derzeit online: 82 Besucher und keine registrierten Benutzer

Plauderecke (Pinnwand)

 Informationen zu RSS-Feeds

Hier können registrierte Benutzer nach Belieben miteinander quatschen oder Informationen, Gerüchte und Meinungen austauschen. Man kann z. B. auf wichtige Termine hinweisen oder Mitspieler suchen, ebenso sind hier Diskussion zu aktuellen und zukünftigen Magic-Editionen am richtigen Platz. Sämtliche Beiträge erscheinen in schlichter chronologischer Reihenfolge (ältester zuerst, letzter Beitrag ganz unten) und werden automatisch nach 8 Wochen gelöscht (diese Zeitspanne kann sich in Zukunft ändern).

Zeige nur Beiträge nicht älter als  

Tipp: Wenn du schmökern willst, z. B. um zu sehen, ob jemand aus deiner Nähe Spielpartner sucht, solltest du die Zeitspanne so groß wie möglich wählen.


 ⇓ ⇓ ⇓⇓ ⇓ ⇓  ⇑ ⇑ ⇑⇑ ⇑ ⇑
72754.  [27.08.20, 1:02 Uhr]  Midori   Online-Magic
@zombiemaster/72751:

Mox Amethyst {0}

Legendary Artifact (Mythic)

{tap}: Add one mana of any color. Spend this mana only to cast your first spell this turn. Spells you cast this turn cost {2} more to cast. (This effect doesn’t affect the cost of a spell you are currently in the process of casting.)
72755.  [27.08.20, 15:20 Uhr]  saruck  
hallo hab mal ne frage hab mir vor 2 tagen ein rein weißes deck erstellt und wollte fragen ob es noch so ähnliche karten gibt wie den champion des sprengels

danke
72756.  [27.08.20, 15:21 Uhr]  saruck  
menschen deck sry
72757.  [27.08.20, 15:37 Uhr]  Midori   Online-Magic
@saruck/72755:
Ich glaube du meinst Thalias Leutnant (Thalia's Lieutenant).
72758.  [27.08.20, 16:02 Uhr]  saruck  
ah sehr gut der passt richtig gut in das deck danke

gibt es noch mehr von denen oder nur die 2 mit günstigen mana kosten?
72759.  [27.08.20, 20:13 Uhr]  Kai Steiner   
@saruck/72758:Hab da vor 2 Jahren eins gebaut. Guck mal hier
72760.  [28.08.20, 7:54 Uhr]  saruck  
danke euch für die vielen tipps
72761.  [28.08.20, 9:57 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@saruck/72755: Inspiration bekommst du auch mithilfe der Such- und Filterfunktionen in der Decklisten- und Kartenkombo-Sammlung – unter anderem dafür ist sie schließlich da.
72762.  [02.09.20, 11:30 Uhr]  Teferi   Online-Magic
In Zendikar Rising kommen zwei Schlüsselwörter wieder (Bonus und Landung). Es gibt aber auch ein neues Schlüsselwort. Nämlich die Abenteurergruppe (engl. party). Dies ist (ähnlich wie historisch) eine Möglichkeit, diverse Typen zusammenzufassen. Eine Abenteurergruppe besteht aus jeweils einem Krieger, Zauberer, Kleriker und Räuber.

Darüber hinaus gibt es wohl einige Zauber, aber auch Länder, bei denen links unten noch eine Textbox von einem Land aufgedruckt ist. Ich denke mal, dass man sich allgemein entscheiden kann, ob man den großen Teil nutzen will oder das Land, was dazu aufgedruckt ist. Dies dürfte auf jeden Fall bei Landung helfen.

