derzeit online: 78 Besucher und keine registrierten Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds
Hier schon reingeschaut?

Das Regelbuch bietet eine leicht verständliche Einführung in das Spiel und erklärt grundlegende Spielabläufe. Besonders nützlich: das Glossar mit den wichtigsten Begriffen von A bis Z.

Das Ausführliche Regelwerk enthält sämtliche Magic-Regeln im genauen Wortlaut. Auch hier kommt man über das Glossar am schnellsten zum gesuchten Stichwort.

In der Reihe "MARIOS REGELERLÄUTERUNGEN" findest du einige Grundregeln und Spielsituationen ausführlich erläutert.

20623 Einträge wurden nach Yorion der Himmelsnomade (Yorion, Sky Nomad) durchsucht.

Suchergebnis: 5 Treffer (sortiert nach Relevanz)

Hinweis: Alle Antworten ohne den Zusatz "(ohne Gewähr)" wurden vom Betreiber der Seite überprüft und freigegeben.

Hinweis: Für die Kartensuche muss der vollständige Name der Karte in Deutsch oder in Englisch fehlerfrei eingegeben werden.

Wenn deine Frage nicht dabei ist, kannst du mit "Neue Frage stellen" selbst eine Frage stellen. Oder probiere einen anderen Suchbegriff:


Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Seite /
(20611) anonym:   16.10.2021
Ich bringe Yorion den Himmelsnomaden (Yorion, Sky Nomad) ins Spiel und schicke alle meine anderen Kreaturen ins Exil. Anschließend schicke ich Yorion mit Teferis Zeitverzerrung (Teferi's Time Twist) ins Exil und wirke schließlich Doomskar (Doomskar), um alle gegnerischen Kreaturen zu zerstören. Am Ende des Zuges bringe ich zuerst Yorion zurück ins Spiel bevor alle Kreaturen, die mit ihm ins Exil geschickt wurden, wieder ins Spiel kommen. Funktioniert das so?
Antwort von Midori (ohne Gewähr): 16.10.2021
Ja, das funktioniert. Nachdem alle Zaubersprüche wie beschriebenen gewirkt und verrechnet wurden, sind alle deine Kreaturen im Exil und alle gegnerischen zerstört. Zu Beginn des Endsegments gehen die verzögert-ausgelösten Fähigkeiten von Yorion dem Himmelsnomaden und Teferis Zeitverzerrung in der von dir gewünschten Reihenfolge auf den Stapel. Du kannst also zuerst Yorion aus dem Exil zurück bringen und danach deine anderen Kreaturen, oder du bringst zuerst die Kreaturen ins Spiel zurück, die durch Yorion ins Exil geschickt wurden, und danach Yorion, wobei du die Wahl hast, erneut bleibende Karten ins Exil zu schicken, die dann zu Beginn des Endsegments im nächsten Zug zurück kommen würden.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
(20140) anonym:   17.07.2020
Darf man mehrere Gefährten haben? Ein Deck könnte beispielsweise die Bedingungen von Jegantha der Urquell (Jegantha, the Wellspring), Yorion der Himmelsnomade (Yorion, Sky Nomad) und Kaheera, Behüter der Verlassenen (Kaheera, the Orphanguard) alle gleichzeitig erfüllen.
Antwort von Mario Haßler : 17.07.2020
Nein, siehe Regel 103.2b im Ausführlichen Regelwerk.

(20051) DeadHead:   14.05.2020
Die Gefährte-Fähigkeit (engl. companion) bezieht sich auf das "Startdeck". Zählen Sideboard-Karten auch mit dazu? Oder könnte ich beispielsweise mit Lurrus aus der Traumhöhle (Lurrus of the Dream Den) als Gefährten mit dem Gewährt (Granted)-Teil von den Feen der Wünsche (Fae of Wishes) eine Mystische Schmiede (Mystic Forge) aus dem Sideboard holen?
Antwort von Midori: 14.05.2020
Das funktioniert, da das Sideboard nicht zum Startdeck zählt, siehe "Startdeck" im Glossar der Ausführlichen Regeln.

