derzeit online: 60 Besucher und 1 registrierter Benutzer

Plauderecke (Pinnwand)

 Informationen zu RSS-Feeds

Hier können registrierte Benutzer nach Belieben miteinander quatschen oder Informationen, Gerüchte und Meinungen austauschen. Man kann z. B. auf wichtige Termine hinweisen oder Mitspieler suchen, ebenso sind hier Diskussion zu aktuellen und zukünftigen Magic-Editionen am richtigen Platz. Sämtliche Beiträge erscheinen in schlichter chronologischer Reihenfolge (ältester zuerst, letzter Beitrag ganz unten) und werden automatisch nach 8 Wochen gelöscht (diese Zeitspanne kann sich in Zukunft ändern).

Zeige nur Beiträge nicht älter als  

Tipp: Wenn du schmökern willst, z. B. um zu sehen, ob jemand aus deiner Nähe Spielpartner sucht, solltest du die Zeitspanne so groß wie möglich wählen.


 ⇓ ⇓ ⇓⇓ ⇓ ⇓  ⇑ ⇑ ⇑⇑ ⇑ ⇑
72523.  [11.02.20, 13:35 Uhr]  Dr.BlaBlaBub  
@Teferi/72517:
Weiß hat doch eigentlich noch einen weiteren wichtigen Aspekt, einen der auch im Modern und Legacy zu sehen ist (z.B. Death&Taxes): Hate.
Die anderen Farben haben nicht mal ansatzweise so viel Karten um den gegner einzuschränken, wie Weiß dies kann.
Da gibt es Karten wie:
Hokori Staubtrinker (Hokori, Dust Drinker),Eintreiber des Zehnten (Tithe Taker) oder Thalia, Wächterin von Thraben (Thalia, Guardian of Thraben) bzw. Vryn-Flügelpferd (Vryn Wingmare) zum Einschränken des Manahaushaltes.
Avior-Gedankenzensor (Aven Mindcensor) und Leoniden-Schlichter (Leonin Arbiter) um Tutoren zu unterbinden.
Steinerne Stille (Stony Silence) und In Frieden ruhen (Rest in Peace) können ganze Decks einfach so lahmlegen.
Und auch speziellere Sachen wie Geist des Labyrinths (Spirit of the Labyrinth), Großer Abschaffer (Grand Abolisher) oder Bringerin des Schweigens (Hushbringer) sind da dabei.
Weiß ist halt eine tolle Sidebord-Farbe. Im Commander ist es auch ziemlich angenehm Weiß als Nebenfarbe zu spielen.
Karten wie Gnadenlose Vertreibung (Merciless Eviction) (wenn auch nicht mono) oder Nüchterner Befehl (Austere Command) sind gut zu haben. Nur allein ist weiß halt mau. Man hat viel Antwortmöglichkeiten, aber nicht den Zugriff auf genug Karten.
Wenn mehr Karten rauskommen würden, wie Erdrückender Zent, die dem Gegner entweder Mana raubt oder mir Ressourcen gibt, wäre das durchaus in der Farbidentität und könnte sehr gut sein.
Ich hätte gern ein Rhystisches Studium (Rhystic Study) mit Manakosten {1}{w}{w}{w}.
72524.  [11.02.20, 18:57 Uhr]  Teferi   Online-Magic
Ich habe gerade gesehen: In diesem Glossareintrag ("{1}, {2}, {3} und so weiter" im Glossar des Regelbuchs) soll im ersten Absatz wohl nicht zweimal {b} vorkommen.
72525.  [12.02.20, 8:02 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@Teferi/72524: Doch, soll es.
72526.  [16.02.20, 10:48 Uhr]  DeadHead  
Moin
Ich hab mal ne Frage, allerdings ne Plauderfrage.
Chicken à la King hat ja eine kleine Textänderung, die mich frohlockt. :-P Die ganzen "Chickens" sind jetzt ja Vögel, {+} weiß jemand was mit anderen "Chickenkarten" ist, zB. Chicken Egg? Leider dauert die Aktualisierung der Datenbank ja noch etwas.
So jetzt suche ich mal meine Vogelsammlung durch. ;-)
72527.  [16.02.20, 21:33 Uhr]  Teferi   Online-Magic
Ich habe noch eine Anmerkung zu Frage (19922):
Das Fähigkeitswort heißt "Metallkunst" und nicht "Metallkraft".
72528.  [17.02.20, 17:45 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@Teferi/72527: Danke für den Hinweis, hab's korrigiert.
72529.  [20.02.20, 7:36 Uhr]  Pascal von Rakdos  
@Pascal von Rakdos/72513:
Bewertung für den KDW
Zuerst einmal möchte ich mich entschuldigen, dass ich so lange gebraucht habe.

zombiemaster mit Snow
Eine schlichte Karte mit einer einfachen Fähigkeit. Mana und Seltenheit passen zur Fähigkeit. Soviel ich weiss, gibt keine andere Verzauberung für 0 Mana (Weiss nicht, ob das einen Grund hat, aber wenn es einen gibt, kenne ich ihn nicht ^^).

