derzeit online: 77 Besucher und 1 registrierter Benutzer
URL für diesen Beitrag

Spielbericht vom 11 Juli 2009

von Blitzaxt, 11.07.2009 - 22:42 – Spielbericht · Einzel

Ich hoffe das der Spielbericht gut gelungen ist.
Viel Spass beim Lesen.

Da wir nur zu zweit sind, spielen wir die ganz normale Variante.

1 Spiel.
Ich spielte ein rein blaues Deck und mein Kolleg ein rein weisses Deck.

Am Anfang blieb das Feld von Kreaturen fast leer, nur mein Grauschuppen-Gavial (Grayscaled Gharial) planschte rum. Die Engelsfeder (Angel's Feather) des Gegners schickte mir böse Vorahnungen. Die nächste Runde konnte ich nichts wirken. Die nächste gegnerische Kreatur verlor ihre Seele. Mein Gewindegolem (Spire Golem) litt nur kurze zeit an Wonniges Herumliegen (Recumbent Bliss), denn ich rief Gewindegolem (Spire Golem) auf meine Hand zurück, um ihn wieder zu wirken. Leider zog ich eine Weile keine neuen Länder nach. Und musste zusehen wie der Gegner noch einen Jugendlicher Ritter (Youthful Knight) und den Soltarischer Priester (Soltari Priest) wirkte. Dann kam mein lang-er-hofftes Land und spielte mein Mawcor (Mawcor) aus. Ich freute mich, dass der Gegner nur Kreaturen im Spiel hatte, die die Widerstand 1 hatten. Doch dann kam die Glorreiche Hymne (Glorious Anthem) und der Mawcor (Mawcor) wurde unnützlicher. Mein gegner nahm mir dann ganze 6 Lebenspunkte weg, denn ich wollte mein Mawcor (Mawcor) noch nicht verlieren. Ich zog Ätherputzer (AEthersnipe) und wirkte ihn. Mein Gegner nahm die Hymne auf die Hand zurück und ich schoss den Priester mit meinem Mawcor (Mawcor) ab.
Später tappte er meine 2 ungetappten Kreaturen mit mehrfachem Nutzen der Karte Schneehauch (Niveous Wisps). Nach dem Tappen griff er an und machte 6 Schaden. Später im Spiel hatte der Gegner noch 18 Lebenspunkte und ich 8 Lebenspunkte, doch war ich nicht mal soo schlecht dran mit Quecksilber-Drache (Quicksilver Dragon), Arcanis der Allgewaltige (Arcanis the Omnipotent) und der Arglist (Guile). Ich griff mit allen Kreaturen an. Es wären 27 Schadenspunkte durchgekommen, wenn der Gegner nicht Gnade des Engels (Angel's Grace) gehabt hätte. In seinem nächstem Zug wirkte er die Adarkarwalküre (Adarkar Valkyrie), doch wird sie durch meine Seelenvernichtende Karte neutralisiert und dann aus dem Spiel entfernt. Er spielte weitere unbedeutende Kreaturen aus, die ihm dank seiner Engelsfeder (Angel's Feather) 2 Lebenspunkte brachten. Doch dem Tod konnte er nicht entgehen. Meine Armee aus zwei Junger Mawcor (Fledgling Mawcor), einem „ausgewachsenem“ Mawcor , Arglist (Guile),…,… war zu stark.:-)


