derzeit online: 52 Besucher und keine registrierten Benutzer
URL für diesen Beitrag

Best of Olympia

von Eiternder Goblin, 28.10.2008 - 23:49 – Karten+Editionen · Fiktion

Dieser Artikel behandelt meine persönlichen Lieblingskarten, der von mir vorgestellten Edition, deren Entstehungsgeschichte und mein persönliches Statement, zum geplanten Verwendugszweck.

Verlorene Macht- Verlorene Macht war ursprünglich so geplant, dass man damit nur die eigenen Kreaturen anzielen kann. Dadurch würde das ganze immer noch gut mit der Emporsteigen Fähigkeit synergieren, da man die Kreaturen ja quasi auf ihrem Höchststand halten kann. Jedoch wäre eine Rare für {2}{w}{w}{s}{s} mit solch einem Effekt sehr schwach gewesen und wirklich nur in diesem Kontext sinnvoll nutzbar. Also habe ich den Effekt auf die Kreaturen des Gegners ausgeweitet, was das ganze zu einer doch recht guten Rare macht. Besonders mag ich den Anekdotentext an dieser Karte, da ich finde das er wirklich zum Effekt passt.

Lanze des Longinus- Die Lanze des Longinus ist ja eine Karte, die bei den vielen religiösen Anspielungen in meinem Set nicht feheln durfte. Jedoch stellt sich ja die Frage wie fasst man einen Gegenstand, der unbesiegbar machen soll in eine Karte, ohne das diese zu gut wird? Am sinnvollsten fand ich wäre es das ganze nur auf eine Kreatur zu beziehen, damit nciht gleich der Spieler unbesiegbar wird. So wurde die Karte also zu einer Verzauberung, noch dazu zu einer legendären, da es die Lanze ja nur einmal gibt. Aberr zurück zu dem Problem wie man eine Unbesiebare Kreatur erzeugt, die unendlich Kraft besitzt und trotzdem nicht unfair ist? Zuerst musst meiner Auffassung nach die Kreatur unzerstörbar werden, sonst passt ja nichts so gut zu Unbesiegbarkeit. Anschließend musste sie einen Effekt erhalten, der ihr "unendlich" Stärke und Wiederstandskraft verleihen würd. Zu guter letzt musste die Kreatur aber noch irgendetwas bekommen, damit sie das Spiel nicht im Alleingang gewinnt. Was dabei herausgekommen ist könnt ihr ja sehen. Nun muss man die Karte also irgendwie kombinieren, damit sie Sinn macht. Mir schweben dabei Karten wie Auratog (Auratog) oder Flugstunde (Fling) vor, aber das kann ja letztendlich jeder für sich entscheiden.
Falls es einigen aufgefallen ist: Ja das Bild habe ich aus NGE geklaut, irgendwo muss man seine Bilder ja auftreiben.^^

Wahnsinniger Feuermagier- Da die Krieger öfters solche Effekte, wie die oben erwähnte Lanze vorzeigen können ist diese Karte entstanden. So nach dem Motto, wenn meine Kreaturen nicht mehr angreifen oder blocken können, können sie wenigstens noch indirekt ihre Stärke durchbringen. Die Karte mag ich einfach wegen dem Designe, sehr viel mehr Geschichte hat sie nicht.^^

Letzter der Aufrechten- Ursprünglich war er unzerstörbar und hatte 3/5 aber nach dem Motto, lass dem Gegner eine Chance habe ich ihn verändert. Diese Karte profietiert auch auserordentlich von Effekten, die ihre Sträke erhöhen, wodurch sie zu einem der Paradebeispiele der Krieger wurde. Ich denke sehr viel mehr muss ich hier nicht sagen, die Karte spricht für sich.

Macht reflektieren- Noch ein Feiertag wäre ja irgendwie langweilig gewesen, oder? Also habe ich eine Karte gemacht, die Zeitverschoben den Schaden mit dem Gegner teilt. Das könnte durchaus der Finale schlag gegen beide werden, wäre doch spannend.

Naturgebundener Golem- Diese Karte kann sich immer der gerade sträksten Kreatur des Gegners anpassen, wäre doch durchaus spannend, würde man dieser Kreatur Erstschlag geben. Eine Karte, die schön zeigt, dass auch meine Golems (Meine persönliche Lieblingsfraktion) etwas reisen können, wenn man sie inteligent anwendet.

