derzeit online: 100 Besucher und 1 registrierter Benutzer
URL für diesen Beitrag

Werbung für den guten Zweck

von Mario Haßler, 21.12.2010 - 08:09 – Über diese Seiten

Seit knapp zwei Jahren gibt es Werbung auf "Magic für Freizeitspieler". Die daraus generierten Einnahmen waren (nach Abzug der laufenden Kosten für den Betrieb dieser Seiten) von Anfang an dafür gedacht, für einen guten Zweck gespendet zu werden. Im ersten Jahr haben auf diese Weise die Deutsche Kinderkrebsstiftung und UNICEF Zuwendungen im Gesamtvolumen von 550 EUR erhalten.

In 2010 konnte dieser Erfolg noch mächtig gesteigert werden, diesmal sind über 1.000 EUR zusammengekommen, die an die Deutsche Kinderkrebsstiftung, die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung sowie an SOS-Kinderdorf und UNICEF verteilt wurden. Weitere Informationen erhält man, wenn man ganz oben links auf der Seite auf "Werbung" klickt.

Ich danke allen Menschen, die diese Idee unterstützen – ganz besonders natürlich den Werbepartnern, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben und hoffentlich weiter schenken werden, und die damit diese Spenden möglich gemacht haben!

Allen Partnern und Besuchern von "Magic für Freizeitspieler" wünsche ich Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!

Mario Haßler



13 Kommentare

#1Daniel B   kommentiert:  21.12.2010 - 11:50 Uhr

Das finde ich echt super und da gefällt einem das lesen hier doch gleich doppelt so gut. Weiter so!

#2Joel, der Franzose   kommentiert:  21.12.2010 - 16:56 Uhr

1000 Euro.
Ein krebskrankes Kind bekommt eine Kernspintomographie und weg ist das Geld :(
Ich finde dein Engagement schön, es ist die richtige Richtung, jedoch bezweifle ich, dass durch solche Taten die Welt sich groß verändert. Wenn man daran denkt, wie Milliarden von Entwicklungshilfegeldern gezahlt werden, und es den Leuten nicht besser geht, für die 10€ ein Schätz wäre, der sie aus vielerlei Misere retten würde, fühlt man sich hilflos.

Trotzdem frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

#3Sebastian H.   kommentiert:  22.12.2010 - 01:24 Uhr

Wenn jeder so Joel denken würde, würden Spenden nie funtionieren.
Ich find das ne tolle Sache!

#4cheonice    Online-Magic kommentiert:  22.12.2010 - 03:45 Uhr

Seh ich genau so. Schön, dass manche Internetseiten nicht dem absoluten Kommerz verschrieben sind. Da bleibe ich gerne und beteilige miche gerne weiter.

#5gert f    kommentiert:  22.12.2010 - 11:30 Uhr

Habe zwar nicht alle Beiträge von Joel gelesen, aber seine Gundhaltung zur Welt, dem Universum und dem Allen erinnert mich doch stark an Marvin.

#6ShadowXD   kommentiert:  22.12.2010 - 15:51 Uhr

@Joel
Gute Taten werden nicht an nur an der Menge oder Größe gemessen, sondern an der Einstellung und dem Gedanken der dahinterliegt. Nicht jeder kann ein miliardenschwerer Wohltäter sein, aber wenn mehrer Leute so denken wie Mario, dann reichts vielleicht für mehr als nur 1 krebskrankes Kind. Schlimmer finde ich den ganzen Pfusch der manchen Organisationen die Spenden entgegennehmen abläuft. Da kannste froh sein wenn "nur" 70% des Geldes in die Verwaltung gehen und 10% davon ankommen.

@Mario
Was kann man dazu noch sagen, gute Idee und die Werbung ist auch nicht sehr aufdringlich.