2 Spiel.
Ich spielte ein Schwarzes Deck und mein Kolleg ein Grünes Deck mit vielen Auerochsen drin.

Der Gegner fing an aber spielte nur ein Wald. Ich wirkte die Reifgebundene toten. Als nächstens kam der Wurmzahn (Wurm's Tooth) und das Dämonenhorn (Demon's Horn) ins spiel (beide hatten die gleiche Idee). Er spielte in seinem 3 Zug den ersten Auerochsen. Ich konnte nichts interessantes machen. Dann rüstete der Gegner den Auerochsen mit der Bleichholzrüstung (Blanchwood Armor) aus und wirkte noch einen Riesenwuchs (Giant Growth) auf ihn. Das gab dann 2+4+3=9 Schaden, Autsch. Es sah nicht gut aus, also, bis ich meine nächste Karte zog, den dann konnte ich den 6/5 Auerochsenbulle (Bull Aurochs) mit meinem Riesenwildjäger (Big Game Hunter) killen.
Die Herde suchte eine weiter heraus. Ich wirkte Zerfledderte Legion (Severed Legion), die mir später noch sehr viele Dienste erweisen: nämlich ründlich 2 schaden. Der Gegner wirkte nochmals eine Herde und suchte nochmals eine Herde raus. Ich wirkte Verschleiß (Attrition) und opferte Dauthischlächter (Dauthi Slayer), und zerstörte damit eine der 2 Herden. Zerfledderte Legion (Severed Legion) griff an. Wie schon bei den vorherigen Zügen spielte mein Gegner eine Herde, aber diesmal suchte er ein anderen Auerochsen raus (Er verriet mir, dass er die 4te Herde auf der Hand habe). Ich ärgerte mich, dass ich diese Herden einfach nicht alle loswerde. Doch destrotz holte ich mein Inzwischen im Kampf aufgeopferten Riesenwildjäger (Big Game Hunter) aus dem Friedhof auf die Hand zurück und wirkte ihn abermals, zerstörte einer der beiden Herden (schon wieder) und griff (schon wieder) mit den Zerfledderte Legion (Severed Legion) an. Abermals wirkte mein Gegner die Herde. Abermals griff er an und ich opferte abermals mein Riesenwildjäger (Big Game Hunter) im Kampf (hatte zuwenig Mana, um von Verschleiß (Attrition) geopfert zu werden). Schliesslich zog ich mein 6ter Sumpf (Swamp) und wirkte Dunkle Brut (Dark Hatchling) und zerstörte (schon wieder) eine Herde. Griff abermals mit Zerfledderte Legion (Severed Legion) an. Der Gegner hatte noch ganze 3 Lebenspunkte. Er spielte 1 Zaubersprüch und bekam 1 lebenspunkt. Ich griff mit Zerfledderte Legion (Severed Legion) und Dunkle Brut (Dark Hatchling) an. Der gegner wirkte Amulett der Evolution (Evolution Charm) und blockt dann mit Reifhorn-Auerochse (Rimehorn Aurochs) Dunkle Brut (Dark Hatchling). Der gegner hat noch 3 Lebenpunte und 3 Kreaturen. Ich beendete das Spiel mit Felsenburg-Disziplinierung (Stronghold Discipline).:-)

3 Spiel.
Ich spielte ein Burn-Deck und mein Kolleg ein Naja-Deck.

Er fing an und wirkte als erstes Wilder Nacatl (Wild Nacatl). Ich begann mit einem Funkenelementar (Spark Elemental) und landete bei ihm 3 Schadenspunkte. Mein Gegner griff mit dem inzwischen 2/2 Nacatl an. Ich Schock (Shock)ierte den Nacatl. Der Gegner lies dann sein Wolliges Thoktar (Woolly Thoctar) los. Ich hatte jetzt zwei Länder im Spiel und keine auf der Hand, Sprüche die alle mehr als 2 Kosten und eine Bestie am Hals. Mein 3 Land zog ich erst in meinem leztem Zug, schoss mein Gegner ab, mit lächerlichen 4 Schadenspunkten.
Mein Gegner griff mit dem Wolliges Thoktar (Woolly Thoctar) und mit dem Harkenklauen-Gargantua (Rakeclaw Gargantuan) an, als ich noch 5 Lebenspunkte hatte. Ich opferte noch 2 Länder um meinen letzten Zauberspruch: Feuerstoß (Fireblast) zu wirken. Der Gegner gewann mit einem Lebenspunkt.:-(