Drittes Bataillon- Diese Karte sollte irgendwie die Schwache Verteidigung der Krieger ausgleichen (die können ja fast alle nicht blocken). Anfangs hat sie jeglcihen Kampfschaden abgefangen, ich habe das dann aber letztendlich doch auf eine Quelle eingeschränkt, sonst wäre die Karte wohl arg stark geworden. Hat man genug Mana fängt diese Karte jedoch einiges ab, so könnte man z.B. den teuer bezahlten Feuerball (Fireball) des Gegners stark abschwächen, was diesen bestimmt ärgern würde.

Paladin des Winterabends- Diese Karte reiht sich in die Reiche von Karte wie Ritter des Aufblickenden Auges (Knight of the Skyward Eye), und Furchtloser Einzelgänger (Lionheart Maverick) von denen ich ein großer Fan bin. Ich wollte also einfach auch so ein Karte machen, und es ist eine recht gute uncommon entstanden. Auch hier mag ich übrigens das Bild sehr^^

Überzeugungen begegnen- Hier kann man gemeine Kampftricks zeigen, auserdem synergiert die Karte sehr gut mit der Körperwandelfähigkeit. Wieso dem so ist lass ich euch selbst herausfinden, ich gebe aber ein Stichwort: Ketten bilden. So viel Spaß beim Rätseln, wers rauskriegt kriegt von mir ein Probe-Tournementpack per Icq, also strengt euch an!

Bekehrter Goblin- Tadaa ich präsentier den ersten Monoweisen Goblin. Eine Editon, ohne Goblin wäre aber auch einfach nicht zu denken gewesen, oder? Wieso der Goblin weis ist könnt ihr im Anekdotentext nachlesen^^

Kavallerie der Revolution- Wenn ich andauernd übers nciht blocken können rede muss ich ja auch irgend ein konkretes Beispiel bringen. Weenie ich komme!!!

Überwältiger aus dem Nebel- Gerade gegen die Oben genannte Weenie Spieler gut. Ansonsten kann das aber auch ziemlich in die Hose gehen, man denke an Kombo. Irgendwie dacht ich mir, da muss sowas wie das Schere/Stein/Papier-Prinzip rein, damit nicht eine Fraktion übermächtig wird.

Klingengolem- Dank zweiter Sonderregel von Körperwandel kann diese Kreatur sehr schnell sehr stark werden, wieso? Auch hier verlose ich wieder ein Tournement-pack:-P. Eigentlich sollte er auch Ursprünglich den Namen der Kreatur übernehmen, aber ich fand das hätte nicht zu den Golems gepasst.

Uhrwerkkriegerin- Draufhauen was das Zeug hält, auch hier würde sich Erstschlag lohnen, wie wäre es also mit Einvernehmliche Bemühungen (Concerted Effort) in einem entsprechenden Deck? Ansonsten sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass ich hier imemr zwischen +2/+0, und +3/+0 geschwankt habe, die Enversion wird sich dann wohl erst nach den Testspielen zeigen.

Manifestierter Schatten- Zwei Fraktionen, die nie blocken können konnte ich nun wirklich nicht gebrauchen, also ist diese Karte entstanden. Das Problem wäre jetzt nur ncoh, das die natrülich nicht jeder 4 mal spielen kann, worallem bei einem Draft nicht, also muss ich mir da wohl noch irgendwas einfallen lassen.

Gemeinsamer Abgang- Ich bin der Meinung, dass jede Edition ihre Neutralisierungszauber braucht, und da meine sehr Kreaturenlastig ist habe ich halt einen entsprechenden Nachteil eingebaut.

Magier des Hasses- Heiße Glut (Blaze) mit eingebauter Kreatur? Wieso nicht, meine Diener-Fraktion war gerade eh unterbesetzt, also ist diese eigentlich recht stabile Karte entstanden. Sie garantiert auch die gewisse Anwesenheit von Removal in meiner Edition, da dieser Anscheinend stark zu kurz kommt bis jetzt.

Engel des Kraftentzugs- Bei dem Entwurf dieser Karte musste ich an alle Orzhov-Spieler unter uns denken, eine {s}{w} Fraktion ohne sowas wäre ja schier undenkbar. Also rein mit der Lebensverknüpfung Karte.

Seelensammeln- Tolle Rare. Habe wohl stark an mein {s}{w} Geisterdeck bei dem Entwurf dieser Karte gedacht, dass muss ich wohl zugeben. Aber ich finde sie ist recht gut gelunge, weil ich zum einen bezweifle, das man in Runde 2 vier Karten im Friedhof finden wird, zum anderen die Karte aber durchaus gut ist.


