derzeit online: 72 Besucher und keine registrierten Benutzer

Fragen und Antworten

 Informationen zu RSS-Feeds

Suche in Fragen und Antworten:    
  
Gehe zu Frage:
 
 Frage 16773 von 20402 
(16773) Dorschbert aus Dorschhausen:   13.01.2015
Ich habe die Sonnenuhr der Unendlichkeit (Sundial of the Infinite) im Spiel und erzeuge mit Kiki-Jiki, Spiegelzerbrecher (Kiki-Jiki, Mirror Breaker) einen Spielstein, der eine Kopie einer beliebigen Kreatur ist, und bringe mit der Exhumieren-Fähigkeit einen Geißelsteufel (Scourge Devil) aus meinem Friedhof ins Spiel. Am Ende des Zuges gehen die zwei verzögert-ausgelösten Fähigkeiten auf den Stapel, die mich auffordern, den Spielstein zu opfern und die exhumierte Kreatur ins Exil zu schicken. Dazu zwei Fragen:

1. Kann ich beide Fähigkeiten vom Stapel entfernen (und damit wie in Frage (12898) beschrieben beide Kreaturen dauerhaft behalten), indem ich mit der Sonnenuhr der Unendlichkeit den Zug beende? Oder geht das nur bei einer verzögert-ausgelösten Fähigkeit?

2. Wenn ich den exhumierten Geißelsteufel auf diese Weise dauerhaft im Spiel behalte und er zu einem späteren Zeitpunkt zerstört wird, geht er dann ins Exil oder auf den Friedhof?
Antwort von Midori: 13.01.2015
Zu 1.: Du beendest den Zug, und das bedeutet unter anderem, dass alles vom Stapel entfernt wird, siehe Regel 717.1 im Ausführlichen Regelwerk. Es spielt keine Rolle, wie viele Fähigkeiten und Zaubersprüche sich auf dem Stapel befinden.

Zu 2.: Auch wenn die verzögert-ausgelöste Fähigkeit von Exhumieren (engl. unearth) umgangen wird, bleibt der dauerhafte Effekt der Fähigkeit weiter wirksam. Wenn die Kreatur also das Spiel verlassen würde, wird sie stattdessen ins Exil geschickt, vergleiche Frage (5398) samt Antwort.

Kartenanzeige (C) Wizards of the Coast
zurück zur Startseite
Werbung *** Magic: Kaldheim - Jetzt bestellen bei www.miraclegames.de ***