4 Spiel
Revanche

Diesmal fing ich an und mein Funkenelementar (Spark Elemental) griff sofort an. Der Gegner legte nur ein Wald (Forest) vor sich hin. Ich wirkte den unglaublichen Feuerblitz (Firebolt). Das Wachstum beim Gegner brachte ihm ein weiteres Land. Und in seinem dritten Zug fand wieder ein Wolliges Thoktar (Woolly Thoctar) ins Spiel. Ich lies ihn ein bischen schwächeln mit einer Explosion. Danach wirkte mein Gegner Harkenklauen-Gargantua (Rakeclaw Gargantuan). Ich wirkte weitere Direktschaden-Zaubersprüche auf meinen Gegner. Dann griff mich aber eine mächtige-Gargantua an. Bei meinem Zug schoss ich verzweifelt den Flammenspeer (Flame Javelin) und ein blies ein Feuerstoß (Fireblast) auf die 10/8 Kreatur ab. Danach wirkte mein Gegner den Speerbrecherbehemoth (Spearbreaker Behemoth). Mit nur einem Land und 2 Handkarten konnte ich diesem Zug nichts weiteres machen. Mein Ende ist gekommen als das 2/1 Thoktar und der Speerbrecherbehemoth (Spearbreaker Behemoth) mich niedertrampelte.:-(

5 Spiel
Ich spielte mein Blitzschlacht-Deck und mein Kolleg das Jund-Deck.

Ich wirkte als erstes Kieferknochen-Schädelpuppe (Jawbone Skulkin). Mein Kolleg mache ihm ersten Zug nichts. Mein Ausfalltor-Nachäffer (Battlegate Mimic) rannte ins Spiel. Der Gegner spielte in seinem zweitem Zug Kampfmagier aus Jund (Jund Battlemage) mithilfe eines Flammenritus (Rite of Flame). Leider zog ich kein Land nach und musste mich auf meine 2 Länder verlassen. Der Gegner lies ein Spielstein erschaffen. Ich griff zum zweiten mal mit einem 4/2 Erstshläger an, aber diesmal wird er von dem Spielstein geblockt. Beim Gegner kam ein zweiter Kampfmagier aus Jund (Jund Battlemage) und ein weiterer Spielstein ins Spiel. Ich griff mit dem Boros-Flinkklingen (Boros Swiftblade) an, und der Gegner blockt ihn mit dem ungetapptem Kampfmagier, doch weil ich mein Boros-Flinkklingen (Boros Swiftblade) behalten will, wirkte ich Ambossfäuste (Fists of the Anvil) auf ihn. Beim Gegner fand Krater-Teufelsbraten (Caldera Hellion) ins Spiel und röstete/verschlang alle Kreaturen. Endlich zog ich ein Land und wirkte Herdfeuer-Hobgoblin (Hearthfire Hobgoblin). Der Gegner der 4 Gebirge (Mountain) und ein Munterer Hain (Vivid Grove) im spiel hatte, hätte das falsche Mana, um eines seiner Kreaturen zu wirken. Mein Gewalttätiger Schamane (Outrage Shaman) brutzelte Krater-Teufelsbraten (Caldera Hellion) nieder. Der Gegner konnte schon wieder, wegen der Länder nichts wirken. Ich beendete dann kurz und bündig mit 2 anderen Kreaturen das Spiel.:-)


Ich hoffe, das gute Kommentare kommen werden, und ein paar Ratschläge, wie man es besser machen könnte.



7 Kommentare

#1Jashin   ICQ kommentiert:  12.07.2009 - 17:53 Uhr

Hmmm, erstmal heißt es Kollege mit E(!) hinten. Zweitens solltest du mehr auf Rechtschreibfehler achten - vor allem Groß- und Kleinschreibung. Außerdem sind deine Übergänge zwischen den Sätzen zeimlich langweilig, Ständige danns, danachs und doch destrotz (gibts das überhauot??) sind doof. Zudem finde die unpersönliche Beschreibung "Gegner" irgendwie lahm.
Ansonsten aber nicht schlecht, vor allem die korrekten Bezeichnungen nach den Regeländerungen finde ich gut!