Außerdem hat Wizards veröffentlicht, wie das 2021 Release Schedule aussieht.
Von daher geht es erst nach Kaldheim, dann kommt ein Timespiral Remastered, dann geht es nach Strixhaven, dann gibt es "Dungeons & Dragons - Adventure in the Forgotten Realm", "Modern Horizons 2" und "Innistrad Werewolves" und "Innistrad Vampires".
72763.  [02.09.20, 12:04 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@Teferi/72762: Danke für die Info. Die kleinen Länder-Hinweise auf manchen Karten unten links weisen darauf hin, dass es sich um eine doppelseitige Karte mit der entsprechenden Rückseite handelt. Ich vermute, dass man sich beim Ausspielen entscheiden kann, welche Seite man spielt oder wirkt. Das hilft nicht nur bei Landung, sondern geht auch endlich das Problem der unspielbaren Hand durch Länderflut oder Ländermangel an.

Leider ist die Kartenvorschau noch nicht verfügbar ("Access denied")...
72764.  [02.09.20, 12:25 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Mario Haßler/72763:
Ja stimmt. An doppelseitige Karten habe ich gar nicht gedacht. Aber es trifft wohl zu, wie man hier sehen kann.
72765.  [02.09.20, 12:53 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@Teferi/72764: Oder hier.
72766.  [02.09.20, 15:03 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Mario Haßler/72765:
Richtig. Da habe ich noch gar nicht geschaut.
Mir ist da bei diesen Doppelländern etwas aufgefallen. Zum einen sind es ja alles Pathways. Zum anderen dieses: Das Wort davor besteht aus zwei Bestandteilen. Der zweite Bestandteil ist aber auf beiden Seiten gleich.

Was ich aber vorhin vergessen habe: In Zendikar Rising wird es keine Verbündeten geben. Irgendwie finde ich das doch ein wenig enttäuschend.
72767.  [05.09.20, 11:09 Uhr]  Apoplexus  
Vll. doofe Frage aber ich stelle sie dennoch.
Ich habe bisher im Format standard gespielt und wuerde nun im Format mein glueck versuchen.
Der einzigste Unterschied liegt darin dass ich mehr Karten im Stapel haben darf solange ich es noch selbst mischen kann. Gibt es mehr unterschiede? Die allermeisten Karten die im Standart zugelassen sind kann ich auch im Modern spielen, oder?
72768.  [05.09.20, 12:55 Uhr]  Midori   Online-Magic
@Apoplexus/72767:
Zwischen Modern und Standard gibt es im Prinzip nur zwei Unterschiede.
1.) Die zugelassenen Editionen.
2.) Die Liste an verbotenen Karten.

In Modern sind alle Karten, aus Editionen, die seit der 8.Edition Standardlegal waren, erlaubt (sofern sie nicht auf der Liste der Ausgeschlossenen Karten sind). Zusätzlich sind die Karten aus den Modern Horizons Editionen erlaubt.

Ansonsten sind Standard und Modern identisch, wenn es um Deckbau und Regeln geht.
72769.  [09.09.20, 15:50 Uhr]  Midori   Online-Magic
Mit Zendikar Risining kommt eine neue Regel, die besagt, dass eine Kopie eines bleibende-Karten-Zauberspruchs als Spielstein ins Spiel kommt. Erkennbar im Erinnerungstext von "Totally not a Kamigawa Dragon" und Lithoform Engine.
72770.  [09.09.20, 16:50 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Midori/72769:
Ist das wirklich eine neue Regel?
Bleibende-Karten-Zaubersprüche müssen ja als bleibende Karten irgendwie ins Spiel kommen. Und da es sich um Kopien handelt, müssen sie dann auch Spielsteine sein. Auch, wenn eine bleibende Karte kopiert, ist die Kopie ein Spielstein.
Der Erinnerungstext ist zwar vielleicht neu und die explizite Aussage, dass bleibende-Karten-Zaubersprüche kopiert werden, ist vielleicht neu, aber das ist doch einfach eine Umsetzung der bisherigen Regeln(zumindest kommt es mir so vor).
72771.  [09.09.20, 17:28 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@Teferi/72770: Ich glaube, es ist schlicht neu, dass Bleibende-Karten-Zaubersprüche kopiert werden können (das ging bislang nur mit Spontanzaubern und Hexereien), insofern braucht es eine Regel dazu.
72772.  [11.09.20, 14:42 Uhr]  zombiemaster  
@zombiemaster/72751:
Bewertung des KDW