Jekamiko mit Frostos, Gott des Winters
Eine "farblose" unzerstörbare Verzauberung, welche Artefakte, Kreaturen und sogar Länder nicht enttappen lässt für 3 Mana. Ausserdem kann man auch 4 Mana zahlen, um Kreaturen und Artefakte zu tappen. Wenn man genügend verschneite Karten angesammelt hat, wird sie zusätzlich zu einer Kreatur. Ich denke, dass diese Karte ein bisschen zu stark ist für eine farblose Karte mit drei Mana. Jedoch gefällt mir die Fähigkeit sehr und kann mir ein cooles Bild zu der Karte vorstellen.

Teferi mit Fluch der Eisesglätte
Eine Karte die Decks mit kleinen nicht Fliegern bestraft. Ich finde, dass die stärke recht gut gelungen ist für diese Manakosten und Seltenheit. In blau ist sie auch gut einsetzbar im späteren Spiel, mit Karten, welche die Widerstandskraft ändert.

Midori mit Avalance Peak
Ein Land, welche alle verschneiten bleibende Karten zu Paradiesvögeln macht mit der Möglichkeit, schnell fette Kreaturen oder Zauber rauszubringen, mit dem Nachteil, dass sehr wahrscheinlich in dem nächsten oder übernächsten Zug viel Schaden kassiert wird. Da sich dies auf alle Spieler auswirkt, kann man diese Karte gegen verschneite Decks anwenden. (Darum auch der Name, wenn zu viel Schnee angesammelt wurde, löst das eine Lawine aus, welche alles unter ihr verschlingt). Natürlich kann man es auch als Risiko ins eigene Schneedeck nehmen, um etwas spezielles oder vlt. eine Kombo zu spielen. Seltenheit passt definitiv zur Fähigkeit.

Da die Aufgabe recht offen war, kamen auch recht unterschiedliche Karten zusammen, auch wenn 3 von 4 etwas mit tappen und enttappen zu tun haben, sind sie doch sehr unterschiedlich. Zuerst fand ich die eine Karte nicht so toll, bis ich mir mehr Gedanken darübergemacht habe. Nun hat diese Karte gewonnen, nämlich Avalance Peak von Midori. Herzlichen Glückwunsch.
72530.  [23.02.20, 22:22 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Mario:
Bei Frage (19931) fehlt noch etwas bei der Formulierung:
"Spieler C legt in seinem Zug insgesamt fünf Karten auf seinen ..."
Da müsste noch rein, dass sie auf seinen Friedhof gelegt werden.
72531.  [24.02.20, 8:25 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@Teferi/72530: Klar, danke für den Hinweis. Hab's korrigiert.
72532.  [01.03.20, 10:54 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Mario:
"Das kann in Einzelfällen dazu führen, dass den Übersetzern wenig Spielraum bleibt, wenn es um eindeutige oder leicht versändliche Übersetzungen geht."

Versändlich? Was ist das?:-P

Frage (19937)
72533.  [01.03.20, 15:30 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@Teferi/72532: Steht doch da gar nicht?!? ;-)
72534.  [09.03.20, 18:15 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Mario:
In Frage (19950) ist ein kleiner Fehler in der Antwort:

Wenn die verzauberte Kreastur stirbt, wird die Fähigkeit der Aura ausgelöst.
72535.  [10.03.20, 8:51 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@Teferi/72534: Korrigiert. Danke für's Korrekturlesen. Siehe dazu auch den neusten Beitrag im Gästebuch...
72536.  [10.03.20, 17:55 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Mario Haßler/72535:
Danke schön. Über Lob freut man sich immer. :-)
Ich bin halt Tester. Da habe ich mitunter ein Auge für die Fehler anderer. Zumindest teilweise. Man könnte es eine Berufskrankheit nennen. ;-)
Deswegen ärgere ich mich ja auch über mich selber, wenn ich einen Fehler (z.B. einen Schreibfehler) gemacht habe.
72537.  [10.03.20, 18:16 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@Teferi/72536: Ich weiß das sehr zu schätzen. Fehlerhafte Antworten sind naturgemäß unerwünscht, aber auch kleinste Tippfehler in Frage oder Antwort sind störend, denn die können dazu führen, dass der Beitrag über die Suche nicht gefunden wird.
72538.  [19.03.20, 16:34 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Mario:
In Frage (19962) ist ein kleiner Fehler.
"(Das kann irgendeine Karte sein, nicht zwangsläufig ein Remauri.)"
Es müsste Remasuri heißen und nicht Remauri.
72539.  [19.03.20, 17:24 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@Teferi/72538: Jep, danke.
72540.  [19.03.20, 22:26 Uhr]  zombiemaster  
@Pascal von Rakdos/72529:

Da die Bewertung des letzten KDW inzwischen einen ganzen Monat her ist, und der Gewinner jener Runde sich auf dieser Seite leider seit 6 Wochen nicht mehr eingeloggt hat, biete ich an, einfach eine neue Runde zu starten. (Ohne mir anzumaßen in der letzten Runde Platz 2 belegt zu haben)