#7Joel, der Franzose   kommentiert:  22.12.2010 - 16:20 Uhr

Ich finde es auch gut, dass da salles nicht kommerziell ist, und wenn Marioi nur einem Menschen helfen kann, dann hat er bereits viel erreicht.
@ShadowXD: So spricht halt ein Kantvertreter. Ich bin keiner. Aber du kannst davon ausgehen, dass nicht einmal 10% ankommen. Das Geld fließt in korrupte Hände, wirtschaftler und Kriminelle

#8Mario Haßler     Online-Magic Skype kommentiert:  22.12.2010 - 16:48 Uhr

Ich denke, diese Diskussion führt an dieser Stelle zu weit, daher möchte ich sie gerne als beendet betrachten. Man hätte mit dem Geld sicher auch einen Black Lotus oder den einen oder anderen Mox kaufen können, aber ich finde meine Variante irgendwie besser.

#9ShadowXD   kommentiert:  22.12.2010 - 18:04 Uhr

@Joel
Das mit den 10% habe ich nur gesagt um einfach ein bisschen zu übertreiben. Ich sage auch nicht das alle wohltätigen Organisationen kriminell und geldgierig sind, allerdings ist es leider so, dass es ein paar davon gibt, die das Geld lieber in die eigene Tasche stecken.
So das wars, ich habe keine Lust hier weiterzuplappern, allerdings sollte meine Meinung jetzt wohl klar sein.

#10Bastian Schütt    ICQ kommentiert:  22.12.2010 - 21:35 Uhr

ach ja um wieder auf den threat zurückzukommen
KLASSE IDEE{+}
ich finds echt suppa (:

kann man vllt i-wie so eine dazu laufende Spendenaktion planen?

z.B. Du (der Vertreter der WErbeaktion) richtet ein Spendenkonto ein und man kann einen Betrag (sei er auch noch so minimal) spenden, um dem Ganzen bezuwirken...

wenn man will, kann man ja versuchen noch "wizards" mit ins Boot zu hohlen (:
(vllt um ein kleines Dankeschön denjenigen zu geben, die sich an der Spende beteiligten)
auch wenn es nicht klappt...

Ich wäre bereit zu spenden{!}

vllt/hoffentlich wird sowas in erwägung gezogen
MfG Basti

P.S. an alle auf diese echt coolen Seite:
FROHE WEIHNACHTEN

#11Mario Haßler     Online-Magic Skype kommentiert:  22.12.2010 - 21:55 Uhr

Ein Spendenkonto ist gar nicht nötig. Alle genannten Organisationen bieten auf ihren WWW-Seiten die Möglichkeit zur Spende an, sei es per Bankeinzug, Kreditkarte oder Überweisung auf deren Konto. Jeder Betrag kann helfen, einfach mal reinschauen!

#12Bastian Schütt    ICQ kommentiert:  22.12.2010 - 22:00 Uhr

jo hab ich schon
auch gespendet,
dachte nur, dass es vllt eine gute Idee wäre:
-da man mehr als Gemeinschaft auftritt, die helfen möchte
und so vllt leute mit zieht, die unsicher sind, ob sie spenden sollen oder nicht oder denken, dass ihre kelien spende nichts bringt i-wie so halt
dass man halt spendenbereite Leute im Rahmen dieser Seite ermutigt...nja (:

#13A.Nimz    kommentiert:  28.12.2010 - 10:11 Uhr

Ich habe vor kurzen - als ich beim Arzt wartete - einen Artikel über zivile Orden gelesen. Eigentlich hättest Du Mario einen verdient, der Bundespräsident hatte leider abgelehnt - obwohl ich befürchte, dass Du ihn ablehnen würdest.
Ich ziehe meinen Hut vor Deinem Engagement sowohl für diese Seite als auch Deiner Lebensweise.


Es können keine weiteren Kommentare mehr abgegeben werden.
(Die Kommentarmöglichkeit ist abgelaufen.)

zurück zur Lese-Ecken-Übersicht
 / zurück zur Startseite
Werbung Hier könnte auch deine Werbung stehen! ←   (Klicke hier für nähere Informationen)