@Teferi/72752:
Quarzmox

Diese Karte liegt definitiv über dem Niveau vom Chrommox (Chrome Mox).
Der Grund ist einfach, dass es sich beim wirken ohne Bonus um eine bleibende Manaquelle ohne Kosten oder Nachteile handelt. Damit liegt er ziemlich sicher auf dem Niveau der ursprünglichen Moxe und müsste auch entsprechend in den Verbotslisten aller Formate behandelt werden.


@Jekamiko/72753:
Gilded Mox

Der Manaschub wird hier durch ein zusätzliches Land für alle anderen Spieler ausgeglichen, was den für Moxe typischen Tempovorteil zumindest langfristig aufhebt.
Natürlich kann diese Symmetrie durch Leoniden-Schlichter (Leonin Arbiter), Schatten des Zweifels (Shadow of Doubt), Abwürgen (Stifle) oder ähnlichem gebrochen werden, was jedoch die Verwendung jener doch relativ spezifischen Karten, welche zurzeit schwankend bis selten gespielt werden, vorraussetzt.

Fair gespielt erwirtschaftet er einen Kartennachteil und wäre daher vermutlich für viele Decks keine Option.

Wie könnte er unfair gespielt werden?
Combo-Decks um Ranken der Pein (Tendrils of Agony), Sachkunde (Show and Tell), Goryos Rache (Goryo's Vengeance), Bis zum Erbrechen (Ad Nauseam) oder ähnliche freuen sich definitiv über Manaquellen, die weder Voraussetzungen noch zusätzliche Rescourcen benötigen, würden sich aber mit Gilded Mox eventuell auch der Gefahr von Neutalisation (z.B. Dämmerzustand (Daze) oder Wirrsturm (Flusterstorm)) oder Kreaturenentsorgern (z.B. Schwerter zu Pflugscharen (Swords to Plowshares) oder Behindernde Schwaden (Vapor Snag)) aussetzen.
Ein Auge müsste auch auf diverse Artefakt basierte Decks geworfen werden, die seit dem Verbot des Opalmox (Mox Opal)es im Modern-Format zurückgegangen sind.


@Midori/72754:
Mox Amethyst

Hier wird versucht unfaires Combopotential durch eine effektive Begrenzung auf einen Zauberspruch pro Zug zu unterdrücken. Das dürfte in den meisten Fällen auch gelingen.

Die naheliegendste Option diesem Nachteil zu entgehen, ist den Mox zu nutzen um spielentscheidende, mittel-teure Karten (3 bis 5 Mana) bereits ab der zweiten Runde wirken zu können, eventuell mit Hilfe von "Mana Dorks" und Geister Helfern. Kandidaten hierfür wären beispielsweise Blutmond (Blood Moon), Trinisphäre (Trinisphere), Chandra, Fackel des Widerstands (Chandra, Torch of Defiance), Lukka, Verstoßener der Kupferjacken (Lukka, Coppercoat Outcast)/Polymorph (Polymorph), Teferi, Held Dominarias (Teferi, Hero of Dominaria) oder Gargaroth-Ältester (Elder Gargaroth).

Außerhalb der 60-Karten Formate gibt es einen Haufen Kommandeure, die sich sehr darüber freuen eine Runde früher ins Spiel zu kommen, auch wenn in der selben Runde kein weiterer Zauber mehr gewirkt wird. Hier dürfte der Mox meist ein nahezu strikt besseres Land sein, zumal der Legendenstatus hier keinen Nachteil darstellt.

Desweiteren besteht die Möglichkeit, die gewirkten Zaubersprüche auf den eigenen und den gegnerischen Zug zu verteilen. Auf diese Weise könnte auch die pseudo Einsatzverzögerung umgangen werden.