Wenn bis morgen Abend keine Einwände oder alternativen Vorschläge eingebracht werden, lege ich dann einfach los.
72541.  [20.03.20, 14:15 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@zombiemaster/72540:
Ich habe absolut nichts dagegen.
72542.  [20.03.20, 14:25 Uhr]  Jekamiko   
@zombiemaster/72540:
Find ich gut, ist sicher ne Auflockerung des jetzt sehr eintönigen Alltag.
72543.  [20.03.20, 15:03 Uhr]  Midori   Online-Magic
@zombiemaster/72540:
Tatsache, es ist schon ein Monat her.
Ich hatte in letzter Zeit etwas viel um die Ohren und wollte keine neue Runde einläuten, wenn ich nicht sicher bin, ob ich Zeit für eine Bewertung finde.

Stellt sich heraus, dass Behörden aktuell nicht so erpicht darauf sind, persönliche Termine durchzuführen. Von daher habe ich wieder mehr als genug Zeit zur Verfügung.

Ich werde im Laufe des Tages die nächste Runde des KDW einläuten. Thema wird "Altes zu Neues", aber ich arbeite noch an der genauen Formulierung der Aufgabe.
72544.  [20.03.20, 16:57 Uhr]  Midori   Online-Magic
Kartendesignwettbewerb

So, nach längerer Pause geht es nun endlich weiter.

Ich habe in letzter Zeit etwas mit Kartendesigns experimentiert und dabei sind einige einizartige neue Fähigkeiten herausgekommen, was mich wiederum auf das Thema dieser Runde gebracht hat.
Die Aufgabe:
Designe eine Karte mit einer möglichst kreativen, einzigartigen und neuen Fähigkeit. Verwende dabei nur Ressourcen die dem Spiel aktuell zur Verfügung stehen.
Das heißt:
Die Karte darf keine neuen Spielelemente (z.B neue Regeln, Kartenrahmen, Marken, Typen, Schlüsselwörter ect.) verwenden, die es bisher nicht gibt.
Einsendezeitraum:
Bis einschließlich nächsten Sonntag den 29.03.
Sollte mehr Zeit für die Aufgabe nötig sein, kann ich den Zeitraum aber noch ausweiten.

Dann wünsche ich allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg beim Kartendesignen.
72545.  [20.03.20, 17:33 Uhr]  zombiemaster  
@Midori/72544:

Nur um sicherzustellen, dass ich die Aufgabenstellung richtig verstehe:

Die entworfene Karte soll eine Fähigkeit haben, die weder als aktivierte, ausgelöste, statische oder Zauberspruchfähigkeit eingeordnet werden kann.

Stimmt das so?
72546.  [20.03.20, 18:58 Uhr]  Midori   Online-Magic
@zombiemaster/72545:

Nein. Es muss eine Karte mit mindestens einer Fähigkeit sein (entweder Zauberspruchfähigkeit, aktivierte Fähigkeit, ausgelöste Fähigkeit oder statische Fähigkeit). Der Link ist da um sicherzustellen, dass jeder versteht, dass Zauberspruchfähigkeiten auch Fähigkeiten sind (man kann also auch eine Hexerei oder einen Spontanzauber designen).

Tatsächlich würde deine Interpretation die Aufgabe unlösbar machen, da du keine neuen Regel hinzufügen darfst, was aber nicht geht, wenn du eine Fähigkeit erstellen musst, die keine der vier möglichen Fähigkeiten darstellt.

Kurzgesagt: Mach was Neues, auschließlich mit dem, was das Regelwerk aktuell hergibt.
72547.  [20.03.20, 19:41 Uhr]  zombiemaster  
@Midori/72546:

Dann fang ich mal simpel an:

Magical Contortion {b}

Instant [UC]

Reorder the stack in any way you like.
72548.  [20.03.20, 19:57 Uhr]  Jekamiko   
@Midori/72544:
Ich hoffe ich habe die Aufgabe richtig verstanden.
Gutherziger Pazifist {1}{w}{b}
Kreatur-Mensch Gesinde
Wenn Gutherziger Pazifist in deinem Zug nach der Kampfphase ins Spiel kommt und du nicht angegriffen hast, ziehe eine Karte und erhalte zwei Lebenspunkte.
2/3
72549.  [20.03.20, 19:57 Uhr]  Jekamiko   
(UC)
72550.  [20.03.20, 20:06 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Midori/72544:

Geordneter Rückzug {2}{w}

Spontanzauber
[C]

Entferne einen Planeswalker, den du kontrollierst, aus dem Kampf.

"Wir müssen uns zurückziehen." — Gideon Jura
72551.  [20.03.20, 23:35 Uhr]  Midori   Online-Magic
@zombiemaster/72547 @Jekamiko/72548 @Teferi/72550:
Hmm...