So das wars dann wohl auch vorerst von meiner Edition hier in der Leseecke. Vermutlich kommen noch die Themendecks, aber das kann noch ne Weile dauern. Also viel Spaß beim grübeln, vielleicht gewinnt ihr ja was, und bekommt mehr zu sehen.;-)



27 Kommentare

#1schnurpsel   kommentiert:  29.10.2008 - 11:15 Uhr

Hallo,
Also das sind alles sehr schoene Karten, aber ich glaube bei Macht reflektieren einen Fehler gefunden zu haben denn auf ihr steht:Verhindere allen schaden der dir in dieser Runde zugefuegt wuerde. Das heisst das der gegner gar keinen Schaden verhindert bekommt den er mit dir teilen koennte.

#2D R A G O N S T O R M   ICQ kommentiert:  29.10.2008 - 11:45 Uhr

Ein paar Anmerkungen:
Schade das Letzter der Aufrechten keinen Kartentext hat der sieht einfach so cool aus und die Karte gefällt mir auch so ;)

Du könntest Macht reflektieren mit 3 Zeitmarken entfernen und das dann der Effekt eintritt.

Verdammt geil find ich die Kavallerie der Revolution wobei ich denke Ritter passt besser als Krieger ;)

Uhrwerkkriegerin ist overpowered :D

Seelensammeln sollte schwarz und weisse Geister reinbringen

So das wars von meiner Seite.

Kleiner Anmerkung: Verdammte schöne Karten und brilliante Texte großes Lob ;) {+}

#3Suncrusher    ICQ Skype kommentiert:  29.10.2008 - 13:26 Uhr

Gefallen mir alle sehr gut. Aber ich bin der Meinung, dass es bei Kreaturen mit Emporsteigen heißen müsste: "...liegen zu Beginn deines Versorgungssegments x oder mehr +1/+1 marken auf ihr, opfere sie."
Ich finde es einfach logischer sie zu opfern, statt sie zu zerstören.

Aber sonst{+}{+}{+}

#4Eiternder Goblin   ICQ kommentiert:  29.10.2008 - 13:36 Uhr

Erst mal vielen Dank für das ganze Lob^^

@Dragonstorm: Naja bei der Uhrwerkkriegerin reicht ein Saproling, und sie ist tot, wenn sie aber tatsächlich mal durchkommen sollte, das ist dann halt schon ziemlich gut. Sie ist aber auch ne Rare. Alles in allem muss ich das wie gesagt nochmal in richtigen Spielen testen.
Seelensammeln sollte auch ursprünglich schwarz/weiße Geister machen, aber ich habs nicht hingekriegt das richtig zu formulieren, vielleicht könnte ihr mir ja helfen.

@Sucrusher: Das ist absichtlich so formuliert, da es so einige Spielerein mit der Unzerstörbarkeit erlaub. So befinden sich Karten in meiner Edition, die eine Runde lang unzerstörbar machen. Aber ansonsten würde es natürlich opfern heisen.^^ (Vielleicht muss man sich auch denken, dass das ewige streben nach Macht die Engel von innen heraus selbst zerstört)

@Mario Haßler: Wenn ich die Themendecks in eine PDF Datei schiebe und dir schicke könntest du sei dann in der Downloadecke hochladen? Wäre nett von dir, dann hätten auch die anderen was davon.

#5Michael Künzli   Online-Magic kommentiert:  29.10.2008 - 13:39 Uhr

Gemeinsamer Abgang ist strikt besser als List des Vertrauten (Familiar's Ruse). "Harte" Neutralisierer haben entweder doppelt-{b} oder einen heftigeren Nachteil (der meist direkt auf Kartenvorteil für den Gegner hinausläuft).

#6Eiternder Goblin   ICQ kommentiert:  29.10.2008 - 13:48 Uhr

Ah Mist, an den hab ich garnicht gedacht. Hmmm dann füge ich noch die Einschränkung hinzu, dass nur Kreaturenzauber so neutralisiert werden können. Das passt dann auch noch besser zu dem Bild und dem Namen, und danach sollte es auch nichtmehr overpowert sein. Kann man damit Leben?