Möglich wären nicht völlig abwegige Eröffnungen wie:

Zug 1: Gebirge (Mountain) + Kloster-Flinkspeer (Monastery Swiftspear) + Mox Amethyst | + Blitzschlag (Lightning Bolt)
Zug 2: Gebirge (Mountain) + Lavastachel (Lava Spike) | + Boros-Amulett (Boros Charm)
Damit wären insgesamt 14 Schadenspunkte innerhalb der ersten zwei Runden verursacht. Zugegeben, hier wurden 7 Karten eingesetzt, aber die meisten können ohne große Abstriche durch vorhandene Alternativen ersetzt werden. Und selbst wenn Mox Amethyst im späteren Spielverlauf gezogen wird, so ist er immernoch quasi ein Land das Bravour auslöst.

Auch Kontroll-Decks können vom Mox Amethyst profitieren. So können sie bereits nach ihrem ersten Zug einen Gegenzauber (Counterspell) oder gleichwertiges bereithalten. Auch Jace, der Gedankenformer (Jace, the Mind Sculptor) und Teferi, Held Dominarias (Teferi, Hero of Dominaria) können eine Runde früher ausgespielt werden, ohne Deckung aufgeben zu müssen, was gegen schnelle Decks spielentscheidend sein kann.

In beiden Fällen kann Mox Amethyst seine volle Wirkung als Extra-Landdrop ohne viel Anpassung der Listen entfalten.



Die Beiträge von Jekamiko und Midori haben mir beiden sehr gut gefallen, da ich mich aber entscheiden muss, ist Jekamikos Gilded Mox diesmal der Sieger.
72773.  [14.09.20, 15:04 Uhr]  Jekamiko   
@zombiemaster/72772:

Danke für die ausführliche Bewertung und zum Sieg.

Nächste Runde
Designe ein Land mit der Seltenheitsstufe (M), welches aktuell gedruckt werden könnte.
Einsendeschluss 23.09.20 einschliesslich.
72774.  [14.09.20, 17:53 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@Jekamiko/72773:

Sklavenmarkt

Legendäres Land (M)

Wenn der Sklavenmarkt ins Spiel kommt, bestimme einen Kreaturentyp.

{tap}: Erzeuge {f}.

{tap}: Erzeuge zwei Mana in einer beliebigen Kombination von Farben. Verwende dieses Mana nur, um einen Kreaturenzauber des bestimmten Typs zu wirken. Aktiviere diese Fähigkeit nur, wenn du drei oder mehr andere Länder kontrollierst.


72775.  [17.09.20, 19:08 Uhr]  Midori   Online-Magic
@Jekamiko/72773:

Oracle's Auditorium

Land (M)

You may look at the top card of your library at any time.

{tap}: Add {f}.

{tap}: You may cast the top card of your library. Costs to cast a spell this way are doubled.


Regelerläuterung:
- Die letzte Fähigkeit von Auditorium des Orakels verdoppelt die Gesamtkosten um einen Spruch zu wirken. Zum Beispiel: Einen Blitzschlag (Lightning Bolt) zu wirken kostet "{r}{r}"; Verlockung der Möglichkeiten (Thrill of Possibility) kostet "{2}{r}{r}, wirf zwei Karten ab"; entscheidest du 2 Lebenspunkte für {r/p} zu bezahlen, kostet Bauchschuss (Gut Shot) "bezahle 4 Lebenspunkte", andernfalls kostet er "{r}{r}"; ein Blitzschlag (Lightning Bolt) kostet "{4}{r}{r}" wenn Trinisphäre (Trinisphere) im Spiel ist; ein Myr-Vollstrecker (Myr Enforcer) kostet "{12}", wenn du ein Artefakt kontrollierst; entscheidest du eine Meervolk-Karte vorzuzeigen, kostet Meister der Silberkiemen (Silvergill Adept) "{2}{b}{b}, zeige zwei Meervolk-Karten von deiner Hand vor", andernfalls kostet er "{8}{b}{b}"; ein Memnit (Memnite) kostet "{0}".