Ich habe über die bisherigen Beiträge geschaut und alle sind Fehlerhaft.
Das ist zwar nichts ungewöhnliches (die meisten Beiträge des KDW haben irgendwelche Fehler), aber nach meinem ersten Eindruck haben mehrere Beiträge eine sehr geringe Chance zu gewinnen.
Vielleicht war die Kommunikation meinerseits hier doch nicht ausreichend. Oder vielleicht sind meine Erwartungen zu hoch...
Jedenfalls ist es immernoch der erste Tag des KDW und ich befürchte, dass ich mehrere negative Bewertungen schreiben muss (was ich nicht wirklich genieße).
Daher mein Vorschlag:
Ich gebe jedem Teilnehmer die Chance seinen Beitrag zu überarbeiten oder einen neuen einzureichen. Einsendezeitraum ist erst am 29.03. Ihr habt mehr als genug Zeit eurem Beitrag Feinschliff zu verpassen.
Zudem werde ich noch etwas auf meine "Erwartungen" eingehen, damit niemand falsche Vorstellungen hat, was für diese Runde relevant ist.

Bewertungsfaktoren:

- Einhaltung der Vorgaben ist ohne Zweifel das Wichtigste. Das bedeutet nur das was das Regelwerk hergibt ist erlaubt. Keine neuen Schlüsselwörter, Regeln, Typen ect. Die Wortwahl ist durchaus relevant. Eine Karte die besagt "Tue [X].", aber X ist weder im Regelwerk noch auf irgendeiner anderen Karte beschrieben, kann für dieser Runde problematisch werden. Kleinere Flüchtigkeitsfehler werden allerding nicht auf die Goldwaage gelegt.

- Kreativität wohl der zweitwichtigste Faktor. Der Beitrag sollte dem Spiel etwas Neues hinzufügen, was es so bisher nicht gab. Idealerweise in einer cleveren und originellen Weise. Eine menge Beispiele für solche Karten ließen sich in den Playtest-Karten der Mystery Booster finden (z.B. Innocuous Insect). Bereits existierende Karteneffekte einfach zusammenzufügen reicht nicht.

- Spielbarkeit spielt immer eine Rolle. Hierbei geht es nicht umbedingt um Spielstärke sonder darum, dass die Karte in einem realistischen Szenario sinnvoll und effektiv verwendet werden kann. Karten die nur in Ausnahmefällen überhaupt irgendwas bewirken (und das Endergebnis dann trotzdem bescheiden ist) sollten tunlichst vermieden werden (z.B. Great Wall oder Erbarmen des Engels (Angel's Mercy)). Karten mit mächtigen aber negativen Effekten (z.B Eins mit dem Nichts (One with Nothing) oder One with Death) sind durchaus machbar, da diese nicht selten mit der Zeit extremes Potential entwickeln (siehe Schatten des Todes (Death's Shadow) oder Umkehrer der Wahrheit (Inverter of Truth)).

- Flavor, Thema oder Story ist in dieser Runde nicht das wichtigste. Es ist nett wenn die Karte stimmig ist, aber egal wie Flavorvoll ein Beitrag auch sein mag, er verliert gegen den kreativeren (zumindest in dieser KDW-Runde).

- Komplexität ist die Geißel des Design. Zwar ist es für diese Runde angeraten etwas komplexere Karten zu designen, unnötige Komplexität führt aber unweigerlich zu einer schlechteren Wertung. Unnötige Komplexität ist alles was den Kartentext verlängert, ohne dabei die Karte deutlich zu verbessern. Häufig passiert dies aus Gründen des Flavors (ist in dieser Runde also unnötig), wenn mehrere Falls-Klauseln geschrieben werden oder ein sehr spezifisches Endergebnis erreicht werden soll. Generell sollte versucht werden sein Kartendesign mit sowenig Text wie möglich (aber soviel wie nötig) zu entwerfen.

Tipps:
- Diese Runde hat ein sehr offenes aber dennoch restriktives Thema. Meiner Ansicht nach, ist dies eine schwere KDW-Runde, daher auch die Option den Einsendezeitraum auszuweiten. Neue Kartendesigns lassen sich nicht so leicht aus dem Ärmel schütteln.

- Für diese Runde ist es sinnvoll Rares zu designen, da diese mehr Designspielraum für kreatives Design bieten.

- Die erste Idee taugt meist nichts. Nutze den Einsendezeitraum aus um deinen Beitrag zu verfeinern, oder von den Beiträgen deiner Kontrahenten zu lernen.