#7D R A G O N S T O R M   ICQ kommentiert:  29.10.2008 - 14:01 Uhr

Solltest Ritter machen dann bin ich zufrieden ^^

#8Joemaster   kommentiert:  29.10.2008 - 14:17 Uhr

jep schliesse mich meinem letzten Beitrag an schöne Edition, und wiederhol eine meiner Fragen: Wo kriegst du deine Bilder?
(Bei Gemeinsamer Abgang muss es heißen, einen "Zauberspruch" deiner Wahl, ansonsten hab ich diesmal keine Fehler entdeckt.
Nochmal großes Lob {+}
mfg
joe

#9Eiternder Goblin   ICQ kommentiert:  29.10.2008 - 14:21 Uhr

Gut ich mache einen Ritter daraus, wenn du so drrängst.

@Joemaster: Die meisten bekomme ich von hier, aber manche Google ich auch. Oder ich benutze andere Fantasyart seiten. Die Karte wrid jetzt wohl eh nochmals überarbeitet^^.

Möchte eigentlich niemand meine zwei Fragen beantworten?

#10Suncrusher    ICQ Skype kommentiert:  29.10.2008 - 14:44 Uhr

Wenn du meinst, wie du das mit den{w/s} Geistern machen sollst: ..bringen einen 1/1 schwarzen und weißen Geist-Spielstein ins Spiel... was ist daran schwer?:-P

#11Antoris    kommentiert:  29.10.2008 - 16:28 Uhr

kann es sein das Hass etwas blöd formuliert ist? ich lese so das nur dan kreaturen mit Hass Doppelschlag kriegen, wenn der Gegner genau doppelt so viele Kreaturen hat wie du, bei 1 mehr oder weniger schon nicht mehr. ist vllt auch gewollt, wollte es nur anmerken.

#12Eiternder Goblin   ICQ kommentiert:  29.10.2008 - 19:49 Uhr

@Antoris: Stimmt du hast recht, da gehört ein mindestens rein, vielen Danke für den Hinweis.

#13Joemaster   kommentiert:  29.10.2008 - 22:02 Uhr

@Goblin: Danke ich hab bisher nur gegooglet :-)

#14Rocket Chief    kommentiert:  30.10.2008 - 11:33 Uhr

Verlorene Macht:
Viel zu schwach, sowas würde ich nie spielen. Als Rare ist die schon faste eine Frechheit.
Ausserdem stimmt der Text auf der Karte nicht. Eine Marke auf mehrere Kreaturen verteilen geht einfach nicht.
Manakosten dürfen höchstens {1}{s}{w} sein.

Einige andere Karten habe ich mir auch noch angeschaut, und meist waren sie ziemlich unbalanciert. Entweder viel zu gut (Letzter der Aufrechten) oder zu schwach (Wahnsinniger Feuermagier). Trotzdem, die Ideen und die Karten gefallen mir.

#15Eiternder Goblin   ICQ kommentiert:  30.10.2008 - 13:58 Uhr

@Rocket Chief: Das stimmt mit der Formulierung so schon, steht ja auch so auf Mitternachts-Todesfee (Midnight Banshee). Und wie ich in dem beiliegenden Text ja auch erwähnt habe ist sie deswegen so teuer, weil sie sehr gut mit Emporsteigen synergiert. Dasselbe gilt für Wahnsinniger Feuermagier, in meiner Edition ist dieser auserordentlich stark, da es sehr viele Karten gibt, die einen hohen Stärkboost geben, dann aber das angreifen, blocken oder beides verbieten.
Zu Letzter der Aufrechten: Sowas gibts immer, auserdem ist der nur defensiv wirklich stark nutzbar. Der Siegesbringer ist er also schon mal nicht.

#16Eisbier     kommentiert:  31.10.2008 - 08:40 Uhr

Also Stärke 3 ist meistens auf dem leeren Spielfeld ne vernünftige offensive Ansage.

#17Kabbi   kommentiert:  31.10.2008 - 23:38 Uhr

Bei Körperwandel müsste es noch heißen: "Wenn diese Kreatur ins Spiel kommt, bestimme eine andere Kreatur deiner Wahl". Ansonsten kommt es zu Komplikationen mit dem nachfolgenden Text, da dort dann plötzlich die bestimmte Kreatur eine gewählte ist, was ja dann doch ein Unterschied ist. Und das die Kreatur sich nicht selbst anzielen darf ist auch klar, wär sonst iwie komisch.
Komisch ist auch, dass Körperwandel andauernd zielt. Sowas gibts ja eigentlich nicht. Um dennoch die Fähigkeit vom Naturgebunden Golem zu nutzen könnte man es doch einfach formulieren mit:
{2}: Entferne den Naturgebunden Golem ganz aus dem Spiel und bringe ihn dann unter der Kontrolle seines Besitzers ins Spiel zurück.
Das würde dann wieder Körperwandel auslösen. Natürlich ist das kurzfristige Aus-dem-Spiel-Entfernen etwas anders, da alle Anhängsel wie Marken, Auren und Ausrüstungen verloren gehen.
Das wär zumindest mein Vorschlag dazu :-P

#18Röhrender Reliops   kommentiert:  02.11.2008 - 16:39 Uhr

bei überzeugung begegnen is es ja einfach
erster golem wählt die stärkste andere dann nächster den golem usw. dann hat der hinterste soviele +2/+2 boni wie kreas in der kette sind.