- Du kannst mit der letzten Fähigkeit von Auditiorium des Orakels keine Karten wirken, die keine Kosten haben.
72776.  [18.09.20, 7:05 Uhr]  zombiemaster  
@Midori/72775:

Wie verhält es sich, wenn ich zum Beispiel Flugstunde (Fling) wirke? Die Stärke welcher geopfertzen Kreatur wird zur Bestimmung des Schadens betrachtet?
72777.  [18.09.20, 13:59 Uhr]  Midori   Online-Magic
@zombiemaster/72776:
In dem Fall entspricht der Schaden der Gesamtstärke beider geopferten Kreaturen. Ähnlich verhält es sich bei anderen Eigenschaften von Karten die über die Kosten bestimmt werden. Sollte dies nicht möglich sein, weil ein Effekt einen Wert setzt (ähnlich wie beim Duplikant (Duplicant)) dann wird dieser Wert zum letzten Wert der über die Kosten bestimmt wurde (da kosten in beliebiger Reihenfolge bezahlt werden können, bestimmt praktisch der Wirker den Wert).

Ich bin mir allerdings nicht 100% sicher, wie mein Land mit Faustrecht (Primitive Justice) interagiert.
72778.  [23.09.20, 13:19 Uhr]  saruck  
hi leute hätte kurz ne frage wenn bei mir der imposing sovereign liegt und die kreaturen die mein gegner spielt komman ja getappt ins spiel.

lösen dia dann auch ihre tapp effekte aus?
72779.  [23.09.20, 14:06 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@saruck/72778: Regelfragen bitte nicht hier, sondern im Bereich Fragen und Antworten, siehe Hinweis

"Bitte benutze diese Seite nicht für Regelfragen – dafür ist der Bereich 'Fragen und Antworten' gedacht!"

Danke.
72780.  [23.09.20, 18:40 Uhr]  zombiemaster  
@Jekamiko/72773:

Mysterious Cavern

Legendary Land [M]

{tap}: Add {f}. If you control no other lands, add one mana of any color instead.

{4}, {tap}, sacrifice Mysterious Cavern: Draw a card. You may play an additional land this turn.
72781.  [24.09.20, 11:39 Uhr]  Jekamiko   
Bewertung Katendesignewettbewerb

@Teferi/72774:
Im aktuellen Limited wäre der Sklavenmarkt ein sehr gutes Land. Wie gut ist er jedoch im Construkted? Ich denke im Eldrazi Deck sind es Eldrazi-Tempel (Eldrazi Temple) 5 und 6. In Tribal Commander ist der Sklavenmarkt wohl meist ein Muss. Auf Seltenheitsstufe (R) wäre er zu stark. Ich denke jedoch nicht, dass die erste Fähigkeit eine ausgelöste Fähigkeit sein soll, ich hätte es wie bei Seelengewölbe (Cavern of Souls) gewordet: Sowie Sklavenmarkt ins Spiel kommt, bestimme einen Kreaturentyp.

@Midori/72775:
In Fast jedem Limited Format ne gute Karte. Auch im Constructed würde Oracle's Auditorium gespielt werden, Vielleicht sogar in Tron Decks. Ich denke Jedoch sie würde für zu viel Verwirrung sorgen. Hätte wohl nur die Manakosten verdoppelt. Auch bin ich mir beim aktuellen Wording nicht icher ob es eine Karte ist die gewirkt werden kann oder mehrere. Die Idee finde ich super, aber die Umsetzung ist zu wenig anfängerfreundlich und würde auch bei erfahrenen Spielern für zu viel Kopfzerbrechen sorgen.

@zombiemaster/72780:
Am Anfang ist Mysterious Cavern Fixing am Ende Floodprotection sprich eine gute aber nicht unfaire Limitedkarte. Was eher für die Rarität (R) spricht. Ich denke auch im Constructed wäre sie super. Gerade in Decks wie Dredge wo du wenig Länder Spielst und mit 1-2 Mana auskommst und wenn du Floodest zieht es dir ne Karte. Es ist ne superflexible Karte, dass macht sie auch so stark.

