppe (Stuffy Doll) fügt sich durch {tap} Tappen selbst einen Schadenspunkt zu. Ist sie dadurch nicht mehr unzerstörbar? Wie kann ich diese Kreatur sonst loswerden?
Antwort von Mario Haßler : 17.11.2012
Die aktivierte Fähigkeit erzeugt keinen Effekt, der dafür sorgt, dass die Ausgestopfte Puppe nicht mehr unzerstörbar ist. Und die statische Fähigkeit, die dafür sorgt, dass die Ausgestopfte Puppe unzerstörbar ist, gilt unabhängig davon, ob die Ausgestopfte Puppe ungetappt oder getappt ist. Also bleibt die Ausgestopfte Puppe unzerstörbar, und sie wird durch den Schaden, den sie sich selbst zufügt, nicht zerstört. Für Anregungen, wie du sie trotzdem loswerden kannst, gib z. B. unzerstörbar oben in das Feld "Suche in Fragen und Antworten" ein.

(19958) Belial aus Berlin:   15.03.2020
In einer Mehrspielerpartie habe ich Yarok das Entweihte (Yarok, the Desecrated) im Spiel und wirke nun eine Ausgestopfte Puppe (Stuffy Doll). Darf ich dann zwei Spieler als Ziel bestimmen, die dann auch beide 1 Schaden erhalten, wenn ich die Ausgestopfte Puppe tappe, und die beide den Schaden erhalten, den die Ausgestopfte Puppe beim Blocken erhält, unabhängig davon, wessen Kreatur geblockt wurde?
Antwort von zombiemaster: 15.03.2020
Ausgelöste Fähigkeiten, auf die Yarok das Entweihte einen Einfluss haben kann, beginnen mit dem Text "wenn" (engl. when) oder "immer wenn" (engl. whenever). Bei dem Text "Sowie [diese Karte] ins Spiel kommt" (engl. "As [this card] enters the battlefield") handelt es sich hingegen nicht um eine ausgelöste Fähigkeit, siehe Regel 603.6d im Ausführlichen Regelwerk.

Die Fähigkeit der Ausgestopften Puppe wird also nicht von Yarok das Entweihte beeinflusst, und du kannst nicht mehr als einen Spieler bestimmen (dieser wird im Übrigen nicht "Ziel" der Fähigkeit). Vergleiche mit der zweiten Antwort zu Frage (18217).

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
 Seite /
10 
zurück zur Startseite
Werbung WWW.KARTEN-ANKAUF.DE - Wir kaufen deine Magic Karten! - Du erhältst sofort ein Angebot!