#19Moritz Makulla   ICQ kommentiert:  02.11.2008 - 17:48 Uhr

Diese Lanze find ich blöde, die ist ja dan nur für Kombos gut und eine einzige Karte, die ins Unendliche pushen kann, würde Wizards so auch nie rausbringen...
Ansonsten gutes Set{+}

#20Moritz Makulla   ICQ kommentiert:  02.11.2008 - 17:49 Uhr

Bis auf die vielen vielen Rechtschreib -und Sinnfehler, die drinn stecken{-}

#21Eiternder Goblin   ICQ kommentiert:  02.11.2008 - 18:49 Uhr

@Röhrender Reliops: Tadaa richtige antwort^^ Schreib mich mal in ICQ an.

@Moritz Makulla: Ja ich weiß, dass das so vermutlich nie entstehn würde, aber ich mag die Karte einfach. Das ein paar Rechtschreibfehler drinn sid weis ich auch, das selbe ist es mit den Sinnesfehlern, ich geh täglich drüber und verbessere alle die mri auffallen, aber es entgehen einem immer wieder welche. Wahrscheinlich dürften schon 50% der Rechtschreib und Sinnesfehler der hier vorgestellten Karten korrigiert sein, aber sicher kann ich das nciht sagen, wie gesagt mir fällt nie alles auf.

#22Moritz Makulla   ICQ kommentiert:  02.11.2008 - 19:53 Uhr

Dass du mit "Zauber" Zauberspruch meinst, ist natürlich klar, aber trotzdem heißt es eben bei Magic so - wie gesagt, sonst ist das Set gut{+}

#23Röhrender Reliops   kommentiert:  03.11.2008 - 15:27 Uhr

bei klingengolem kann es da sein das man 2 im spiel haben muss das dann die im kreis ziehlen um so belibig stark zu werden. ka ob das so geht aber in meinen wirren gedanken kam mir halt die idee.:-P:-P

#24Röhrender Reliops   kommentiert:  04.11.2008 - 15:43 Uhr

ach zur lanze würd ich eiz sagen: lass das mit angreifen und blocken raus und mach stattdessen das man 1 hp bezahlen mussum den effekt +1/+1 einzusetten. und dass man aber zu eginn seines zuges leben wieder dazukriegt.


Oder so ähnlich halt.

#25Molimo   kommentiert:  05.11.2008 - 11:15 Uhr

schöne Karten, hab aber in einem anderem Forum, glaub mtg-forum schonmal die Fähigkeit "Emporsteigen" gesehen.

#26Eiternder Goblin   ICQ kommentiert:  05.11.2008 - 20:48 Uhr

@Molimo: Das wäre ein schöner zufall. Ich habe die Karten bisher nur auf dieser Seite eingestellt. Und ich garantiere, dass ich die Fähigkeiten selbst erfunden habe, wie in dem anderen Text nachlesebar ist, hat das ja auch mit der Hintergrundhandlung zu tun. Also entweder hat mir einer die Idee geklaut, meine Karten genommen oder du irrst dich. XD

#27CarBla   kommentiert:  05.11.2008 - 21:38 Uhr

"Please do not download, publish, or use anything from this art gallery without permission from the artist in question. A link to the artists' website and their e-mail is provided with each fantasy artwork." (http://fantasygallery.net/ 5.Nov 2008 21:35)

Was hast du den Leuten gegeben für die Erlaubnis zum Download. Ich hab sie nicht bekommen. Leider.

Ansonsten: Bei der Karte darf natürlich nicht dein Name als Artist stehen, sondern nur der des Künstlers. Du hast die Bilder nicht gemacht


Es können keine weiteren Kommentare mehr abgegeben werden.
(Die Kommentarmöglichkeit ist abgelaufen.)

zurück zur Lese-Ecken-Übersicht
 / zurück zur Startseite
Werbung Cardmarket - Europas größter Online-Marktplatz für Magic-Karten!