Nun zur Siegerehrung: zombiemaster gewinnt, da er die kompleteste Karte entworfen hat.

Ich freue mich schon auf die nächste Runde.
72782.  [30.09.20, 13:04 Uhr]  zombiemaster  
Kartendesignwettbewerb

Entwerft eine modale doppelseitige Karte. Mindestens eine der Seiten muss eine bleibende Karte sein.

Regel 711.1 im Ausführlichen Regelwerk: "[...] Modale doppelseitige Karten haben zwei Seiten, die unabhängig voneinander sind, und können nicht transformieren."

Einsendeschluss ist bis einschließlich 08.10.
72783.  [01.10.20, 18:14 Uhr]  Midori   Online-Magic
@zombiemaster/72782:
Ich mach dann mal den Anfang mit einer Karte eines Land-Zyklus:

Forlorn Ruins

Land (Rare)

Forlorn Ruins enters the battlefield tapped.

{tap}: Add {w} or {s}.

“In ruins lie the remnants of men.”
—The Book of Griefs


#####Rückseite#####

The Immortal’s Well

Legendary Land (Rare)

{tap}: Add {b}.

{5}{w}{s}, {tap}: Put an indestructible counter on target creature.

“In the remnants of men lies ruin.”
—The Book of Griefs



Der Rest des Zyklus:
Forlorn Dunes {r}{w} // The Champion’s Rest {g}{4}{r}{w}: Double Strike
Forlorn Garden {g}{b} // The Ascetic’s Sactuary {w}{4}{g}{b}: Hexproof
Forlorn Stream {b}{r} // The Magus’ Downfall {s}{2}{b}{r}: Flying
Forlorn Woods {s}{g} // The Reaper’s Peak {r}{3}{s}{g}: Deathtouch

72784.  [01.10.20, 18:59 Uhr]  Platin-Engel   Online-Magic
Schon mitbekommen? Nachdem Wizards seit Monaten scheinbar immer mehr den Fokus auf Produkte legt, in denen besonders "stylische" Karten enthalten sind (siehe Set Booster, Collector Booster usw.), werden im nächsten Secret Lair Drop, der gleichzeitig ein Crossover mit der Serie "The Walking Dead" ist, exklusiv völlig neue Karten enthalten sein. Die Karten haben neue Mechaniken und sind an die Charaktere der Serie angelehnt (siehe u.a. hier). Außerdem sind sie in allen Eternal-Formaten erlaubt.
Hab ich noch was vergessen...? Achja, die Karten sind nur vom 4.-12.10 bestellbar und kosten 55€. Alles in allem ein kreativer Weg von Wizards exklusive Einzelkarten direkt an Spieler zu verkaufen.

Bin gespannt was da so in Zukunft noch kommt, wenn dieses Modell Erfolg hat.
72785.  [01.10.20, 19:49 Uhr]  Midori   Online-Magic
@Platin-Engel/72784:
Das war schwer zu verpassen. Die Magic-Community läuft wegen diesen Neuigkeiten ja seit einigen Tagen Sturm. Ich habe bisher kaum jemanden erlebt, der sich dazu positiv geäussert hat. Mich wundert eher wie man auf so eine Idee kommen kann, nachdem man das Debakel um Nalathni Dragon miterlebt hat.

WotC bekleckert sich in letzter Zeit ja sowieso nicht sonderlich mit Ruhm, wenn man einen Blick auf Standard wirft. Zumindest wenn man meiner eigenen Internet-Echokammer glauben schenken kann.

Ich störe mich ja schon seit einiger Zeit daran wie sich Magic entwickelt und ich sehe momentan keinen Trend auf eine Besserung.
72786.  [01.10.20, 21:39 Uhr]  zombiemaster  
@Platin-Engel/72784:

Außerdem sind sie in allen Eternal-Formaten erlaubt.