#2Madix™   ICQ kommentiert:  12.07.2009 - 20:31 Uhr

Jupp, dass Kolleg fand ich auch gruselig :o
Ansonsten würde ich die Kartennamen nicht verändern. Es mühselig, ständig über die Karte fahren zu müssen, weil ihr eigentlicher Name verändert wurde.
Achja, was ist das für ein Burn-Deck, dass mit 2 Ländern nix ausspielen kann? :-D

#3Sebastian Engemann   kommentiert:  12.07.2009 - 20:47 Uhr

Was du trotz des Blicks auf die Regeländerungen übersehen hast, ist eine Situation aus dem 5. Spiel:

"Ich griff mit dem Boros-Flinkklingen an, und der Gegner blockt ihn mit dem ungetapptem Kampfmagier, doch weil ich mein Boros-Flinkklingen behalten will, wirkte ich Ambossfäuste auf ihn."

Du kann keine Spontanzauber mehr wirken, nachdem er seine Blocker deklariert hat und auch bereits blockt. Denn dann wird der Schaden verrechnet nach den neuen Regeln und damit wären deine Boros-Flinkklingen (Boros Swiftblade) verloren.

Aber ansonsten ist dein Spielbericht (mit den Ausnahmen, die mein Vorposter erwähnt hat) recht gelungen. Du beschreibst den Spielablauf aus beiden Perspektiven, was das Geschehen ansehnlicher macht.

PS.: "destrotz" gibt es nicht. Es müsste trotzdem heißen.

#4Mario Haßler     Online-Magic Skype kommentiert:  12.07.2009 - 21:18 Uhr

@Sebastian: Falsch, siehe Frage (6931) sowie "Kapitel 3: Der Ablauf eines Spielzugs" im Regelbuch.

#5Sebastian Engemann   kommentiert:  13.07.2009 - 11:37 Uhr

Aber er hat doch geschrieben, dass seine Kreatur bereits geblockt wird. Dass heißt wir sind in diesem Kampf schon über das "Blocker deklarieren"-Segment hinaus. Zumindest habe ich die Situation so interpretiert und ich möchte mich entschuldigen, wenn ich das falsch verstanden habe. ;-)

#6Mario Haßler     Online-Magic Skype kommentiert:  13.07.2009 - 11:45 Uhr

@Sebastian: Ganz langsam. Das Blocker-deklarieren-Segment beginnt damit, dass Blocker deklariert werden. Dann erhalten die Spieler Priorität. Erst wenn kein Spieler mehr etwas spielen/wirken/aktivieren will (d. h. wenn alle Spieler bei leerem Stapel hintereinander passen), geht's ins Kampfschadensegment. So war es schon immer, und so wird's auch bleiben. Schau dir die Links an.

#7Blitzaxt   kommentiert:  13.07.2009 - 14:12 Uhr

@Matrix™: Da ich nicht ein so grossen Kartenpool habe, nehm ich Karten wie Flammenspeer (Flame Javelin), Vulkanischer Auswurf (Volcanic Fallout) rein. Tyrannisieren (Browbeat) hab ich da auch im Deck. In dieser Sitiuation hatte ich das Pech 4 solche Karten auf der Hand zu haben -.-
Das mit dem Kollege hatte ich nicht bemerkt, weil ich es im Word geschrieben hatte und nicht unterstrichelt wurde - leider.
Die Übergänge versuch ich das nächse mal, wenn ich etwas schreibe, besser zu gestalten.


Es können keine weiteren Kommentare mehr abgegeben werden.
(Die Kommentarmöglichkeit ist abgelaufen.)

zurück zur Lese-Ecken-Übersicht
 / zurück zur Startseite
Werbung WWW.KARTEN-ANKAUF.DE - Wir kaufen deine Magic Karten! - Du erhältst sofort ein Angebot!