Ich hoffe ich trete hiermit niemanden auf den Schlips. Es sah für mich nur so aus, als ob sich nach dem Startschuss die ganze Truppe erstmal langgelegt hat.
Es ist jedem selbst überlassen ob er seinen Beitrag nochmal überarbeitem möchte oder nicht, aber ich habe das Gefühl, dass jeder hier noch wesentlich mehr rausholen kann, wenn er will.
72552.  [21.03.20, 7:36 Uhr]  Jekamiko   
@Midori/72551:
Ich bin einverstanden und dennoch verwirrt.
Ich habe den Auftrag so verstanden: Kreiert eine Karte mit einer neuen kreativen Fähigkeit. Meine Fähigkeit hat eine neue Klausel, ist das komplett der falsche Ansatz? Wolltest du ein neues Ergebnis? Es wäre die erste Karte welche dich explizit fürs nicht angreifen belohnt, was gerade im Limited sehr interessant sein könnte. und im Constructed noch stärker wäre. Mir und ich denke den andern war nicht ganz klar was du wolltest vieleicht wäre ein beispiel gut, kann auch eine reale Karte sein.
72553.  [21.03.20, 10:41 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Midori/72551:
Wo ist meine Karte denn fehlerhaft?
Die Fähigkeit, explizit Planeswalker aus dem Kampf zu entfernen, gibt es meines Wissens nach noch nicht. Es ist aber eine Sache, die in den Regeln steht (Regel 506.4c im Ausführlichen Regelwerk). Es ist auch kein neues Schlüsselwort drin. Von daher weiß ich nicht, wo da ein Fehler ist.
72554.  [21.03.20, 11:49 Uhr]  Midori   Online-Magic
@Jekamiko/72552:
Ich habe bewusst ausgelassen, welche Beiträge meiner Ansicht nach, etwas Feinschliff vertragen können. Daher werde ich mich nach wie vor etwas zurückhalten.
Eine gute Möglichkeit zu prüfen wie Originell deine Karte ist, wäre sich die Frage zu stellen, ob es eine ähnliche Karte gibt, die deinen Beitrag ersetzen könnte (z.B. eine {w}{b} 2/3 Kreatur die dich eine Karte ziehen und Lebenspunkte dazuerhalten lässt, wenn sie ins Spiel kommt).

Beispiele für orininelle Karten die ich meine, finden sich wie gesagt in den Playtest-Karten der Mystery Booster (z.B. Frontier Explorer oder Priority Avenger) oder Karten aus dem Time Spiral Block (z.B. Brücke aus der Tiefe (Bridge from Below), Avior-Gedankenzensor (Aven Mindcensor), Macht der Wildheit (Force of Savagery), Kaiserliche Maske (Imperial Mask) oder Narcamöbe (Narcomoeba)) aber auch in ganz normalen Sets (z.B. Kugel der Erstarrtheit (Torpor Orb), Geteiltes Schicksal (Shared Fate), Sonnenuhr der Unendlichkeit (Sundial of the Infinite), Panharmonikon (Panharmonicon)). Logischerweise sind alle genannten Beispiele heutzutage nicht mehr neu, aber zur Zeit in der sie erschienen sind, waren diese Karten definitiv einzigartig.

@Teferi/72553:
Wenn du meinst, dass deine Karte so wie sie ist, fehlerfrei ist, musst du sie nicht neu machen. Es steht dir aber frei dies zu tun. Vielleicht findest du bis zum 29. ja doch noch einen Makel den es auszubessern gilt, oder dir fällt womöglich ein Design ein, dass dir strickt besser gefällt.
72555.  [21.03.20, 18:41 Uhr]  Jekamiko   
@Midori/72544:

Dann probiere ich es mal mit ner zweiseitigen Karte:

Ewiger Frieden{1}{w}
Verzauberung (R)
Kreaturen können nicht angreifen

{3}: Opfere eine Kreatur. Alle Spieler können diese Fähigkeit aktivieren.

Wenn eine Kreatur stirbt, transformiere Ewiger Frieden.
Kriegerische Welt rot
Verzauberung (R)
Kreaturen haben Schlachtruf und greifen jeden Zug an falls möglich.

{r}{r}: Kriegerische Welt fügt einer Kreatur deiner Wahl einen Schadenspunkt zu. Alle Spieler können diese Fähigkeit aktivieren.

Transformiere Kriegerische Welt zu Beginn des Endsegments, falls keine Kreaturen im Spiel sind.
72556.  [21.03.20, 18:45 Uhr]  zombiemaster  
@Midori/72544:

N’Defel, Agonizer of Gauul {3}{s}{s}

Legendary Creature – Demon Avatar [M]

Trample, Menace

As N’Defel, Agonizer of Gauul enters the battlefield, choose an opponent.

The chosen player controls you.

N’Defel attacks the chosen player each combat, if able.


[9/9]
72557.  [21.03.20, 21:38 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Midori/72544:
Jetzt habe ich den Fehler gefunden. Ich muss blind gewesen sein.

Geordneter Rückzug {2}{w}

Spontanzauber [UC]

Entferne einen Planeswalker deiner Wahl, den du kontrollierst, aus dem Kampf.

