derzeit online: 48 Besucher und keine registrierten Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds

Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Frage 19214 von 20468 
(19214) Lofwyr aus Bremen:   24.07.2018
Es gibt im Legacy-Format das Deck "Four Horsemen", das, vereinfacht gesagt, Karten in einer bestimmten Reihenfolge auf den Friedhof bringen will. Dafür werden die Bibliothek mit der Kombination aus Faszinierende Sphäre (Mesmeric Orb) und Basaltmonolith (Basalt Monolith) so oft gemühlt und der Friedhof mithilfe von Karten wie Kozilek, Schlächter der Wahrheit (Kozilek, Butcher of Truth) wieder in die Bibliothek gemischt, bis dieser Zustand auftritt. Da jedoch nicht absehbar ist, wann der gewünschte Zustand erreicht ist, wird das auf einem Turnier als "slow play" geahndet, wofür man auch disqualifiziert werden kann.

Ich habe eine ähnliche Deckidee, die auf den gleichen Karten aufbaut, allerdings muss ich meine Bibliothek höchstens einmal komplett mühlen. Dabei möchte ich, immer wenn ich eine Narcamöbe (Narcomoeba) auf den Friedhof lege, erst ihre ausgelöste Fähigkeit verrechnen lassen, bevor ich weiter mühle, und immer wenn ich Kozilek auf den Friedhof lege, dessen ausgelöste Fähigkeit nur auf den Stapel legen und als Reaktion darauf weiter mühlen. Kann ich dieses Vorhaben gemäß Regel 722 im Ausführlichen Regelwerk als Abkürzung definieren und so eine Disqualifikation wegen "slow play" verhindern?
Antwort von Mario Haßler : 24.07.2018
Im privaten Freizeitspiel (um das es auf diesen Seiten in erster Linie geht) sollte das kein Problem sein.

Für das Turnierspiel kann ich keine sichere Aussage machen, aber ich gehe davon aus, dass ein Schiedsrichter deine Spielaktion zulässt, wenn du ihm erklärst, dass du deine Bibliothek nur einmal mühlen wirst (auch wenn es im "Magic-Leitfaden zur Behandlung von Regelverstößen" heißt: "Es ist auch Slow Play, falls ein Spieler eine Schleife immer wieder durchführt, ohne eine exakte Anzahl an Durchläufen sowie den danach erwarteten Spielzustand benennen zu können."). Die Abkürzung kannst du allerdings nicht so weit fassen wie vorgeschlagen, da du keine genaue Anzahl an Wiederholungen angeben kannst, wie es in Regel 722.2a im Ausführlichen Regelwerk vorgeschrieben ist.

Aber du kannst einen Schleifendurchlauf als Abkürzung definieren; das ist auch in den Turnierregeln ausdrücklich vorgesehen (engl. tournament shortcut). Dazu beschreibst du deinem Gegner die Abfolge an Aktionen (Basaltmonolith tappen und enttappen und mit der Faszinierende Sphäre eine Karte mühlen, inklusive der jeweils erforderlichen Abgabe der Priorität beider Spieler) und stellst klar, an welchem Punkt sich der Spielzustand nach Anwendung der Abkürzung befinden wird (du hast wieder Priorität, und falls durch das Mühlen eine Fähigkeit ausgelöst wurde, liegt diese auf dem Stapel). Nun kannst du diese Abkürzung anwenden, und die einzige physische Handlung ist, eine Karte von der Bibliothek auf den Friedhof zu legen.

Das lässt sich zügig genug wiederholen, solange es nur von einigen wenigen Karten mit ausgelösten Fähigkeiten unterbrochen wird, die du besonders behandeln willst. An diesen Stellen musst du dem Gegner freilich Gelegenheit geben, darauf zu reagieren (im Falle von Kozilek indem du den nächsten Schleifendurchlauf nicht abkürzt). Am Ende liegt deine Bibliothek im Friedhof, mit Ausnahme der Narcamöben, die sich bereits im Spiel befinden, und auf dem Stapel liegen die ausgelösten Fähigkeiten, die dich den Friedhof in die Bibliothek mischen lassen wollen. Du hast wieder Priorität und kannst nun etwas anderes machen.

Der Vollständigkeit halber: "Slow play" wird mit einer Verwarnung geahndet, nicht mit Disqualifikation. Wenn der Spieler weiterhin langsam spielt (in diesem Fall: die Kombo weiter durchführt) oder sich anderes zuschulden kommen lässt, kann die Ahndung aber heraufgestuft werden (Verlust der Partie, Verlust des Matches oder Disqualifikation vom Turnier).

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
zurück zur Startseite
Werbung Cardmarket - Europas größter Online-Marktplatz für Magic-Karten!