Das gilt entsprechend auch für Gyruda, Verdammnis der Tiefen (Gyruda, Doom of Depths), Jegantha der Urquell (Jegantha, the Wellspring), Kaheera, Behüter der Verlassenen (Kaheera, the Orphanguard), Keruga, Weiser der Größe (Keruga, the Macrosage), Lutri der Zauberbalger (Lutri, the Spellchaser), Obosh der Beutestecher (Obosh, the Preypiercer), Umori der Sammler (Umori, the Collector), Yorion der Himmelsnomade (Yorion, Sky Nomad) und Zirda, Glut der Sonne (Zirda, the Dawnwaker).

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
(20024) anonym :   21.04.2020
Kann man die Gefährten als Kommandeur in einem Kommandeur-Deck nutzen? Ist dann der Gefährtentext als solches auch zu erfüllen, oder ist er irrelevant?
Antwort von Mario Haßler : 21.04.2020
Die Einschränkungen für den Deckbau, die bei der Gefährte-Fähigkeit (engl. companion) angegeben sind, gelten nur für den Fall, dass eine solche Karte als Gefährte verwendet wird, d. h. zu Spielbeginn außerhalb des Spiels ist. Siehe Frage (20015) samt Antwort für weitere Informationen zu dieser Art der Nutzung im Kommandeur-Format (engl. Commander).

Unabhängig davon können die Karten wie ganz normale legendäre Kreaturenkarten verwendet werden, also auch als Kommandeur eines Kommandeur-Decks. In dem Fall spielen die Deckbau-Einschränkungen keine Rolle. Beachte, dass im offiziellen Spiel Festlegungen zu verbotenen und eingeschränkten Karten die Verwendung dieser Karten einschränken oder ausschließen können.

Das gilt derzeit für Gyruda, Verdammnis der Tiefen (Gyruda, Doom of Depths), Jegantha der Urquell (Jegantha, the Wellspring), Kaheera, Behüter der Verlassenen (Kaheera, the Orphanguard), Keruga, Weiser der Größe (Keruga, the Macrosage), Lurrus aus der Traumhöhle (Lurrus of the Dream Den), Lutri der Zauberbalger (Lutri, the Spellchaser), Obosh der Beutestecher (Obosh, the Preypiercer), Umori der Sammler (Umori, the Collector), Yorion der Himmelsnomade (Yorion, Sky Nomad) und Zirda, Glut der Sonne (Zirda, the Dawnwaker).[/s}

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
(20015) Kai Steiner :   17.04.2020
Wie verhalten sich die Gefährten-Kreaturen (z. B. Zirda, Glut der Sonne (Zirda, the Dawnwaker)) im Kommandeur-Format (engl. Commander)?
Antwort von Mario Haßler : 17.04.2020
Wenn du eine solche Karte als Gefährte (engl. companion) wählst, muss dein Kommandeur-Deck den geforderten Deckbau-Einschränkungen genügen. Das gilt auch für deinen Kommandeur.

Beachte, dass Lutri der Zauberbalger (Lutri, the Spellchaser) derzeit im Kommandeur nicht zulässig ist, und dass die Deckbau-Einschränkungen von Yorion der Himmelsnomade (Yorion, Sky Nomad) im Kommandeur nicht erfüllt werden können.

Ansonsten ist der Gefährte wie die 101. Karte deines Kommandeur-Decks anzusehen, d. h. auch er muss zu der Farbidentität deines Kommandeurs passen (Jegantha der Urquell (Jegantha, the Wellspring) wäre beispielsweise nur in einem Deck mit einem Kommandeur mit fünffarbiger Farbidentität zulässig), und du darfst kein weiteres Exemplar dieser Karte in deinem Deck haben.

Der Gefährte ist zu Beginn außerhalb des Spiels, nicht etwa in der Kommandozone.

Das gilt entsprechend auch für Gyruda, Verdammnis der Tiefen (Gyruda, Doom of Depths), Kaheera, Behüter der Verlassenen (Kaheera, the Orphanguard), Keruga, Weiser der Größe (Keruga, the Macrosage), Lurrus aus der Traumhöhle (Lurrus of the Dream Den), Obosh der Beutestecher (Obosh, the Preypiercer) und Umori der Sammler (Umori, the Collector).

 Seite /
zurück zur Startseite
Werbung *** MTG Innistrad: Crimson Vow - Jetzt bestellen bei www.miraclegames.de ***