derzeit online: 54 Besucher und keine registrierten Benutzer
URL für diesen Beitrag

Darien Teil 4: Das Treffen

von lol, 11.01.2008 - 15:18 – Fiktion

"Paddel schneller Harschon!" rief Faruk Harschon zu. Sie saßen in einem Boot im Dunkelmeer, nahe der Goblinküste, verfolgt von zehn Booten voller Goblins. "Schnell! sobald wir weiter entfernt von der Küste sind, lassen die Goblins ab!" "Ganz sicher?" zweifelte Harschon. "Ja. Ganz sicher. Irgendwann vergeht ihnen die Lust, und sie paddeln wieder zurück.".....
"Wovon sollen wir uns ernähren?" jammerte Harschon als die Goblins von ihnen abgelassen hatten. "Ich krieg langsam Hunger!" "Jammere nicht rum! Die Goblins haben mit Sicherheit etwas im Boot." Faruk kramte hinten aus dem Boot ein paar Stücke altes Stück Körnerbrot, einen Krug abgestandenes Wasser und einen Schimmeligen Eintopf a la Gobin. "Da hast du was zum Essen!" sagte Faruk und bot ihm ein Stück Körnerbrot an. Harschon bedankte sich und schlang das Brot in sich hinein. "Nicht sehr lecker, aber stillt den Hunger." meinte er, und steckte das Brot in seine Wamstasche. "Was ist das da" fragte Faruk erstaunt. "Ach das! Das ist die Hitze." Meinte Harschon gelassen. "Nein! Das ist ein Meeresgeist (Sea Spirit)! Los! spring vom Boot ab! Mach schon, bevor er und entdeckt!" schrie Faruk. "Ich kann aber nicht schwimmen, Faruk! Was sollen wir machen?" "Ich kann doch auch nicht schwimmen!" Mit diesen Worten sprang Faruk ins Wasser und zog Harschon mit sich hinein.
Die beiden Späher versanken in den Tiefen des Ozeans. Sie wären gestorben, hätte sie nicht ein netter Merrow mit einer Blase umgeben, in der sich magisches Gas befand, das dafür sorgte, dass immer ausreichend Sauerstoff vohanden war. "Sieh mal da oben" rief Harschon, und zeigte auf den unterteil eines Holzbootes, dass man von Unterwasser aus sehen konnte. "Komm da können wir hinschwimmwen" bot Faruk an. Harschon und er schwammen nach oben. Als sie an der Oberfläche waren, platzte die Blase. Die beiden Späher schwammen zu dem Boot, dass sie unterwasser sahen, unt kletterten hinauf. "Eure Majestät" erschrak Harschon, der Darien auf seinem Rettungsboot als erster sah. "Wer seid ihr?" rief er. "Eure Majestät, wir sind eure Späher!" "Achja ihr seid Faruk und Harschon, nicht war?" "Ja, das stimmt." Antwortete Harschon. "Ich bin knapp am verhungern!" jammerte der König. Harschon kramte ein nasses Körnerbrot aus der Tasche, und gab es dem König. "Solch ein Essen ist des Königs nicht würdig!" Meckerte er,biss aber trotzdem kräftig hinein.
"Komm wir Paddeln zur Goblinküste! Würdet ihr euch das zutrauen, zum Goblinkönig (Goblin King) zu gehen? Naja, wenn es schief läuft, müsst ihr halt zu zweit gegen 50 Goblins zu kämpfen! Aber ihr seit doch erfahrene Lanzenkrieger, oder etwa nicht?" wollte der König wissen. "Ja! Eure Hoheit!" antworteten Harschon und Faruk. "Worauf habe ich mich nur eingelassen!" Dachte sich Harschon....
"Wir sind da!" freute sich Harschon, der während der Bootsfarhrt ein Bisschen Seekrank wurde. Harschon und die anderen stiegen aus dem Boot und blickten sich um. Ein wildees treiben von Goblins. Das war der Goblin-Hauptmarkt. Hier gab es Giftige sachen für die Gifte der Goblinhexen.
Ein Ruf eines billigen Jakobs tönte durch die Marktstraßen:"Frische Giftzähne (Venomous Fangs),frische Giftzähne (Venomous Fangs)! ganz billig: Nur 3 Taler pro stück!Frische Giftzähne (Venomous Fangs),frische Giftzähne (Venomous Fangs)!" "Wir müssen uns tarnen!" sagte Harschon. "Aber wie? wir müssen durch den Markt, um zum König zu gelangen. "Ich hätte da eine Idee" meinte Faruk.......



6 Kommentare

#1Quellenrufer   kommentiert:  11.01.2008 - 19:23 Uhr

Jo, ist ganz gut, aber am Ende schlichen sich doch ein paar Rechtschreibfehler ein. Ich will nicht sagen, dass alles perfekt sein muss, aber du kannst es ja demnächst auf Word oder so vorschreiben und dann reinkopieren. Noch eine Bemerkung zur Logik. Erst schreibst du sie können nicht schwimmen, dann aber schwimmen sie zum Boot. Das hat mich ein wenig verwirrt. Aber ich freue mich auf die Fortsetzung!

#2lol    kommentiert:  11.01.2008 - 21:07 Uhr

Ja, sie schwammen in der Abschirmenden blase

#3Durin    kommentiert:  12.01.2008 - 11:42 Uhr

Auch hier würde ein bisschen mehr Zeit sicher die doch sehr zahlreichen Rechtschreibfehler ausmerzen. Ansonsten gute Geschichte!

#4LoxodonP   kommentiert:  12.01.2008 - 11:46 Uhr

Du hast d und s einmal verwächselt (bevor er und entdeckt), Word wäre empfehlenswet.
Die geschicht gefällt mir sonst gut.:-)

#5Potti   ICQ kommentiert:  12.01.2008 - 12:25 Uhr

Schöne Fortsetzung.{+} Nur ein Fehler ist mir aufgefallen: Sie werden mit der Blase umgeben, die platzt, als sie über Wasser sind. Dann schwimmen sie zum Boot, obwohl sie nicht schwimmen können.
(Zitat: "Als sie an der Oberfläche waren, platzte die Blase. Die beiden Späher schwammen zu dem Boot, dass sie unterwasser sahen, unt kletterten hinauf.")
Mir sind ebenfalls ein paar Rechtschreibfehler aufgefallen (siehe Zitat oben: unt statt und), aber nichts Schlimmes.

#6lol    kommentiert:  12.01.2008 - 19:26 Uhr

Danke fürs lob!!


Es können keine weiteren Kommentare mehr abgegeben werden.
(Die Kommentarmöglichkeit ist abgelaufen.)

zurück zur Lese-Ecken-Übersicht
 / zurück zur Startseite
Werbung *** Magic: Double Masters - Jetzt bestellen bei www.miraclegames.de ***