Für alle die es noch nicht verstanden haben, genau hier liegt der Knackpunkt.

Wären diese Karten mit Silberrand gedruckt worden (so wie Grimlock, Dinobot Leader oder Princess Twilight Sparkle) hätte sich niemand darüber beschwert.
@Mario: Ist das gewollt, dass ich diese Karten nicht verlinken kann, obwohl sie auf Scryfall zu finden sind? Wenn der Aufwand zu groß wäre, bräuchte ich dieses Feature auch nicht unbedingt, wunderte mich nur.

Aber sollte bespielsweise Glenn, the Voice of Calm (Link) durch seine Synergie mit Umezawas Jitte (Umezawa's Jitte) zum Legacy oder Commander Allstar werden, so würde seine limitierte Auflage zu einem immensen Preisanstieg führen.

Die Verwendung von fremden geistigen Eigentum würde darüber hinaus eine eventuelle Neuauflage jener Karten erschweren oder verhindern. Eine Verwendung des "Kaiju-Rahmens", wie Zilortha, Inkarnation der Stärke (Zilortha, Strength Incarnate), aka Godzilla, hätte zumindest das ganz einfach verhindern können, wurde aber auch übergangen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese alternativen Möglichkeiten nicht von den Entwicklern in Betracht gezogen wurden. Daraus folgt, dass sie sich aktiv für solwohl diesen Stilbruch und das erneute, sogar verschärfte, übergehen der "Nicht-Wale" entschieden haben müssen, um die Verkaufszahlen und somit den kurzfristigen Gewinn hochzuschrauben.
72787.  [02.10.20, 9:17 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@zombiemaster/72786: Karten sind hier verfügbar, wenn sie im Gatherer zu finden sind. Das trifft auf die genannten Karten leider nicht zu.
72788.  [02.10.20, 22:20 Uhr]  Teferi   Online-Magic
@zombiemaster/72782:
Ich starte mal das Experiment einer "Doppelkreatur":

Elvaron, der Starke {3}{g}

Legendäre Kreatur – Mensch, Krieger [MR]

Elvarons Stärke und Widerstandskraft sind die Summe der Stärken der Kreaturen deiner Gegner, die nicht Elvaron, der Starke heißen.

[*/*]


####Rückseite####

Lugar, der Kenner {3}{b}

Legendäre Kreatur – Mensch, Berater [MR]

Zu Beginn des Endsegments, falls du weniger Karten als ein Spieler deiner Wahl hast, ziehe die Differenz an Karten.

[1/1]
72789.  [19.10.20, 11:02 Uhr]  saruck  
hi hab ne frage wenn ich mit dem nessian boar angreife muss der gegner mit allen kreaturen blocken oder nur solange bis er die 6 leben zusammen hat um ihn zu zerstören?
72790.  [19.10.20, 11:29 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@saruck/72789:

1. "Alle Kreaturen, die den Nessischen Eber blocken können, tun dies." Da steht nichts von Stärke oder Widerstandskraft (nicht "Leben")...

2. Zitat: "Bitte benutze diese Seite nicht für Regelfragen – dafür ist der Bereich 'Fragen und Antworten' gedacht!"
72791.  [20.10.20, 14:40 Uhr]  zombiemaster  
@zombiemaster/72782:
Bewertung des KDW


@Midori/72783:
Forlorn Ruins // Immortal Well

Ich denke die Spielstärke von Forlorn Ruins // Immortal Well ist am Besten anhand der Rückseite zu bemessen. So werden Oboro, Palast in den Wolken (Oboro, Palace in the Clouds) und Steinplatten von Trokair (Flagstones of Trokair) in manchen Decks - vor allem im Kommandeur Format - gespielt, in denen sie keine oder nur minimale Synergie aufweisen, da sie gegenüber den entsprechenden Standardländern meist virtuell keinen Nachteil haben. Entsprechend würde auch dieser Land Zyklus sofort Einzug in die meisten farblich passenden Kommandeur Listen finden, da "colour fixing" hier besonders relevant ist, auch wenn es als getapptes Land kommt, zumal hier auch die Option auf direkt verfügbares Mana besteht. Auch die Marken-Fähigkeiten können in diesem Format zum Einsatz kommen, da Spiele sich oft in die Länge ziehen und so ziemlich jedes Deck Manabeschleuniger enthält.