"Wir müssen uns zurückziehen." — Gideon Jura
72558.  [29.03.20, 13:55 Uhr]  Sebastian Engemann  
@Midori/72544:
Mein Beitrag:
Runfree Nurturer
72559.  [03.04.20, 15:18 Uhr]  DeadHead  
So die ersten gespoilerten Karten sind da.
Godzilla (ach du Sch...) mMn ein totaler Stilbruch.
My little Pony fehlt noch.... vielleicht kommt dann noch bald ne Glücksbärchie-Edition.
Wie man merkt, ich bin nicht ganz so begeistert. Dennoch wirds auch wie immer ein paar Knaller geben, hoffe ich zumindest.
72560.  [03.04.20, 15:28 Uhr]  Lukas M.  
@DeadHead/72559: So wie ich das verstanden habe, ist das eine Promo-Karte oder so ähnlich der eigentlichen im Set erscheinenden Karte. Man kann den eigentlichen Namen auch eine Zeile darunter lesen. Wird dann wahrscheinlich auch andere Bilder geben.
Meine Infos hab ich von Mythicspoiler und erhebe keinen Anspruch auf Richtigkeit.
72561.  [03.04.20, 17:19 Uhr]  DeadHead  
@Lukas M./72560:Ja könnte gut sein. Hm dann wäre das auch in Ordnung. Bin mal gespannt wann sie in den Verkauf geht und ob die nächste Edition zum geplanten Termin erscheint, jedenfalls geschah dies ja immer zeitgleich mit der OnLineVeröffentlichung, was jetzt nicht so sein wird.
72562.  [03.04.20, 19:16 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@DeadHead/72559:
My little Pony gibt es doch schon. Als ein Secret Lair Drop.

Bestimmte Evergreen-Fähigkeiten können also als Marken vergeben werden. Schlecht finde ich das nicht. Da gibt es bloß einiges, was man sich merken müsste.
Mutate ist also, dass man die Karte auf oder unter eine andere Nicht-Mensch-Karte legen kann. Die obere Karte hat dann zusätzlich die Fähigkeiten der unteren. Das finde ich ebenso gefährlich wie Auren. Was passiert, wenn in Reaktion die Kreatur im Spiel zerstört wird? Geht die Karte, die man gerade wirkt, dann auf den Friedhof?
Wie das Spiel mit Companion aussehen soll, weiß ich nicht. Dazu gibt es ja bestimmte Deckbauregeln. Heißt das dann, dass man dem Gegner oder einem Judge vorher sein Deck zum überprüfen zeigen muss?
Es kommt auch Umwandlung (Cycling) wieder.
72563.  [03.04.20, 20:14 Uhr]  zombiemaster  
@Teferi/72562:

Zu Mutate:

Laut WotC wird ein für seine Mutate-Kosten gewirkter Kreaturenzauber normal als Kreatur verrechnet und kommt ins Spiel, sollte sein Ziel ungültig geworden sein.

Zu Companion:

Überprüfung der Decklsite sei nicht notwendig, da man keinen Vorteil aus dem Verstoß gegen die Deckbaurestriktion ziehen kann, ohne dass dieser auffällt. Außerdem seien ähnliche Möglichkeiten zu schummeln ohnehin möglich, da man zum Beispiel auch eine beliebige Nichtstandardland Karte mehr als vier mal im Deck haben könnte.
72564.  [03.04.20, 21:12 Uhr]  DeadHead  
@Teferi/72562:Stimmt. Hab ich wohl erfolgreich verdrängt. ;-)
72565.  [04.04.20, 10:11 Uhr]  Lukas M.  
Jetzt kann ich das Spiel aber auch nicht mehr ernst nehmen:
https://mythicspoiler.com/iko/cards/sharktyphoon.html

https://www.google.com/search?q=sharknado&client=ms-android-droi&prmd=vin&sxsrf=ALeKk03-eJzAgQQSHz8yecn4j_eBJjWFww:1585987619404&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwjyrbC
72566.  [04.04.20, 18:28 Uhr]  Midori   Online-Magic
Kartendesignwettbewerbsbewertung

Beinahe pünktlich zu den ersten Ikora Spoilern nun auch die Bewertung zum KDW.


Ewiger Frieden // Kriegerische Welt von Jekamiko

Dieser Beitrag ist denkbar schlecht für diese Runde geeignet (ausser vielleicht als Beipspiel was hätte vermieden werden sollen). Neue Fähigkeiten kann ich nicht wirklich ausmachen. Vielleicht gerade noch die zweite Fähigkeit der Vorderseite, allerdings auch nur, weil man auf sie mit Zerstörungszaubern reagieren kann, um den Gegner zu nötigen bessere Kreaturen zu opfern. Die Fähigkeit hätte jedoch genau so gut geschrieben werden können: "Opfere eine Kreatur: Transformiere alle bleibenden Karten mit dem Namen, Ewiger Frieden(...). Das wäre vermutlich auch fürs Balancing gut gewesen.

