derzeit online: 23 Besucher und 2 registrierte Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds

Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Frage 17354 von 20090 
(17354) Lukas Gigler :   30.07.2015
Worin besteht der Unterschied zwischen den in den Fragen (167), (12353) und (17350) beschriebenen Situationen und dem Fall in Frage (16389)? Letztlich geht es doch immer darum, dass Kreaturen angreifen müssen, es aber nur können, wenn dafür Kosten bezahlt werden.
Antwort von Mario Haßler : 30.07.2015
Wenn eine Kreatur die Fähigkeit hat, dass sie in jedem Zug angreifen muss, falls möglich, dann ist das eine Forderung, die gemäß Regel 508.1d im Ausführlichen Regelwerk erfüllt werden muss, falls sie erfüllt werden kann. Allerdings besagt die gleiche Regel, dass der Spieler nicht verpflichtet ist, dafür irgendwelche Kosten zu bezahlen. Bezahlt er keine Kosten, dann kann die Kreatur nicht angreifen.

In Frage (16389) geht es um keine solche Forderung, also spielt die Regel 508.1d keine Rolle. Hier werden einfach gemäß Regel 508.1a die Angreifer deklariert, mit dem Unterschied, dass das nicht der Beherrscher der Kreaturen tut, sondern aufgrund der Meisterhaften Kriegskunst (Master Warcraft) ein anderer Spieler. Anschließend wird ermittelt, ob das irgendwelche Kosten verursacht (Regel 508.1h), die dann der Beherrscher der Kreaturen zu bezahlen hat. Er ist nicht verpflichtet, die Mittel bereitzustellen, um die Kosten bezahlen zu können (Regel 508.1i). Aber wenn er die Kosten bezahlen kann, weil, wie in Antwort zu Frage (16389) beschrieben, das Mana schon da ist oder die Kosten mit Lebenspunkten bezahlt werden können, dann werden diese gemäß Regel 508.1i bezahlt, und der Angriff ist legal.

zurück zur Startseite
Werbung *** Magic: Ikoria: Reich der Behemoths - Jetzt bestellen bei www.miraclegames.de ***