In Limited-Formaten würde man sie spielen sobald man mindestens zwei der drei jeweiligen Farben ohnehin verwendet. Eventuell fügt man noch ein oder zwei Manaquellen der dritten Farbe hinzu, nur um im späten Spiel von den Marken gebrauch machen zu können.

Für 60-Karten-Constructed (abgesehen von einem etwaigen Standardformat) dürften sie weniger geeignet sein. Decks sind hier zu sehr auf Geschwindigkeit aus um getapptes Mana zum "fixing" zu benutzen, oder zu sehr auf Kartenvorteil um im späten Spiel 5 bis 8 Mana für ein Schlüsselwort ausgeben zu wollen. Im Standardformat würden sie vermutlich neben anderen Landzyklen gespielt werden, da erfahrungsgemäß selbst Gildeneingänge neben Schockländern hier Verwendung fanden.


@Teferi/72788:
Elvaron, der Starke // Lugar, der Kenner

Sowohl Elvaron, der Starke, als auch Lugar, der Kenner, sind sowohl vom eigenen Deckbau, als auch dem des Gegner's abhängig.

Elvaron setzt vorraus, dass der Gegner möglichst viele, möglichst starke Kreaturen im Spiel hat. Er bringt jedoch von sich aus keine Form von Evasion mit, weshalb jene Kreaturen ihn einfach blocken können. Tötet er eine Kreatur auf diese Weise im Kampf, so sinkt seine Widerstandskraft und er kann an ihm zuvor zugefügten Schaden sterben. Selbiges passiert auch ohne Schaden, sollte sich zu einem Zeitpunkt keine gegnerische Kreatur auf dem Feld befinden. Kreaturenstärkende Karten sind also für ihn wichtig.

Lugar kann hingegen mit Karten, die ihm Trampelschaden oder Flugfähigkeit verleihen nichts anfangen. Er will, dass man möglichst viele Handkarten aufgebraucht hat bevor er ausgespielt wird, während der Gegner noch einiges an Pappe zwischen den Fingern hält. (Zumindest nehme ich an, dass die Differenz an Handkarten gemeint ist, da hier ein wichtiger Teil des Satzes fehlt. Theoretisch wäre auch die Differenz an Karten im Friedhof oder der Bibliothek denkbar.) Zieht man viele günstige Spontanzauber, so kann man dies eventuell im gegnerischen Endsegment wiederholen.

Ich kann mir nur schwer ein Deck vorstellen, welches vom Aufbau her beide Seiten als synergistisches Element integrieren würde. Das nimmt der Idee einer modalen doppelseitigen Karte die situative Vielseitigkeit und wird zu einer Entscheidung im Deckbau, die auch zwei getrennte Karten hätten erfüllen können.

Darüber hinaus sind die Beinamen etwas plump gewählt und die Beziehung der beiden Charaktere nicht einmal angedeutet.





Wie aus der Bewertung bereits zu erahnen ist, geht diese Runde an Midori's Forlorn Ruins // Immortal Well.

Stand: 26.10.20, 13:37 Uhr  
 
    

Mitplaudern:

Lesen erlaubt – zum Mitplaudern bitte anmelden oder registrieren!

(Tipp: Fragen zu Magic-Regeln, Begriffen, Spielmechanismen oder Verständnisfragen zu Karten kannst du auch ohne Anmeldung im Bereich "Fragen und Antworten" stellen.)


zurück zur Startseite
Werbung WWW.KARTEN-ANKAUF.DE - Wir kaufen deine Magic Karten! - Du erhältst sofort ein Angebot!