derzeit online: 47 Besucher und keine registrierten Benutzer

Plauderecke (Pinnwand)

 Informationen zu RSS-Feeds

Hier können registrierte Benutzer nach Belieben miteinander quatschen oder Informationen, Gerüchte und Meinungen austauschen. Man kann z. B. auf wichtige Termine hinweisen oder Mitspieler suchen, ebenso sind hier Diskussion zu aktuellen und zukünftigen Magic-Editionen am richtigen Platz. Sämtliche Beiträge erscheinen in schlichter chronologischer Reihenfolge (ältester zuerst, letzter Beitrag ganz unten) und werden automatisch nach 8 Wochen gelöscht (diese Zeitspanne kann sich in Zukunft ändern).

Zeige nur Beiträge nicht älter als  

Tipp: Wenn du schmökern willst, z. B. um zu sehen, ob jemand aus deiner Nähe Spielpartner sucht, solltest du die Zeitspanne so groß wie möglich wählen.


 ⇓ ⇓ ⇓⇓ ⇓ ⇓  ⇑ ⇑ ⇑⇑ ⇑ ⇑
72857.  [18.01.21, 14:28 Uhr]  Mario Haßler     Online-Magic Skype
@DeadHead/72856: Wobei das ganz unterschiedliche Themengebiete sind: auf der einen Seite Schleifen, wie zerstückelt und verfasert und mit welchen Auswirkungen (unendlicher Wert für X, Spiel nicht enden lassen) auch immer; auf der anderen Seite die Frage wie Ersatzeffekte und Fähigkeiten auf Objekte anzuwenden sind, die beim Wechsel von Zonen ihre Eigenschaften ändern. Während sich Ersteres im Freizeitspiel regeln lassen sollte, auch wenn man in Ausnahmefällen keine anwendbare Regel findet, ist Letzteres grundsätzlich wichtig und muss geklärt werden, zumal es mit bestimmten Karten und Fähigkeiten immer wieder zu vergleichbaren Situationen kommen kann.
72858.  [18.01.21, 14:44 Uhr]  Midori   Online-Magic
@DeadHead/72856:
Bei Frage (15203) geht es nicht um ausgelöste Fähigkeiten (wie die von z.B. Seelenwächter (Soul Warden)) sondern um statische Fähigkeiten die über einen Ersatzeffekt beeinflussen wie eine Karte ins Spiel kommt. Diese Ersatzeffekte werden angewendet, bevor die Karte ins Spiel kommt (also bevor Nyleas {g} zur Hingabe zu Grün hinzugefügt wurde).
Die Situation ist ziemlich eindeutig, wenn auch nicht unbeding intuitiv. Ich würde behaupten das 99% aller möglichen Spielsituationen ziemlich eindeutig sind, wenn man sich die Mühe macht, das Regelwerk zu studieren.
Turnierregeln sind ein anderes Untier, da es hier nicht mehr um objektive Situationen sondern oft um subjektives Verhalten geht.
72859.  [18.01.21, 18:16 Uhr]  DeadHead  
@Midori/72858:Ja. Ich wollte kein neues Faß aufmachen. Es war nur ein Beispiel wo Online anders entschieden wird wie in echt....ich bin mir ziemlich sicher das MTGA das "falsch" macht. Somit gäbe es "mehrere Regeln".
72860.  [18.01.21, 18:39 Uhr]  Midori   Online-Magic
@DeadHead/72859:
Bin mir nicht sicher ob Magic Arena das falsch macht (ist Meister-Biomagier (Master Biomancer) in MTGA?), aber selbst wenn, wären das keine anderen Regeln sondern "Bugs" (siehe Frage (20070)).

Nach der Logic würde der Regeltext von Schicksalsweberin (Fatespinner) in Magic Online so interpretiert werden: "Beende das Spiel. (Kein Spieler gewinnt oder verliert.)"
72861.  [18.01.21, 18:41 Uhr]  DeadHead  
@DeadHead/72859:Öhm :-( es könnte sein das ich mich doch geirrt habe...man kann so ein onlinespiel ja schlecht zurück spulen. Vermutlich war es immer eine ETB fähigkeit und das würde ja gehen.
72862.  [18.01.21, 18:46 Uhr]  DeadHead  
@Midori/72860:Translator!
Turnierregeln sind ein anderes Untier, da es hier nicht mehr um objektive Situationen sondern oft um subjektives Verhalten geht.
Ich hab den Satz mehrfach gelesen und versteh ihn nicht.
72863.  [18.01.21, 18:57 Uhr]  DeadHead  
Wie jemand Regeln anwendet steht über dem Regelwerk?
Das kann doch eigentlich nicht sein.
72864.  [18.01.21, 19:08 Uhr]  Midori   Online-Magic
@DeadHead/72862:
Nun generell sind die Regeln von Magic sowohl im Freizeitspiel und im Turnier identisch. In beiden Fällen wird das ausführliche Regelwerk angewendet.
Wenn ich jedoch von "Turnierregeln" rede, rede ich nicht von den Dingen die im ausführlichen Regelwerk stehen, sondern von den speziellen Regeln die ausschließlich auf Turnieren gelten. Diese Turnierregeln beschäftigen sich selten mit objektiven Sachen wie "Effekten", "Priorität", "Spielstatusaktionen", "Kostenreduktionen" oder "alternativen Siegesoptionen", wie es das ausführliche Regelwerk tut, und die fest und eindeutig definiert sind. Turnierregeln befassen sich stattdessen eher mit subjektiven Dingen wie, "die physische Qualität einer Karte", "die Qualität einer Kartenhülle", "unsportliches Verhalten", "verschiedene Arten von Betrug", "Turnierprozedere" usw. Also Dingen die man nicht zwangsläufig objektiv festlegen kann oder sollte.
72865.  [18.01.21, 19:30 Uhr]  DeadHead  
@Midori/72864:Ah jetzt weiß ich von wo der Hase weht. :-P Ich ging von Turnierregel gleich Regelwerk aus, natürlich müssen auch subjektive Dinge geklärt werden, wie zB "Physische Qualität eines Spielers" (kleiner Abschlußscherz)

Stand: 20.01.21, 13:06 Uhr  
 
    

Mitplaudern:

Lesen erlaubt – zum Mitplaudern bitte anmelden oder registrieren!

(Tipp: Fragen zu Magic-Regeln, Begriffen, Spielmechanismen oder Verständnisfragen zu Karten kannst du auch ohne Anmeldung im Bereich "Fragen und Antworten" stellen.)


zurück zur Startseite
Werbung WWW.KARTEN-ANKAUF.DE - Wir kaufen deine Magic Karten! - Du erhältst sofort ein Angebot!