Es ist ziemlich ersichtlich wie die Karte funktionieren soll. Gespielt werden würde sie jedoch als 2-Mana Avatar des Gemetzels (Avatar of Slaughter). Jeder der schonmal [karte]Angelic Exaltation[/kart] gegen sich hatte, weiß wie groß eine einzelne Kreatur dadurch werden kann. Kriegerische Welt mach dies mit allen Kreaturen (die Widerstandkraft ist beim letzten Angriff nicht wirklich relevant). Alles was nötig ist die Karte zu transformieren, ist ein billiger Kreaturenentsorger und dem finalen Angriff steht nichts mehr im Weg. Der Gegner kann zwar noch versuchen einige Kreaturen weg zu schießen, mit Kriegerische Welt ist dies aber nur möglich, wenn dieser Spieler {r} spielt. Die Ewige-Frieden-Seite ist für diese Karte fast nicht relevant, da die Karte zu leicht zu transformieren und zu schwer zurückzutransformieren ist.

Das Balancing ist das Hauptproblem der Karte. Für diese KDW-Runde ist es aber der Mangel an Innovation.
Besser wäre wohl eine fokusiertere Variante von Kriegerische Welt gewesen, z.B. so wie folgt:

Martial World {2}{r}{w}

Enchantment (Rare)

All creatures have vigilance and attack and block each combat if able.

All creatures can attack, block and be blocked as though they had no abilities.



N’Defel, Agonizer of Gauul von zombiemaster

Dies ist “so ziemlich” der perfekte Beitrag für diese Runde. Was passiert aber wenn zwei Spieler sich gegenseitig für ihre N’Defel, Agonizer of Gauul wählen? Zeitstempelreihenfolge würde besagen, dass der zweite Spieler der seinen N’Defel, Agonizer of Gauul ins Spiel bringt, den ersten Spieler weiterhin kontrolliert und dadurch die Entscheidungen trifft die Spieler eins für Spieler zwei treffen würde. Würde Spieler Drei jetzt aber seinen Gedankenversklaver (Mindslaver) opfern um Spieler Eins zu kontrollieren, wird nun auch Spieler Zwei für den Zug von Spieler Eins kontrolliert, welcher wiederum von Spieler Drei kontrolliert wird. Ich denke, dass dies der Grund ist, warum alle bisherigen Spielerkontrolleffekte nur im Zug des jeweiligen Spielers wirken. Ich könnte mir aber vorstellen, das solche Interaktionen ein Update im Regelwerk nach sich ziehen.

Vom Balancing her scheint die Karte ok. Ich sehe hier momentan keinen einfachen Weg, den Gegner einen N’Defel, Agonizer of Gauul unter zu schummeln. In Commander könnte er jedoch etwas kritisch sein, macht er doch sehr viel Commanderschaden. Gleichzeitig lässt sich im Mehrspielerformat aber auch wesentlich mehr mit ihm anfangen. Ob diese Karte aber für gutes Gameplay sorgt, da habe ich so meine Zweifel.



Geordneter Rückzug von Teferi

Das “deiner Wahl” war tatsächlich nicht das Problem mit diesem Beitrag. Ich war mir jedoch nicht im klaren, dass angegriffener Planeswalker sich im Kampf befindet. Ich war fest der Meinung, dass nur angreifende und blockende Kreaturen sich im Kampf befinden können, was diesen Beitrag bemerkenswert nutzlos gemacht hätte. Allerdings kömmt damit die Frage auf, ob dieser Regeltext intuitiv genug ist oder hier Erinnerungstext angebracht wäre. Meines erachtens wäre dies von Nöten, aber vielleicht bin ich auch einfach nicht gut genug mit den Regeln vertraut.

Der eigendliche Kartentext ist zwar einzigartig, aber zum selben Ergebniss hätte man auch anders kommen können, z.B. durch Flickern, Destabilisierung oder verhinderung des Kampfschadens. Letzteres hätte auch neu formuliert werden können: “Attacking creatures can't deal damage to target Planeswalker you control until end of turn.” Dies würde die Karte in jedem Fall leichter verständlich machen (zumindest für mich).

Zu guter letzt schein diese Karte überteuert für das was sie kann. Planeswalker sind ausserhalb von War of the Sparks nicht so häufig vertreten, um eine Karte zu rechtfertigen die sich nur auf diesen Kartentyp auswirkt. Selbst Karten aus War of the Sparks sind meist noch auf andere Kartentypen anwendbar (hauptsächlich wegen Limited). Man könnte den Kartentext auf Kreaturen ausweiten, oder dem Spruch zum Cantrip machen (mit bis zu einem Ziel). Ansonsten versauert der Zauber nur unnötig in der Hand, oder hat generell zu wenig Einfluss auf das Spiel (Nebel (Fog) oder Feiertag (Holy Day) machen ja essenziell das selbe wie Geordneter Rückzug aber besser und preiswerter).



Runfree Nurturer von Sebastian Engemann

Die komplizierterer Version hiervon:

At the beginning of combat on your turn, if you control three or more creatures, create a 0/1 green Fungus creature token.

{3}: Create a 0/1 green Fungus creature token.

