derzeit online: 98 Besucher und keine registrierten Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds
Hier schon reingeschaut?

Das Regelbuch bietet eine leicht verständliche Einführung in das Spiel und erklärt grundlegende Spielabläufe. Besonders nützlich: das Glossar mit den wichtigsten Begriffen von A bis Z.

Das Ausführliche Regelwerk enthält sämtliche Magic-Regeln im genauen Wortlaut. Auch hier kommt man über das Glossar am schnellsten zum gesuchten Stichwort.

In der Reihe "MARIOS REGELERLÄUTERUNGEN" findest du einige Grundregeln und Spielsituationen ausführlich erläutert.

20609 Einträge wurden nach Nekropolis-Unhold (Necropolis Fiend) durchsucht.

Suchergebnis: 2 Treffer (sortiert nach Relevanz)

Hinweis: Alle Antworten ohne den Zusatz "(ohne Gewähr)" wurden vom Betreiber der Seite überprüft und freigegeben.

Hinweis: Für die Kartensuche muss der vollständige Name der Karte in Deutsch oder in Englisch fehlerfrei eingegeben werden.

Wenn deine Frage nicht dabei ist, kannst du mit "Neue Frage stellen" selbst eine Frage stellen. Oder probiere einen anderen Suchbegriff:


Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Seite /
(17652) Henrik aus Köln:   12.12.2015
Spieler A bringt eine Feindtilger-Regentin (Foe-Razer Regent) ins Spiel und bestimmt, dass sie gegen eine 4/4-Kreatur von Spieler B kämpfen soll. Daraufhin aktiviert dieser Spieler die Fähigkeit seines Nekropolis-Unholds (Necropolis Fiend), um der Feindtilger-Regentin −1/−1 zu geben, sodass sie nur noch 3/4 ist und den Kampf verliert. Ist das so möglich, nachdem das Ziel für den Kampf schon bestimmt wurde, oder hätte Spieler B das direkt nach dem Ausspielen der Feindtilger-Regentin tun müssen, sodass Spieler A sich auch ein anderes Ziel hätte suchen können?
Antwort von Teferi: 12.12.2015
Ersteres, allerdings muss die Feindtilger-Regentin dadurch nicht sterben.

Im Detail: Die Fähigkeit vom Nekropolis-Unhold benötigt eine Kreatur als Ziel, also muss die Feindtilger-Regentin erst einmal ins Spiel kommen. Dadurch wird ihre Fähigkeit ausgelöst und auf den Stapel gelegt, und Spieler A muss das Ziel für diese Fähigkeit wählen (allerdings entscheidet er zu diesem Zeitpunkt noch nicht, ob er die beiden Kreaturen überhaupt gegeneinander kämpfen lassen will). Danach kann Spieler B so verfahren wie beschrieben. Wenn schließlich die Kommt-ins-Spiel-Fähigkeit der Feindtilger-Regentin verrechnet wird, kann Spieler A die beiden Kreaturen gegeneinander kämpfen lassen – worauf er normalerweise verzichten wird, wenn dabei nur seine eigene Kreatur zerstört würde.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
(20066) Markus :   22.05.2020
Ich verstehe die aktivierte Fähigkeit vom Nekropolis-Unhold (Necropolis Fiend) nicht. Wie viel Mana muss ich bezahlen? Und wie wirkt sich das Mana auf das −X/−X aus?
Antwort von CardKeyOh: 22.05.2020
Wenn du die Fähigkeit aktivierst, wählst du eine Kreatur als Ziel und bestimmst den Wert für X. Aus Letzterem ergibt sich, um wie viel du die Kreatur schwächen willst, wie viel Mana du bezahlen und wie viele Karten du aus deinem Friedhof ins Exil schicken musst, um die Aktivierungskosten zu bezahlen. Siehe "X" im Glossar des Regelbuchs.

Beispiel: Du bestimmst X=5, um einer Kreatur −5/−5 zu geben. Dann musst du {5} bezahlen und 5 Karten aus deinem Friedhof ins Exil schicken.

 Seite /
zurück zur Startseite
Werbung Cardmarket - Europas größter Online-Marktplatz für Magic-Karten!