Die Idee nicht ausgegebenes Mana für eine Fähigkeit zu verwenden ist mMn die innovativste diese Runde und ich denke hier ist einiges an Potenzial herauszuholen. Doch die Anwendung in diesem Beitrag ist unnötig kompliziert. Praktisch ein Jademagier (Jade Mage) mit Zusatzschritten. Der Nurturer kann idR. nicht mehr als einen Spielstein pro Phase/Segment erschaffen, da sich der Manapool immer nur einmal leert und die Fähigkeit nicht besagt “for each three Mana”. Somit ist es nicht wirklich relevant ob du mehr als drei Kreaturen kontrollierst, da dieses Mana ungeachtet der Menge nur maximal einen Spielstein erzeugt (ausser du willst mit Glissa Sonnensucher (Glissa Sunseeker) vorher noch ein teures Artefakt zerstören).

Der Vollständigkeit halber: Man kann nur {f} aber nicht {1} erzeugen. Auch wurde scheinbar Formulierung geändert für das verlieren von unausgegebenen Mana (siehe Kruphix, Gott der Horizonte (Kruphix, God of Horizons)).



Sieger dieser Runde ist zombiemaster mit den allgemein solidesten Beitrag in From von N’Defel, Agonizer of Gauul. Teferis Beitrag ist ebenfalls solide, aber etwas zu situationsspezifisch. Sebastian Engemann's Beitrag hatte mMn die beste Idee, hat diese jedoch nicht wirklich elegant umsetzen können. Jekamiko's Beitrag was diesesmal leider weder sonderlich elegant noch übermäßig innovativ in Bezug der gegebenen Aufgabe.

Was die Ersteinsendungen angeht: zombiemasters Originalbeitrag war ebenfalls solide; wenn auch nicht korrekt formuliert. Teferi's Beitrag kam mir bemerkenswert sinnlos vor, da ich die Regeln des Spiels nicht kenne :-P; und Jekamiko's Beitrag war eine restriktivere Elite-Wachtmagierin (Elite Guardmage). Ich denke die Qualität der Beiträge hat sich nach meiner kleinen Intervention verbessert, was umsomehr zeigt, dass man die Zeit die man hat effektiv nutzen sollte.

Wie immer hoffe ich, dass ich nicht zu viele Fehler in dieser Bewertung begangen habe und freue mich schon auf die nächste Runde des KDW.

Hier meine Idee zum Thema:

Spinal Stimulant {2}

Artifact – Equipment (Mythic)

Equipped creature gets -2/-1.

{3}: For each triggered ability of equipped creature, trigger that ability. (Its trigger conditions don't have to apply.)

Equip {2}

It twitches and writhes in agony and perfect coordination.
72567.  [05.04.20, 0:00 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Midori/72566:
Schöne Bewertung. Auch bei der zu meiner Karte habe ich nichts zu beanstanden.
Ja, ein Erinnerungstext wäre wohl nötig. So sehr ist doch kaum jemand in den Regeln drin. (Ich hatte mir das auch nur gemerkt, weil ich das so seltsam fand.)
Den anderen Kartentext hätte man durchaus nehmen können. Allerdings würde er wohl in etwa so, wie ich ihn verwendet habe, genutzt werden. Zum einen fängt diese Art von beschreibung den Flavor besser ein. Und zum anderen gibt es ja auch schon ein Template, wie Kreaturen aus dem Kampf entfernt werden können. (z.B. Windumhang-Reiter (Gustcloak Cavalier))

Eine Alternatividee von mir wäre auch planeswalkerspezifisch gewesen. Da hätten quasi zwei Planeswalker gegeneinander gekämpft. Also gegenseitig Schaden in Höhe der Loyalitätsmarken zugefügt. Aber das knnte wohl besser über eine Regelerweiterung von "kämpfen" gemacht werden. Z.B. auch, wenn ein Planeswalker gegen eine Kreatur kämpft.
72568.  [05.04.20, 0:05 Uhr]  DeadHead  
@Lukas M./72565:Genau irgendwie jetzt schon die SharknadoEdition.
72569.  [07.04.20, 12:33 Uhr]  zombiemaster  
Kartendesignwettbewerb

Eine der Eigenschaften, die viele ikorianische Kreaturen gemeinsam haben, ist, dass sie eine Kombination aus zwei oder mehr Arten darstellen.

Erstellt eine Kreaturenkarte, die zwei oder mehr "Rasse"-Kreaturentypen (Beispiele: Mensch, Insekt, Schrecken; Gegenbeispiele: Soldat, Kleriker, Bogenschütze) hat und ihre Typen angemessen in ihren Farben, Werten und Fähigkeiten repräsentiert.

Kreativität ist Hauptkriterium dieser Runde.

Einsendeschluss bis einschließlich 14.04.

Stand: 07.04.20, 18:35 Uhr  
 
    

Mitplaudern:

Lesen erlaubt – zum Mitplaudern bitte anmelden oder registrieren!

(Tipp: Fragen zu Magic-Regeln, Begriffen, Spielmechanismen oder Verständnisfragen zu Karten kannst du auch ohne Anmeldung im Bereich "Fragen und Antworten" stellen.)


zurück zur Startseite
Werbung TRADER – Deutschlands führender Magic-Versand * über 1.000.000 MtG-Einzelkarten auf Lager * ab 50 € portofreier Versand *